René Oberholzer

Die Zahlen

Walter geht jeden Morgen zum Bahnhof. Holt dort eine Gratiszeitung und geht nach Hause. Liest die Zeitung, aber vor allem den Sportteil durch. Lernt die Ranglisten und Tabellen auswendig. So gut es geht. Dafür braucht er fast den ganzen Tag Zeit. Am nächsten Tag hat er einiges schon wieder vergessen. Holt sich eine neue Zeitung. Merkt sich vor allem die Zahlen, das war früher auch so gewesen. Er kennt die Fussballer, die Radfahrer, die Leichtathleten, deren Zeiten und deren Ränge.

Eines Tages, als die Zeitung nicht erscheint, macht sich Walter wieder auf den Heimweg und nimmt seine Uhr hervor. Die letzten 20 Meter bis zu seinem Gartentor rennt er, so gut es geht. Die gestoppte Zeit merkt er sich. Zu Hause nimmt er einen Plan seiner Stadt hervor und trägt die gestoppte Zeit auf dem Plan ein. Am Nachmittag geht er auf den Sportplatz in seiner Nähe. Schaut den Knaben beim Fussballspielen zu. Fragt nach den Resultaten, trägt sie in einer Tabelle ein.

Als Walter stirbt, hängen in seiner Wohnung überall Karten und Blätter mit vielen Zahlen darauf. An seiner Beerdigung nehmen viele Menschen teil, die Walter nur sehr flüchtig gekannt haben.



© René Oberholzer 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (René Oberholzer).
Der Beitrag wurde von René Oberholzer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.04.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  René Oberholzer als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Kraftorte der Natur im Spiegel der Volksmärchen von Jürgen Wagner



10 Kraftplätze (Bach, Berg, Baum, Brunnen, See, Wald, Höhle, Sumpf, Hügel und sakraler Ort) mit 12 Märchen erzählt und ausgelegt

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von René Oberholzer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Viertelfinale von René Oberholzer (Humor)
Die Fliege von Helmut Wendelken (Alltag)
Der ältere Mann und seine Prinzessin von Monika Wilhelm (Liebesgeschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen