Konrad Folkmann

Der Dorfplatz einer Großgemeinschaft in Brandenburg

Der Dorfplatz ist das Herz der Großgemeinschaft, in der etwa 80 Menschen einschließlich Kinder leben, und in der viele Besucher zu Festivals, Tagungen und Seminaren kommen.

Um den Dorfplatz befindet sich ein Buch- und Geschenkeladen, eine Töpferwerkstatt und eine Dorfkneipe. Auf dem Platz stehen jede Menge Bänke mit Tischen und Schirmen.

Bei Sonnenwetter und wenn gerade eine Großveranstaltung in der Gemeinschaft stattfindet, treibt sich ein buntes Völkchen auf dem Platz. Die Menschen hier haben oft originelle und bunte Kleidung an und kommen aus ganz Deutschland oder dem benachbarten Ausland. Die Leute unterhalten sich angeregt und teilweise umarmen sie sich, Meist sind es Menschen, die nicht ihr Leben träumen, sondern ihre Träume leben. Diese faszinierenden Wesen wirken deshalb sehr glücklich und es macht Freude, ihnen zuzuschauen.

In dem Lädchen am Platz gibt es neben allerlei Büchern über Liebe, Gemeinschaft, Kommunikation, Spiritualität usw. verschiedenen Nippes, bunte Perlen und Ketten, Traumfänger, farbige Gefäße, bunte Engel und allerlei anderer Kram. Dieses Zeug ist an der Fassade des Ladens ausgestellt, sodaß der Laden recht bunt wirkt. Die Ladeninhaberin verläßt oft den Laden und nimmt am Leben auf dem Platz teil. Anscheinend kann sie den Menschen hier vertrauen, es stiehlt keiner etwas.

Die Dorfkneipe hat alle möglichen Sachen, lecker Kuchen, Kaffee, Bier, Eis, Mangotraum, Eiskaffee, Bioschokolade. Im Innenraum befinden sich gemütliche Sessel und andere Sitzgelegenheiten und Tische, wo die Leute in kälteren Jahreszeiten sitzen.

Wer von dem spirituellen Trubel in die Ruhe einkehren möchte, geht einfach in den stillen Raum oberhalb der Dorfkneipe. Das Dachgeschoß ist gemütlich eingerichtet und durch Fenster kann man ins Grüne schauen.

Der Dorfplatz ist das Herz der Gemeinschaft und hier kann man am Leben teilhaben.

Konrad Folkmann, 08.06.10

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Konrad Folkmann).
Der Beitrag wurde von Konrad Folkmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.04.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • konrad.folkmannweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Konrad Folkmann als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Schnäppchenführer Deutschland 2009/10 von Heinz Waldmüller



"Die Schnäppchenführer sind die beliebtesten Einkaufsführer in Deutschland" so schreibt das Magazin stern.
Mit Einkaufsgutscheinen im Wert von über 2000 EURO.
Neu: 50 Top-Adressen in Europa!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Impressionen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Konrad Folkmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Italienische Eisdiele in der Sternstraße in Bonn von Konrad Folkmann (Impressionen)
... direkt ins Herz von Monika Hoesch (Impressionen)
Doch das Leben geht weiter von Christin Müller (Trauriges / Verzweiflung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen