Egbert Schmitt

.. keiner sieht dich und jeder nimmt dir die Vorfahrt_STOPP 3



<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

HIER bei der STOPP_3tn und letzten Fortsetzung, 
in diesem nichts-als-die-Wahrheit-Texten,
dreht es sich nach der Bundenstags-WAHL & WIEDERHOLT 
um skurrile Polit-Verkehrs-Erziehung im Arbeits-Alltag.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 


 

WESHALB es vielmehr darum geht, WER darf-hier-eigentlich Arbeiten
bis-zur-Rente, als Parabel-Trilogie. WER regelt den Macht-Verkehr,
über unsere Köpfe „hinweg-mit-Euch" in Richtung-Arbeitsweg.
 
WER stellt
Tempolimit-Schilder auf, regelt die Zufahrten
auf Bildung und freie Wahl, nicht nur des Arbeitsplatzes,
in unserer - geht‘s-noch-billiger-Gesellschaft - ?

WER lässt Arbeits-Klientel's kosten-günstig abwracken.

Pflugscharen von qualifizierten Arbeitssuchenden
in ein Arbeits-Agentur Ersatzteil-Depot umwandeln,
von guten Fach-Arbeitsverträgen hin zu Dumpig-Löhnen.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

WO im Entscheider-Vorstadthäuschen und der Politlandschaft
dies als EIN PAAR Blechschäden prekäre Sozialfälle abgetan wird.

Nicht die Demontage-Wirklichkeit sehend, wie damals
„zur Weimarer-Zeit", wo keiner zugab, was vor-sich-ging.

Ja, ist ein Drittel unserer Lands-Leute bereits durch zig-Satelliten
plus deren Werbe-Fernseh-Kanäle so-gezielt-verblödet,
dass SIE nur als Staffage- Konsumenten herhalten sollen !?


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Beispielsweise in dilettantischen Ranking-Sendungen
bis hin zur alltäglichen ZAPing-Bulimie.

ENTSCHEIDEN - in diesem unseren Land -, NUR NOCH
DIE VERTEILER, die sich großspurig DIENST-LEISTER titulieren.

Welche die anfallende eigentliche produktive Arbeit,
die irgendwie gemacht werden muss; - billigst einkaufen.

Egal wo, neuerdings bereits am heimischen Standort.

<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Wer die (z.B)-Struktur lokaler Energie-Versorgers betrachtet,
wird feststellen, dass Sie noch vor zwei Jahrzehnten mit einem Direktor,
deren Stellvertreter und zwei bis drei Vorstandskollegen agierten.

In der JETZT-ZEIT hat der Nbg.-Städtische E-Versorger
sich bereits in sechs weitere ( ! der Transparenz wegen ! )
Untergruppen-Firmen gesplittet.

Gedoppelt an N-Energie-Entscheidern
„PRO" Firmen-Untergroup/en.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Nur das stark reduzierte Personal, das u.a. im Regenguss
der Eises-Kälte, bei einem Wasserbruch kopfüber
unter der Wasserlinie geborstene Leck-Rohre
zusammenschweißt, badet dies im Sinnes der Worte,
mitlerweile ohne Zuschläge ungesund aus.

Ja, solche – gesuchten Fachkräfte - rekrutieren sich
stattdessen nun größten Teils aus der Billig-Zeitarbeit.

Ruinieren ihre Gesundheit für Seit-doch-Froh-Hungerlöhne
ohne Festanstellung, damit der Berufs-Krankenstand
beim E-Versorgers keine Folge-Kosten veranschlagt.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Ist hochqualifiziert für’s eigentliche Kerngeschäft
des Strom-Anbieters, wird trotzdem kein Stammpersonal,
weil „der Vorstand" nicht-bei-sich-spart, ABER
zeitgleich den Kilo-Watt Preis erhöht … oder muss

Damit - von dem Gewinn - die Städt. Verkehrsbetriebe
- am Laufen - kurz vor der Pleite, durch-halten.

Die eine fast EU-einmalige Führerlose U-Bahn einführt.
Man hat ja „freundschaftliche" Plicht-Verträge
mit Siemens-Erlangen.

So gesehen als grotesken Anachronismus, in der Stadt
der ehemaligen Reichsparteitage mit dem SO-geachteten
Menschenrechtspreis, welcher nicht für eigene Angestellte gilt.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Sich aber, die staunende Nürnberger Bevölkerung fragt,
WIESO kommt dann ZUSÄTZLICH „ne‘ weitere Straßenbahnlinie"
super-kompliziert von der Südstadt-her zum Hauptbahnhof-hin ?!

Gegen aller Vernunft, da doch bereits mehrfach DIE U_BAHN
vielfältig super-toll abdeckt. - Dies sei absoluter Nonsens !

Stimmt, ich weiß aber WARUM ! Inoffiziell !
Gut dass man selbst-mal im Städt.-Presseamt war …


Derweil durch Umleitungen weiter baulicher Folge-Maßnahmen,
spart die VAG wieder Personal plus einen Straßenbahnwagen ein.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Was rein theoretisch nicht die Unsummen rechtfertigt, welche zum
mehrjährige Umbau befähigt, bis in den DB-Eisenbahntunnel-Bereich.

Völliger Schwachsinn, sagt da mancher, der nicht registriert,
dass das unter ARBEITSBESCHAFFUNG läuft und der STADT Nürnberg
kaum etwas kosten, eher was bringt und sogar langfristig Geld spart.

WEIL !? Das ganze Bauvorhaben zahlt der - Freistaat Bayern -
aus Förderungstöpfen oder EU-Hilfsfonds, das Andere
bereits irgendwo Erwirtschaften.

Hinzu kommt noch das Gesamt-Bayern C-Sozial regiert wird.
Nur NICHT das fränkische Nürnberg als SPD-Stadt und München
als Landeshauptstadt, die Gießkannen-Gelder verteilen.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Deutschland IST seit geraumer Zeit ein Billiglohnland,
wo selbst Lebensmittel-Aufträge aus anderen EU-Regionen
mit Billig-Arbeitern - MA(la)DE in Germania +EU – mafioser
als in Rumänien oder Bulgarien ausgeführt werden.

Damit der GUT AUSGEBILDETE intellektuelle Rest-Entscheider
SEINE Vitamin-B BRUT genetisch weiterbringt und sich
vom U-Bahn-Prekariat aller Altersklassen heilfroh abschottet.

Dass mit dröhnenden Kopfhörern, Handy-lautstark,
in D bis OST-EU-Sprachen-FONierend-impertinent,
dem Entscheider auf der Umgehungsstraße-Stadtautobahn
im 3jahres-Firmenwagen, seinen GUT bezahlten Gehaltsscheck
von den Teilzeit-Arbeits-LIESINGERn billigst durchfinanzieren lässt.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Da sitzen Sie frühmorgens, DIE führer(ungs)losen U-Bahn-LUSER, 
welche vom Arbeitsamt in fördernde Maßnahmen versteckt werden.
Weil's ja die EU finanziell bezahlt; zudem dies ein Riesengeschäft ist,
für die Auffanglager (= Schulungs & Bewerbungs-Zentren).

Geförderte Schulungs-Firmen, die wie Pilze aus dem Boden schießen,
um noch die letzten dubiosen Fördergelder abzugreifen, weil sich das
Agentur-Amt 
für Verwaltung nicht im Stande sah, vermittelnd zu tätigen. 

Dort, in dem Schulungs-Maßnahmen Strafvollzug mit Freigang, 
wo (auch) ohne Arbeitsperspektive selbsternannte Bewerbungs-Profis,
selbst ohne Perspektiven, noch schlechter-gestellten Job-Suchenden,
der Agentur-für-Arbeit viele Landesregierungs-Statistik beschönigen.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Weil das Amt für Arbeit hat KEINE ARBEIT.
Das ist der Kernsatz in diesem Textabschnitt.

Darum verwalten sie ja auch unsere Kindergeldkasse,
damit Sie beschäftigt sind, nicht nur mit Auszahlungen
der von-mir-bereits-erwirtschafteten-Geldrücklagen.

Schulen sich Amts-intern solange NACH-OBEN,
bis das EX-Schalter-Personal oder vom Call-Sender
durch Zeitfirmen-Gestrauchelte aufgefüllt werden.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Die berufsfremd den JOB-Suchenden betreuen,
somit  die Amts-Pensionsberechtigten Ihre Nerven schonen.
Weiterhin sich untereinander
gegenseitig betreuen,
wie man die fehlenden JOB-Sucherperspektiven auslagert.

WEIL 85% der Firmen, die gute Arbeit benötigen, bestücken
kein JOBline-Inkompetenz-Selbstverwaltungs-Tool.

SIE finden Ihre tariflichen Fachkräfte
durch Vitamin-B Mundpropaganda.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Wer Arbeit verliert und kein eigenes Netzwerk
beizeiten aufgebaut hat, bekommt bestenfalls
!! NUR ZEITARBEIT !!

Selbst DAS wiederstrebend, von denen,
die mit DEINEM ERLERNTEN WISSEN,
Ihren Reibach auf deine Kosten machen.

Fatal ist, wenn du WIRKLICH GUT BIST.
Keiner nimmt dich - als Zeitfirma - unter Vertrag.

Du könntest ja beizeiten übernommen werden.
Somit ist ja nach 2-einhalb Jahren Frohndienst
plus neuem Gesetz, ja kein Gewinn zu machen.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Oder dir wird durch Online-Anzeigen vorgegaukelt,
dass Sie super-dringend IN DEINER SPARTE
ganz viele qualifizierte Leute suchen.

LEIDER ist es so, dass im Raum Nürnberg
250 (in Worten zweihundertundfünfzig)
Zeitarbeitsfirmen existieren, die irgendwie
mitbekommen haben, das die Firma X oder Y
kurz- (nicht langfristig) dein Fachwissen,
wie-gehabt-super-günstig benötigen.

Nochmal LEIDER, für dich, da nun 15 bis ? ZEIT-Firmen
den lukrativen Auftrag ergattern wollen.
Deine Person zum Bewerbungs-Bittsteller wird.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Die lassen meist junge (klar, nicht festangestellte)
Disponentinnen/ten ausschwärmen, die bereits einige
Erfahrungen im Kaputtmachen noch gut bezahlter
Arbeitsstellen, in der Zeitarbeitsplätze vorweisen haben.

Weil sonst wäääären Sie ja ebenfalls ARBEITS-LUSER,
ohne Aussicht auf eine befristete Festanstellung.


Wie gesagt, EST GIBT HIER NUR (als Beispiel)
zwei vernünftige Stellen zu vergeben,
in deinem höheren Facharbeiter-Bereich.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Als Arbeitsuchender bewirbst dich wie viele andere
im mehrfachen Dutzend auch, bei mindestens 5-7 Zeitfirmen.

Mußt du ja, zwangsweise AUCH für die ZWANGs-Liste
die das Amt dir auferlegt, damit weiterhin dein Gehalt kommt.

Wanderst' in eine Art POOL, wo man dich generös raus'zieht,
wenn eine 22 jährige über DICH entscheidet, ob DU überhaupt
die erforderliche Leistung erbringst …. die Sie selbst vorgaukelt ...

Von DER - die Jungfrau - und der Alte 58‘jährige vom Amt
(auch zeitbeschäftigt) nicht den Hauch von Wissen haben,
was in deinem Beruf ZEITNAH SACHE IST.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Wozu auch ! 

SIE lernen ja von dir … ihre fehlenden Berufkompetenz,
in unsägliche Bewerbungsgesprächen - PRO-Forma und Ex-Firma - !


Die du dem-Amt-für-wenig-Arbeit aufzulisten hast,
sonst gibt es kein LUSER-Geld, das du wie gesagt
nach jahrzehnte-langer Arbeit bereits erwirtschaftest hattest,
aber - als Bittsteller - deinen geschamst‘ Diener machst.

Also bisher existiert in keiner Weise eine Facharbeits-Stelle
für deinesgleichen, aber die Dispo-Netten habe bereits
IHRE Legitimation getätigt, welche die EU-fördert.

Genau, denn WIEDER ANDERE bezahlen dies,
nur nicht dein ehemaliger Arbeitgeber, der DICH
an die Staatskassa nach der Pleite abwickelte ... 


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Nach geraumer Zeit unter einem anderem LOGO
oder Namen der Ehefrau wieder Leute einstellt,
ZEITARBEITs-GÜNSTIGer.

Nicht DEINE berufliche Zukunft wird gefördert,
sondern DIE die vorgeben, Arbeit zu haben.

Welche schon in den 90ern einen Fliesenleger
zum Xten-Mediengestalter umschulten, den die Firma
(klar, gefördert) DANACH aus Mangel an Arbeit entließ.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Sich darauffolgend einen Bäcker holte, NEU ausbildete,
um wie gehabt… usw. usw.

Wobei die verschärfte Form die Arbeits-Angebote
das Amtes für Armselig FÜR DICH bereithält.

Auf den stillschweigenden "Nürnberger-Trichter"
kommst DU erst viel-viel später.

Wird offiziell wehement dementiert,
da keine Beweis-antreten-Interesse.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Es gibt, gut-festhalten, SCHEINFIRMEN für deine Qualifikation,
die wie die Faust aufs Auge deiner langjährigen Vita passen.
Sie brauchen nicht nur DICH sondern mindestens deren 8te,
von der Sorte, z.B. für eine graphische Katalogproduktion.

Wieder Bewerbungen, bei den DU (oder die anderen)
gar-nie-nicht ein Gespräch bekommen, obwohl sich die
Stellenausschreibung DOCH mehrmals im Jahr sich wiederholt.

Nur Absagen von diesen Firmen, von denen die A für A… löcher
75 % der Stellen ausschreibt, die besagten Firmen nur mitmachen,
weil es auch da EU-Steuer-Gelder abzugreifen gibt.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Diese Firmen brauch keine zig-Leute.
Nicht einen einzigen. Oder nur für ein Jahr.

Damit Sie wieder NEU in - den Förderkreis des Amts
für Arbeitsbeschaffung - der unlauteren Art kommen.


Somit stellt dich auch keine PIPI-Schnarch-Dame
der jüngeren Zeitarbeit-Art ein, um evtl. aus ihrem
LOS-Pot-Pool gezogen zu werden.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Weil Sie diejenige ist, die Zeit-Vermittlung zusammen-schmeichelt.
Mit drallen Geschenkkörben, ebensolcher Disponentinnen
bei den suchenden Firmen, die eigentlich niemand brauchen.

Dem Entscheider monatelang über Face-Book 
mehr als 
freundschaftlich hinterher-stalkt-twittert.

Aber irgendwann - ein Begünstigter - mit Ihr 
(eine wie immer geartete
gemeinsame Sache macht.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Eine bereits geplante feste Neueinstellung,
die sich die Firmalocker  leisten könnte,

in einen Zeitarbeitsvertrag umwandelt.

Selbst wenn DU FITT wie n‘ Turnschuh bist, wird Sie DICH als
A-Team-Suchender einem B-Anderen - in Warteschleife- vorziehen.

Nun, stell dir vor, du wirst irgendwie übernommen,
und kein FOLGEAUFTRAG kommt danach zurück !?

Ein tolles Draufzahlgeschäft für diese Zeitarbeitsfirmen,
wo dich trotzdem die Disponenten für ihre Stellenlegitimität
als Muster-Gesprächs-Partner und Übungsstunde einschieben.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 
 

Weil DU BEREITS …

Uninteressant schon im Ansatz
bist, außer du bist über 50 Jahre,
dann hast Du Chancen für das halbe Gehalt zu arbeiten,
damit Frau D-Merkel sagen kann:

Ich bin - zu Frieden - mit unserem Land,
es geht UNS gut.

Ja, warum soll unser Staat noch die Familie fördern ?
Damit die Generationen-Rente für die wenigen Kinder gilt !

Es gibt in EU-Massen-weise gut ausgebildeten Jugendliche
(z.B. in Spanien) als neues Allheilmittel, die 0-null Arbeit haben.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Das langfristige Konzept ist doch, DIESE zu günstigen
Zeitarbeit-Konditionen -heim ins Reich - zu holen, um wie
Zwangsarbeiter auszubeuten, dabei noch Dankbarkeit ernten.

Unser Regierungs-Trick_17 des D-Bildungsparts
mit der „ollen" dreigliedrigen Schule, braucht somit
nicht finanziell aufgestockt werden, trotz Bayern-G8.

Weil fehlende demoskopischen Facharbeiter
oder Ingenieure, von selbst zu UNS in Scharen kommen
in den nächsten 17 Jahren, in 3 Sprachen fließend.

Es wächst verKOHLt EU-zusammen was zusammengehört.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Wie sagte  neulich trefflich ein UNS bekannter Comedien:

Darf ich Ihnen etwas sagen.

Eigentlich brauchen wir Sie überhaupt nicht mehr.


Jetzt kucken Sie nicht so, sie wussten es doch bereits.

Sie sind nicht nur arbeitslos, sondern überflüssig.


Wir mache Ihnen ein Angebot: 362 Euro Harz 4 im Monat

und dafür halten Sie die Klappe. Schweigegeld.


Wenn Sie die Klappe auf machen, dann Mittags im Fernsehen,

wo Sie mit ihresgleichen vor der Kamera rum-proleten können.


Wir werden Ihnen alles nehmen, nur den Fernseher nicht,

versprochen, egal wie groß er ist.

 

Wir werden dafür sorgen, dass nichts relevantes läuft,

was Ihren Alltag in irgend einer Weise stören wird.


Wir werden dafür sorgen, dass im Discounter der Alkohol

so billig bleibt, damit Sie sich wenigstens einmal pro Woche

die Hucke zu-saufen können.


Alle vier Jahre veranstalten wir Wahlen, damit es so aussieht,

als würden wir uns für Ihre Meinung interessieren und damit

es sich anfühlt, als würde sich überhaupt was ändern.


Alle zwei Jahre ein sportliches Highlight, damit das kollektive

dahinsiechen vom kollektiven Freudentaumel übertüncht wird.


Wenn Sie dies alles - als gottgegeben - gefressen haben,

ihre Arbeitslosigkeit, ihre Sinnlosigkeit, und die zwei-komma-

eins-billionen Staatsschulden, dann kürzen wir Ihnen die Bezüge,

damit Sie’s sehen wie schön sie es vorher hatten.


Falls dann noch einer die Klappe aufmacht,

dann haben wir in der Hinterhand - immer noch -

den internationalen Terrorismus.


Ich sage ihnen eins, dann mache wir Ihnen solange Angst,

dass es ihnen durch Mark und Bein fährt.


Spätestens dann, ja spätestens DANN fressen Sie

UNS aus der Hand.

<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

 

Fast alles was ich teils-teils in 100 Geschichten berichtete,
oder andeutete traf bisher ein; und ich bin kein Wirtschaftsweiser,
eher im Geiste von Günther Wallraff, der nie aufgab.

Jeder jammert über den T-EURO, der nicht wegzudenken ist.

Aber die Mehrzahl der Bürger hat bei der T-Euro-Umstellung,
DAS GEHALT HALBIERT BEKOMMEN und es, wenn man Sie fragt ...


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Dies nicht so-richtig-realisiert und ein ungläubiges Staunen im Gesichte,
zur Ihrer AUCH halbierten Rente und dem dezimierten Erspartem.

50 % unserer D-EU-Landsleute gehen im nächste Jahrzehnt
in die Armuts-Falle, wenn Guthaben und Erbmassen aufgebraucht.

Bekommen keine ade-quote Rente und Aufstockung,
weil Sie, aus Mangel an Finanziellem in keine Riester-Rente
oder d.g. eingezahlt hatten, dies der D-Staat anleierte,
SO dass DU JETZT & DANN Selber-Schuld(ner) bist.

 

<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Man hat ausgerechnet, wenn einer nicht 2850 E-NETTO verdient,
sich darunter erst die gezahlten R-Einzahlungen rentieren,
wenn DU mindestens bis-zu 109 Jahren weiterlebst.

Nun, selbst der große Orwell’sche Lauschangriff
ist jetzt offiziell und MERKLich geSCHRÖDERt.

Ein Krieg in Afghanistan ist und bleibt der größte militärische Flop,
auch als Geld-Gruft, sowie die nachträglich versteckten Nachkriegs-
Reparations-Zahlungen an marode EU-Staaten (z. B Griechenland)
mit korrupten Staatsführern, die niemand bremsen bereit ist.


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

Ja, Ihr habt geglaubt, IHR teutonischen Doofi-Schlümpfe,
dass durch EUER fleißiges Wirtschaftswunder und Reue-danach,
ALLES, das was drei bis vier Generationen vorher alles gemeuchelt,
so einfach mir-nix-dir-nix-für ALLE ZEITEN damit abgegolten ist.

Andere mit alten Schrott-Graffl weiterwursteln lassen,
da-selbst mit NEUESTER MASCHINEN-Technik (1945-gesponsert),
humaner das Land reich & befriedet hattet, als denn-je-zu-vor.

 

JETZT kommen ERST lange EU-Wiedergutmachungszeiten.
JETZT wird UNS Milliarden-SCHWER die D-VORFAHRT genommen.



Somit-Schmitt, ist ne' VORFAHRT-Fortsetzung ziemlich ungewiss ... 


<>>!<<>>?<<>>!<<>><< 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Egbert Schmitt).
Der Beitrag wurde von Egbert Schmitt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.09.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Flaschenpost ahoi! - Ein Bodenseekrimi für Kinder von Thurid Neumann



Dieses Buch ist Band 2 zu einer Bodensee-Krimi-Reihe für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Nachdem die zwei Jungs und zwei Mädchen in den Sommerferien ein Jahr zuvor das Geheimnis um ein verschwundenes Testament und den Erben von Schloss Krähenstein aufgedeckt haben, retten sie dieses Jahr ein Mädchen aus den Fängen ihrer Entführer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ernüchterung" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Egbert Schmitt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

… Nürnberg_7_über Orchester-Musiker und deren AnEckZoten von Egbert Schmitt (Erinnerungen)
Heute...Tag des Mannes...pah ! von Rüdiger Nazar (Ernüchterung)
Gefangen von Margit Farwig (Tiergeschichten)