Sascha Ertl

Frühling, Sommer, Herbst, Tod

Frühling
Paul war ein 17 jähriger junger Mann, welcher ein 16 jähriges junges Mädchen kannte, dass Anna hieß.
Paul liebte Anna schon immer.
Eines Morgens im Frühling nahm Paul seinen ganzen Mut zusammen,
schaute Anna tief in die Augen und sagte ihr: „Anna, du bist das lebhafteste
Mädchen das ich kenne. Dein Herz ist rein, dein Herz ist fein, und bevor
meines zerbricht, will ich dir sagen: Ich Liebe Dich“.
Anna aber blickte verlegen auf den Boden und antworte ihm:
“Paul, ich sehe dich nicht, ich kenne dich nicht. Es tut mir leid, aber ich Liebe dich nicht “.
Anna ging davon.
Das machte Paul so traurig, dass ein Teil in Pauls Herzen für immer zerbrach.

Sommer
10 Jahre später.
Paul war ein 27 jähriger Mann, welcher eine 26 jährige Frau kannte, die Anna hieß.
Paul liebte Anna schon lange.
An einem heißen Sommer- Vormittag, ging Paul spazieren.
Unterwegs begegnete ihm Anna.
Als er Anna sah, da nahm er seinen ganzen Mut zusammen und sagte
ihr: „ Anna, du bist die anmutigste junge Frau, die ich kenne. Dein Herz
ist rein, dein Herz ist fein, und bevor meines zerbricht, will ich dir sagen: Ich Liebe Dich“.
Anna, geblendet durch die Sonne, antwortete ihm mit gesenktem Kopf:
“Paul, ich sehe dich nicht, ich kenne dich nicht. Es tut mir leid, aber ich Liebe dich nicht“.
Anna ging davon.
Das machte Paul so traurig, dass ein Teil in Pauls Herzen für immer zerbrach.

Herbst
20 Jahre später.
Paul war ein 47 jähriger gereifter Mann, welcher eine 46 jährige Dame kannte, die Anna hieß. 
Paul liebte Anna schon seit vielen Jahren.
An einem windigen Herbst Nachmittag saß Paul in einem Waldstück auf einer Bank.
Da begegnete ihm Anna. Als er Anna sah, da nahm er
wieder seinen ganzen Mut zusammen und sagte ihr: „ Anna, du bist die
warmherzigste Dame, die ich kenne. Dein Herz ist rein, dein Herz ist fein,
und bevor meines zerbricht, muss ich dir sagen: Ich Liebe Dich“.
Anna, die just durch eine Windbö erfasst wurde, und Paul nun mit abgewandten
Blick antworten musste, sagte ihm: “Paul, ich sehe dich nicht, ich kenne
dich nicht. Es tut mir leid, aber ich Liebe dich nicht“.
Anna ging davon.
Das machte Paul so traurig, dass ein Teil in Pauls Herzen für immer zerbrach.

Tod
Es war ein kalter und verschneiter Winterabend als Paul als 81 Jähriger
Alterskranker Mann, ins Krankenhaus gebracht wurde. Es sollte der letzte
Tag in seinem Leben werden. An diesem Abend dachte er wieder voller
Traurigkeit an Anna. Er liebte Anna schon sein ganzes Leben lang. Anna
jedoch brach ihm das Herz. Als Paul an diesem Abend sterbend und allein in
seinem Krankenbett lag, da geschah plötzlich etwas Merkwürdiges. Anna, die
mittlerweile eine 80-jährige alte Frau war, betrat auf leisen Sohlen Pauls
Zimmer. Sie näherte sich langsam seinem Bett. Sie beugte sich über Paul,
und schaute ihm ruhig und tief in seine gealterten und traurigen Augen.
Dann nahm sie sanft seine Hand und flüsterte ihm leise ins Ohr: “Paul, ich
werde heute Nacht sterben. Doch eines will ich dir noch sagen. Du bist der
Mann, den ich nie kannte, den Ich nie sah. . Doch jetzt aber sehe ich dich
, ich kenne dich. Paul, dein Herz ist rein, dein Herz ist fein, und bevor
meines heute Nacht noch zerbricht, will ich dir sagen: Ich Liebe Dich“.
Noch in dieser Nacht starben Paul und Anna.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sascha Ertl).
Der Beitrag wurde von Sascha Ertl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.09.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Rhein-Perlen (Anthologie) von Gudula Heugel



In diesem Buch stellen 15 Autoren ihre Texte (Gedichte und Kurzgeschichten) vor, die anlässlich einer Wettbewerbsausschreibung für diese Anthologie ausgesucht wurden - und die hier gemeinsam ihre "Rhein-Perlen" präsentieren.
Viele interessante Beiträge gingen bei der Anthologie-Ausschreibung im vergangenen Jahr ein und signalisierten, dass „Perlen“ gefunden wurden: Ganz besondere Perlen, nicht für jeden sichtbar, weil sie verborgen sind, aber von dem entdeckt werden können, der mit dem Herzen sieht, so hieß es in der Wettbewerbsausschreibung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Sascha Ertl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich liebe diese Frau von Özcan Demirtas (Liebesgeschichten)
Meine liebe Seele, von Heike Kijewsky (Briefe)