Konrad Folkmann

Romantische Reise in die Mitte Deutschlands


Romantische Reise in die Mitte Deutschlands.

Ich war im letzten und dieses Jahr schon ziemlich oft in der Gemeinschaft ZEGG in Brandenburg gewesen, und habe kaum Reisen woanders hingemacht. Da hatte ich plötzlich Sehnsucht nach einer Reise woandershin, denn ich habe auch den Wunsch, gemütliche Städtchen mit sehenswerter Fachwerkarchitektur zu sehen. Im ZEGG gibt es zwar viele bunte Menschen, aber architektonische Highlights gibt es da nicht gerade.

So bin ich letzte Woche in die Gegend zwischen Göttingen und Kassel an der Grenze von Niedersachsen nach Hessen gefahren und habe einige Fachwerkstädtchen besichtigt. Übernachtet habe ich drei Nächte in einem gemütlichen Gasthof in der Fachwerkaltstadt von Hann. Münden. Weiterhin habe ich die Städtchen Melsungen und Fritzlar besichtigt. Ich bin mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln durch die Kasseler Umgebung gestreift und habe diese Städtchen besichtigt. Ich habe mir vier gemütliche Tage gemacht, und auf einigen Bänken die gemütlichen Straßen und Plätze auf mich einwirken lassen. Mehrere Menschen flanierten über die Straßen und Plätze.

Jedes dieser drei Städtchen, die ich gesehen habe, war eine individuelle Schönheit mit jeweils ganz eigenem Charakter. Es hat mir gefallen, die Schönheit jedes dieser Orte auf mich einwirken zu lassen, und habe mir viel Zeit dafür genommen.

Auch die Landschaft in der weiteren Umgebung Kassels war wunderschön. Es ist eine Mittelgebirgslandschaft mit Tälern und Auen, weiten Höhen und Wäldern, alles in allem sehr idyllisch. In dieser Gegend in der Mitte Deutschlands ist die perfekte Harmonie aus schönen Städtchen und Landschaften zu sehen und ist auch nicht ganz so zugebaut, wie das Rhein-Ruhr-Gebiet, wo ich wohne.

Nach dieser Reise habe ich mir vorgenommen, nicht mehr ganz so oft in die Gemeinschaft ZEGG in Brandenburg zu fahren, dafür mehr Reisen in schöne Gegenden Deutschlands mit sehenswerten Städtchen. Im ZEGG sehe ich mehr bunte Menschen und in sehenswerten Städtchen mehr ansehnliche Architektur aus Häusern und Kirchen. Und ich habe Sehnsucht nach beidem. Der letzte Aufenthalt im ZEGG war doch sehr anstrengend gewesen und der Urlaub in der Mitte Deutschlands war dagegen sehr erholsam. Ich kann nämlich ganz gut alleine sein und fühle mich mit mir wohl.

Konrad Folkmann, 16.08.11

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Konrad Folkmann).
Der Beitrag wurde von Konrad Folkmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.08.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Planet der Isolanten - Ein anderes Märchen von Gabi Mast



Die Menschheit macht kaum noch Schwierigkeiten. Die großen Probleme sind gelöst, als da sind:
Überbevölkerung, Umweltverschmutzung, Kriege, Armut, Hunger und Arbeitslosigkeit.
Bis sieben Personen einen darauf trinken...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie Reiseberichte Deutschland

Weitere Beiträge von Konrad Folkmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gottes Lächeln zieht weite Kreise. von Konrad Folkmann (Spirituelles)
Pilgertour XVI. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)
Casandra von Silke Schück (Fantasy)