Inge Offermann

Langer Abschied

Wiedersehen mit einer Straße, einem Haus. Die Menschen, die ich einst kannte, sind längst verzogen. Doch hinter einem bestimmten Fenster nistet noch ein Hauch Vergangenheit.
 
Sanfte Melodien leben gedanklich wieder auf. Eine Single nach der anderen, eine Streicheleinheit nach der anderen. Ein Traum lebt bei untergehender Sonne, die durchs Fenster dringt und den Raum in Abendfarben taucht, sanft wie die Songs von Neil Diamond, Simon und Garfunkel oder Aretha Franklin. Augenblicke scheinen sich zu verewigen, werden jedoch zu Sekunden zerstreut.  Gedanken an seine Eltern im Untergeschoss, an baldige Heimfahrt und morgigen Alltag verdrängen die Schmuseträume. Melodien rufen sie
zurück.
 
Draußen gehen die Lichter an, Dämmerung schattet zwischen den Bäumen und in seinem Zimmer. Wind rauscht in Buchen und Kiefern, Düfte von Frühlingsanemonen, Blausternen und Scharbockskraut wehen durchs Fenster. Jede Blüte ein Stern, jede Melodie ein Traum, endlos und doch vergänglich. Jede Sekunde (er)leben wir beide.
 
Ein Blick auf die Uhr. Sanfter Aufbruch nach Sekunden gelebter Ewigkeit. Wegfahrt, Anhalten in der Nähe meines Zuhauses bei einer Laterne, Abschied bei Silberlicht. Ein langer Abschied.
 
Gegangen bin ich diesen jahrelangen Weg des Abschieds, besuchte jedes Frühjahr die Gegend, in der er einst wohnte. Die Freundschaft ist lange beendet, die Zeit verstrichen, nur die Erinnerung will sich noch nicht verabschieden.
 
© Inge Hornisch

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Offermann).
Der Beitrag wurde von Inge Offermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.01.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Inge Offermann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Hoe(s)chstpersönlich …mit sanftem Strich von Monika Hoesch



Gedichte,
Gedanken und Kurzgeschichten
getragen von Liebe, Leidenschaft
und Entbehrung,
gefühlvoll
wie das Leben selbst

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Romantisches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Inge Offermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lichtblicke von Inge Offermann (Romantisches)
Olga der Marienkäfer von Matthias Brechler (Romantisches)
Das Gespräch zweier ehemaliger Sportreporter ... von Klaus-D. Heid (Absurd)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen