Jennifer Brieskorn

Das Herz macht Sachen, die wir nicht verstehen können.

Heute war mein 1. Tag als Auszubildende im Spielwarengeschäft. Auf der einen Seite war ich total nervös und hatte Angst etwas falsch zu machen und auf der anderen Seite bin ich auch glücklich endlich auf eigenen Beinen zu stehen. Und wie sollte es auch anders sein war ich viel zu früh, das war in der Schule damals anders gewesen, denn da kam ich fast immer zu spät. Aber ich hatte mir fest vorgenommen mich zu ändern und in der Ausbildung alles anders zu machen. Die Uhr an der Stadtkirche zeigte erst 08:30 Uhr und um 09:30 Uhr sollte ich erst da sein. Also blieb mir noch genug Zeit um mir beim Bäcker gegenüber eine Kaffee Latte zu holen.

5 Minuten später kam ich wieder raus und setze mich erst mal auf eine der Bänke die hier auf dem Marktplatz stehen und holte die Zigaretten aus meiner Tasche. Und während ich da so auf der Bank saß und meinen Kaffee und die Zigarette genoss versank ich in Gedanken an Mike. Bis vor 2 Wochen waren wir noch ein Paar bis ich rausbekommen hatte dass er mich betrogen hat und nun mit ihr auch zusammen ist. Wir waren 3 Jahre zusammen gewesen und hatten uns damals in der Schule kennen gelernt. Er war neu an unsere Schule gekommen und beim ersten Treffen hatte es gleich klickt bei mir gemacht und von da an waren wir unzertrennlich. Er war immer total lieb, überraschte mich ständig und das bis zum letzten Oktober. Im letzten Oktober ist er zur Bundeswehr gegangen und hatte sich schlagartig geändert. Immer wenn ich ihn darauf angesprochen habe meinte er nur dass es an der Bundeswehr und deren Umstellung liegen würde. Und wenn er dann mal am Wochenende nach Hause kam nahm er sich kaum noch Zeit für mich sonder verbrachte die freie zeit lieber mit seinen Freunden wo auch Tina zugehört. Tina war damals in meiner parallel Klasse und ging mit Kevin. Dem besten Freund von Mike. Kevin ging dann mit Mike zur Bundeswehr und machte kurz darauf auch mit Tina Schluss. Den wahren Grund wissen nur die beiden bis vor 2 Wochen. Mike war mal wieder ein WE zuhause und ich wollte am liebsten das ganze We mit ihm verbringen schließlich wäre es erst einmal das letzte was wir gemeinsam verbringen konnten. Den sobald ich mit der Ausbildung angefangen habe, hätte ich auch nicht mehr so viel zeit für ihn gehabt. Doch Mike hatte andere Pläne, er kam am Freitagnachmittag zu mir und blieb bis abends. Ich fragte ihn ob wir nicht zusammen abends Weg gehen möchte aber er war mal wieder mit seinen Freunden verabredet. Auf meine Frage hin ob er eine andere Frau habe, kam immer nur ich solle mich nicht so anstellen schließlich will er nicht immer etwas mit mir unternehmen sondern auch mal wieder mit seinen Freunden. Mit diesem Satz ließ er mich stehen und fuhr mit seinem Audi TT nach Hause. Während ich mich in mein Zimmer verkroch und mit Lisa telefonierte. Ich erzählte ihr alles und war den Tränen ziemlich nah ich konnte sein Verhalten einfach nicht mehr verstehen. Lisa meinte dann wir sollten vielleicht auch mal wieder raus gehen und keinen Gedanken an ihn verschwenden aber ich hatte irgendwie keine wirklich Lust dazu. Aber ich versprach ihr mich später noch einmal bei ihr zu melden und legte auf. Gerade als ich aufgelegt hatte klingelte es an der Tür. Und ich war mir sicher dass mich Mike mal wieder überraschen wollte. Doch es war nicht Mike.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jennifer Brieskorn).
Der Beitrag wurde von Jennifer Brieskorn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.09.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frohe Weihnacht immerzu - Gedichte- & Kurzgeschichtenband zur Weihnacht von Werner Gschwandtner



„Alle Jahre wieder, kehrt die Weihnachtszeit in unsere Herzen. Tannenduft und Kerzenschein, Lieder voller Besinnlichkeit und ein harmonisches Zusammensein. Dies alles beschert uns der Advent. „Frohe Weihnacht immerzu“ beinhaltet 24 Gedichte, 2 Songtexte, sowie 3 Kurzgeschichten und meine persönlichen Gedanken zum Advent.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Jennifer Brieskorn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Blutspende als Liebesbeweiß 1 von Jennifer Brieskorn (Liebesgeschichten)
Liebe auf dem ersten Blick von Selma I. v. D. (Liebesgeschichten)
Manitoba - Thompson - letzter Teil von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)