Vanessa Henke

Dark Secrets ♣•♦•♣ (Kapitel 7)

Matt brachte ein leises "Herein" hervor und schon flog die Tür auf.
"Hast du sie gesehen?" Das musste Damon gewesen sein. 
Eine kurze Pause entstand, dann erst antwortete Matt:
"Nein, ist sie dir etwa entlaufen? Ich wusste, dass das passiert."
Damon schnaubte kräftig. Dann schien er sich wieder im Griff zu haben, denn er antwortete ganz ruhig:
"Ja, ich eigentlich auch, aber ich musste sie einfach hierher bringen."
"Warum?"
"Weil sie etwas besonderes ist und.. ich sie vermissen würde."

Diese Worte trafen mich wie ein Schlag. War das sein Ernst? Oder wollte er nur Matt manipulieren, dass er ihm half?
Ich hätte mich fast bewegt, doch dann fiel mir auf, dass ich ja eigentlich gar nicht hier sein dürfte.
Die beiden schienen einander nur anzusehen. Keiner sagte mehr ein Wort.
Nach einiger Zeit drehte sich Damon zum Gehen um. 
Auf einmal sagte Matt:
"Warte, ich helfe dir beim Suchen."
Er machte eine Handbewegung, die mir zeigen sollte, dass ich, wenn die beiden verschwunden sind, sofort verschwinden sollte von hier.
Und genau das tat ich.

Ich wusste nicht, wo ich hingehen sollte.
Am besten nach draußen, denn hier würde mich früher oder später jemand entdecken.
Vor allem wie ich angezogen war, da würde ich sofort auffallen.
Also schlich ich in ein Zimmer und durchsuchte den Schrank.
Zum Glück waren es Klamotten von einem Mädchen, wenn auch solche, die ich nicht gerne trug.
Ein enges schwarzes Top und eine kurze Hose zog ich schnell an und verstaute meine Sachen hinter eine Pflanze im Flur.
Hoffentlich fiel es nicht auf, dass ich mir diese Dinge genommen hatte.

Die ganze Zeit lief ich in irgendwelchen Gängen herum und fand keinen Ausweg. Das war das reinste Labyrinth hier.
Ich lehnte mich gegen eine Wand und überlegte mir einen Plan, wie ich von hier fliehen könnte. 
Von weiter weg konnte ich Schritte und zwei Stimmen hören. 
Ich schlich um die nächste Ecke und hoffte, dass sie nicht hierher gehen würden. 
Leider ohne Erfolg.
Sie kamen immer näher. 
Ich blickte um die Ecke und erkannte die beiden Jungen.
Mein Herz pochte und ich zog meinen Kopf so schnell ich konnte weg.
Aber es war zu spät.
Ein lautes "Katy" war zu hören und ich wusste, dass es zu spät war, um wieder schnell zu verschwinden...


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Vanessa Henke).
Der Beitrag wurde von Vanessa Henke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.05.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedichte der Liebe. Geliebt und gehaßt von Barbara Priolo



Von Liebe und Verletzlichkeit sprechen die Gedichte Barbara Priolos in immer neuen,überraschenden Variationen. Sie benennen die Süße erwachender Zuneigung, die Inbrunst fraulichen Verlangens nach Zärtlichkeit, und sie wissen zugleich von herber Enttäuschung, von Trennung und Leid des Abgewiesenwerdens. Deswegen aufhören zu lieben wäre wie aufhören zu leben. ** Das Schönste ist,was man liebt **, bekennt die griechische Lyrikerin Sappho auf Lesbos. Diese Einsicht-aus beselingender und schmerzlicher Erfahrung wachsend-ist Ausgangspunkt der sapphischen Dichtungen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mystery" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Vanessa Henke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dark Secrets ♣•♦•♣ (Kapitel 5) von Vanessa Henke (Mystery)
+ KREUZ + WEISE + von Siegfried Fischer (Satire)