Christa Eva Walter

Johnny Cash

Johnny Cash...  wurde am 26. Februar 1932 in Kingsland, Arkansas geboren.

Sein zwei Jahre älterer Bruder Jack, der auch sein Vorbild war, kam mit 14

Jahren bei einem Unfall mit 
einer Kreissäge ums Leben... Johnny konnte
dies nie wirklich verarbeiten...
Er hatte noch 5 weitere Geschwister. Mit 18 Jahren ging er zur Air Force und
kam als Funker zu einer Abhöreinheit nach Landsberg am Lech.

Nach seiner Militärszeit heiratete er Vivian Liberto mit der er 4 Töchter hatte.
Um den Lebensunterhalt zu verdienen... lief Johnny von Tür zu Tür und
verkaufte Haushaltsgeräte. Abends traf er sich mit Freunden und machte
Musik... Sam Phillips nahm mit ihnen, die erste Schallplatte auf.
Den ersten Platz der Country Charts eroberte Johnny Cash 1956 mit...
"I Walk the Line"

Im selben Jahr... begegnet Johnny... June Carter... die er schon als
Schüler bewunderte und im Radio singen hörte... und sie damals schon,
als "The Carter Family" auftraten. Auch June war zweimal verheiratet und
hatte zwei Kinder.

Johnny Cash Aufstieg war explosiv... Ring of Fire... usw. machten ihn
berühmt und leider auch Tablettenabhängig... seine Ehe scheiterte und
auch June Carter ließ sich scheiden... denn June und Johnny konnten
auch ihre Liebe zueinander nicht mehr verbergen, obwohl June lange
zögerte... machte ihr Johnny Cash auf der Bühne einen Heiratsantrag
und June... sagte endlich... Ja...

Um sich von anderen Country- Musikern abzuheben, trat Johnny Cash
nur noch in schwarzer Kleidung auf und bevorzugte kritische Texte,
trat in zwei Staatsgefängnissen auf, was ihm eines seiner größten
und menschlichsten Erfolge bescherte. 
Johnny Cash, schrieb über 500 Songs, er sang Gospel, Blues, Folk
Rockabilly und Pop... er wurde der "Man in Black"

Am 15. Mai 2003 starb June an einer Herzoperation... Johnny folgte
ihr 4 Monate später... das Leben schenkte ihnen 35 Jahre und einen
gemeinsamen Sohn...

James Mangold drehte 2005 den Film... Walk the Line... indem
Johnny und June... noch einmal ihr Leben und ihre Liebe
uns vermitteln... die stärker war, als jegliche Widerstände...

In Memory... an Johnny Cash :))  
  
   

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christa Eva Walter).
Der Beitrag wurde von Christa Eva Walter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.11.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Klartext von Norbert van Tiggelen



Klare Texte aus dem Pott...

…Frei von der Leber weg spiegelt van Tiggelen sein Leben in seinen Gedichten wieder in einem charmanten Stil der den kleinen Mann der Straße ebenso anspricht, wie den Mann in der Limousine. Wahrheit muss nicht teuer sein, sie muss nur vom Herzen kommen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensgeschichten & Schicksale" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Christa Eva Walter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Als Gott die Erde erschuf... 2. Reisegeschichte Fortsetzung von Christa Eva Walter (Reiseberichte)
Erinnerungen an einem verkorksten Leben 1.Kapitel von Joachim Garcorz (Lebensgeschichten & Schicksale)
Meine Bergmannsjahre (achter Teil) von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)