Christine Wolny

WIR HABEN HERZLICH GELACHT

 
 
 
 
Meine kleine Enkelin, jetzt schon sieben, gab uns Grund dazu.

Ich besuchte mit ihr meine alte Bekannte Hannelore. Wir haben uns vor vier Jahrzehnten im Urlaub kennen gelernt und blieben  immer in Verbindung. Fast jährlich sahen wir uns in den
Sommerferien wieder.
Unsere Kinder waren damals fast gleich alt, und  spielten  öfters miteinander.
Natürlich wanderten wir auch gemeinsam, und einiges wurde mit dem Foto festgehalten. So entstand ein Bild, wo Hannelore und ich, am Zaun gelehnt, im Hintergrund:
Kühe auf den saftigen Almwiesen, unser Ziel schon vor Augen hatten.

Es war ein warmer Tag, wir hatten Röcke an und kurzärmelige, bunte Oberteile, die Haare waren schön frisiert und wir strahlten in die Kamera.
Schließlich waren wir schon in Vorfreude auf eine  gemütliche Einkehr, und vielleicht sahen wir deshalb so glücklich aus.

Auf jeden Fall  sahen wir hübsch aus,  man bedenke das Alter.... 
Als meine Enkelin dieses Foto sah, sie erkannte uns immerhin, ließ uns ihr Kommentar laut lachen.
 
 „Omi da ward ihr zwei aber im Schönheitssalon.“
Ich schaute verdutzt Hannelore an, und wir hatten fast die gleiche Idee: „Ja, da müssen wir bald wieder hin! Aber ob das was nützt?“ Ha, ha, ha.
Und wir lachten herzlich.
 
© C.W. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Wolny).
Der Beitrag wurde von Christine Wolny auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.05.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Museum der Wahrheit, Band I -Die Gedichte- von Doris Ambrosius



Außergewöhnliche Gedichte über Liebe, Leidenschaft, Religiöses, Spirituelles und Wissen. Eine ungewöhnliche spirituelle Erfahrung war Anregung für die Autorin diesen Gedichteband und ein Buch zu schreiben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Christine Wolny

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Quendys Weihnachtswunsch von Christine Wolny (Weihnachten)
Meine Bergmannsjahre (neunter Teil) von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)
Abschiedsbrief von Carrie Winter (Trauriges / Verzweiflung)