Kordula Halbritter

Beschwerdebrief eines Katers

An den Verursacher dieses Dramaswink,

Sag mal, was ist denn hier mit der *Bediensteten meines Herzens* los?
Also so geht das mal nicht!!!!
 
Das Fruehstueck kommt zu spaet!!!!
Das Traellern, das Die singen nennt , tut meinen Ohren weh.
Was ist mit Streicheleinheiten? Nix!!!!!
Aber dafuer sitzt sie mehr wie sonst vor dieser Hasenkiste..
Auch so was .Warum nicht Katerkiste? Dann haette das wenigstens Sinn.
(Ich sollte mal meine Signatur auf dem Monitor hinterlassen!!)
Mein Bild hier ist verschwunden, dafuer sehe ich Dich in voller Groesse!!!
 
Wenn ich mal anfange mich bei ihr zu beschweren, meinst Du sie wuerde darauf reagieren?
Nada! niente! nothing! nix!!
Vielleicht mutiert sie ja auch zur Katze, denn ihr Gehabe ist schon fast so..
Tagsueber schlafen, nachts wach!! Wenn das hier jeder macht, wo kommen wir denn da hin?
Das Schlimmste was mir passierte, als sie neulich telefonierte, war das Fuerchterlichste ueberhaupt.
SIE WARF MICH VON MEINEM BETT!!!!!!!   (Na gut, unser Bett)
Jetzt fehlt nur noch, dass sie mir die Tuer aufmacht, wenn ich “motze”, weil ich raus will.
Das muss ich ja mal ab und zu machen, (schliesslich lockt die Damenwelt) ,
Ich glaube, dann wuerde ich die Welt nicht mehr verstehen!
Aber die bricht im Moment eh zusammen.
 
Wie lang haelt so ein Zustand an?
Muss ich mir Gedanken um ein neues zu Hause machen?
Das waere echt schade, denn im Grunde meines Herzens haeng ich ja an ihr..
Jedenfalls war das mal so, bevor sie in diesen unmoeglichsten aller Zustaende verfiel !!!
Natuerlich muss ich nun Grand Dame Patsy mehr aergern, aber da werde ich auch nur noch beschimpft,
weil dann ja mal ein paar Fellteilchen herumwirbeln.
 
Ich erwarte Mitleid von Dir!!
Denn Du bist schliesslich der Ausloeser!!
 
Samy

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Kordula Halbritter).
Der Beitrag wurde von Kordula Halbritter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.04.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

WortSinfonie: Lyrik und ein Drama von Madelaine Kaufmann



Der Gedichtband „WortSinfonie“ beinhaltet neben Lyrik auch ein Drama (Tragödie) namens „Jonathan und Estelle“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Briefe" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Kordula Halbritter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der verlorene Tag ! (Selbsterkenntnis?!) von Kordula Halbritter (Autobiografisches)
Meine liebe Seele, von Heike Kijewsky (Briefe)
Das ungeduldige Zündhölzchen von Margit Farwig (Spannende Geschichten)