Klaus Albers

Auslandstierschutz

Warum um alles in der Welt meinen mittlerweile so viele Leute das "wahrer" Tierschutz bedeutet Tiere aus dem Ausland nach Deutschland zu holen ?

Der Gedanke das es den Tieren in deutschen Tierheimen ja "prima" geht - und sie weder Spenden noch ein neues Zuhause benötigen hat sich in sehr vielen Köpfen festgesetzt. Meiner Ansicht nach kommt das durch die sehr agressive "Werbung" der Tierschutzkollegen mit Horrorbildern und dem andauernden Hinweis auf die Tötungsstationen im Ausland.

Kaum jemand will deswegen noch das Tierelend vor der eigenen Haustür sehen ...... es ist ja traurigerweise auch schon "chic" ein Tier aus Spanien, Rumänien oder einem anderen fernen Land gerettet zu haben.

Versteht mich nicht falsch .... auch Auslandstierschutz ist wichtig. Aber er solle nachhaltig sein und darauf abzielen die Verhältnisse in den betroffenen Ländern langfristig zu ändern...... durch Einwirken auf dortige Entscheidungsträger, Schulungen in modernen Kastrationstechniken für die dortigen Tierärzte und das behutsame sensibilisieren der Bevölkerung. Wobei man natürlich nicht vergessen darf das wir schlicht und einfach nicht das Recht haben unsere Standards einer anderen Mentalität aufzuzwingen.

Apropos Standards: Bevor wir - wie es jetzt immer mehr in Mode kommt - sogar Katzen aus dem Ausland "importieren" sollten wir doch erstmal selber zusehen die alljährliche Katzenschwemme in den Griff zu bekommen - erst dann dürfen wir andere belehren. Einzelne Tiere hierher zu holen ändert nichts an den Verhältnissen in den entsprechenden Ländern - schadet aber den Tieren in unseren Tierheimen und auch den hiesigen Tierschützern die sich bemühen das Elend in unserem eigenem Land zu mildern.




 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Albers).
Der Beitrag wurde von Klaus Albers auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.08.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sinfonie von Brigitta Firmenich



Der Gedichtband Sinfonie drückt Höhen und Tiefen der Gefühle aus. Es geht um das Leben an sich, um Liebe und Leid, Vertrauen und Schmerz, Leben und Tod. Es sind zumeist besinnliche Texte, in denen man sich sicherlich wiederfinden kann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Klaus Albers

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aufgaben des Tierschutzes in unserer Gesellschaft von Klaus Albers (Gesellschaftskritisches)
Alkoholverbot von Christiane Mielck-Retzdorff (Gesellschaftskritisches)
Spitze Zungen von Margit Farwig (Spannende Geschichten)