Johann Wochner

Radio Gong war auch der Sender meiner Ex..., liebe Gerda

Hallo, alle zusammen da draußen auf dieser, ach so schönen Welt , hallo aber auch Jenny, hallo Thomas und natürlich hallo Natalie und Mike, es war 1985 als alle ihre Radios so ziemlich das erste Mal "durchlaufen ließen"....!....Durchlaufen über Nacht, denn Radio Gong, damals meines Wissens Radio 2000 sendete als erster in München über Mitternacht hinaus....Ich habe zu der Zeit meine Ex Frau kennen gelernt....wir waren glücklich und verliebt....wir saßen an unserem ersten Date in München im Biergarten im Norden von München....soviel ich noch weiß war es der Aumeister....wir saßen unter einem Baum am Rande des dortigen Biergartens....wir saßen auch noch über Mitternacht, der Wirt hatte bereits das Licht gelöscht und es waren nur diverse Reklame Schilder, die jetzt noch leuchteten, wir saßen vor unserer Maß Bier und erblickten ein wenig entfernt ein zweites Pärchen....es war so schön...ich fragte mich....wann werde ich dich wieder sehen, dabei bist du mir gegenüber gesessen und lachtest so schön!....wir haben uns auch über Radio Gong 2000 unterhalten und dass sie an ihrem Bett ein Radio hätte und durchgehend euren Sender hört....(pppsssttt...ich habe mich ein paar Tage später selbst davon überzeugt)....Es gab dann verschiedene Morgensendungen mit mehr oder weniger Moderatoren, die echt gut waren....Ich habe damals in München beim Bayerischen Blindenbund am Hauptbahnhof gearbeitet....und Radio Gong gehört....! ....er gehörte einfach dazu,....er der Sender von und für München...der alles auf den Kopf stellte....der die Mädchenherzen schneller schlagen ließ...und der genau wusste....eines Tages kommt ein junger Mann der alles riskiert und die Musik liebt und moderiert, moderiert ein erstes Mal bei Radio Gong und moderiert heute noch als Morning Man Mike Thiel, als eine Legende, .....als eine Person der irgendwann in die Radiogeschichte eingeht! .....Ein Held wie er im Buche steht, das wünsche ich ihm und seinen Kollegen sowie Radio Gong 96,3....!.....Mich wird es dann nicht mehr geben....aber denkt an meine Worte....es ist still und nur der Wind singt sein Lied und Radio Gong 96,3 sendet....

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Johann Wochner).
Der Beitrag wurde von Johann Wochner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.05.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schreiben um zu leben von Johannes-Philipp Langgutt



In seinem Erstlingswerk „Schreiben um zu leben“ verarbeitet der junge Autor Johannes-Philipp Langgutt die Suche nach dem Sinn des Lebens, in sich Selbst, in der Welt. In Kurzgeschichten verpackt behandelt er Sinnfragen. Oft raucht dem Jungautor schon der Kopf „Doch ist das Weilen die Suche wer, wenn das Gesuchte womöglich nicht, um nicht zu sagen nie existierte!“, beschreibt der Sinnsucher seine unermüdlichen Anstrengungen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trauriges / Verzweiflung" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Johann Wochner

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

ich bin des schreibens müde, denn sie gibt es nicht mehr… von Johann Wochner (Trauriges / Verzweiflung)
Die Erlösung von Michael Reißig (Trauriges / Verzweiflung)
Alkoholverbot von Christiane Mielck-Retzdorff (Gesellschaftskritisches)