Rolf Grebener

Ok dat weer Wiehnachten in Oostfreesland!

Wiehnachten vör 1996! 
Ok dat weer Wiehnachten in Oostfreesland!
 
Mit Mama, Papa un Kinner  unnert Wiehnachtsboom, datt weer een Pläseer.
In mennig Husen, besünners up de Fehns, weer dat neet immer so.
De Papa weer Skipper. Mennig Wiehnachten kumm he neet  bi sin Familie wesen.  
Moder haar`t neet licht. De Kinner truck se allenig groot.
Völ Arbeit gav dat vör hör un de Kinner up de Fehnsteh mit Schwien un  Koje.
 
 Kien Wunner, dat Frauke un Jann-Hinnerk, hör Mama an disse hillig Dag besünners düchtig mithulpen.
Dat weer bedrövt, dat Papa ok disse Wiehnachten neet in Hus wesen kunn.
Pickedüster weer dat, as Frauke un Jann-Hinnerk mit Mama  vört Radioapparat satten.
Glockenklang gung de Sendung, „Grüße auf See“, vöran.

De lüden ok vör Papa, seggt Frauke, dorbi drückt se sück in Mamas Arm.
De Glocken van Friedland weeren sünnerbar, se brochen Free in de lüttje Stuuv. 

Rolf Grebener


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rolf Grebener).
Der Beitrag wurde von Rolf Grebener auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.12.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Hosentaschenfrau: Historisch-biografischer Roman von Helga Eberle



Das kleine Mädchen Katie klettert die drei Stockwerke hoch und schaut erstaunt zu dem großen Küchenfenster hoch. Ihre Mutter schilt sie: Du rennst mir immer weg, man sollte dich anbinden!
Mutter und Kind haben ein gespanntes Verhältnis. Das Mädchen wehrt sich schon früh und will so oft wie möglich weg von daheim. In den Schulferien hat es bei Onkel und Tante Freiheiten, die es zu Hause vermisst. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Rolf Grebener

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Reitertag von Rolf Grebener (Tiergeschichten)
Ein ganz besonderer Weihnachtsbaumschmuck von Irene Beddies (Weihnachten)
Die Frau ohne Hund von Margit Farwig (Wahre Geschichten)