Christine Lieb

Der gefähliche Fan - Fanatiker !

 

Meine Erfahrung läßt mich jetzt einiges schreiben was der Wahrheit entspricht !
Ja jetzt zum Fan !
Ein Fan zu sein ist etwas wo man kein SELBSTBEWUSSTSEIN hat, warum weil ich einer oder mehreren Personen etwas glaube was diese Peronen mir  eingetrillt hat.
Die Fan-Kreise sind  politisch oder musikalisch:

Fangen wir bei Hitler an, der hatte so viele Fans weil er gut reden konnte und die Menschen in Not waren !

Aber der Fan ist sehr dumm weil er das geglaubt hat was man ihn damals gesagt worden ist, wie konnte man nur glauben das ein Soldat seine Heimat verteidigt? Es muss doch auffallen das man seine Heimat nicht verteidigt wenn man in ein anderes Land eindringt und dort andere Soldaten umbringt, ---den die Soldaten die ich umbringe die verteidigen ja ihre Heimat,------  leider denken die Soldaten nicht daran sonder sie sind Fans der Machthaber.
Man wird  jetzt sagen wir konnten nicht anders, ihr hättet schon anders gekonnt wenn ihr nicht mit geschieen hättet von Anfang an , aber ihr ward ja Fans so habt ihr geschrien "  ---HEIL HITLER--- "  Ihr ward emotionsgeladen und seit den Machthabern die ihr selbst durch Euer Fans-Verhalten erst mächtig gemacht habt.

Ja die Mächtigen haben die kleinen Mächtigen gekauft na da muss ich sagen die Blödheit und der Mensch ohne Charakter sowie ohne Selbstbewusstsein der tut Sachen so wie geschehen sind in den dreisiger Jahren.

Aber jetzt zu den Parteien Fans SPÖ und so weiter,  wenn die Partei ruft dann wird alles gemacht was die Partei verlangt Ihr seid wieder Fans aber da gibt es schon die  gefählichen Fans den Mop , schauts Euch nur an wie ihr durch die Strassen läuft, aufgebracht, na von friedlich will ich da nicht reden, ja vielleicht ein paar Leute die noch ein wenig was in Hirn haben.
Aber wer sind die Mächtigen der heutigen Zeit, die Politiker die bestimmen und wer hat ihnen die Macht gegeben wiederum der Fan der allen Blödsinn glaubt den man erzählt.

Ja dann jammert man uns geht es schlecht ! Wer ist schuld Du der Fan !

So jetzt komme ich zum Fan der Musik:

Wieso brauche ich ein Vorbild ? Bin ich mir nicht selbst Vorbild genug?

Aber ich bin ein Fan und laufe Musikgruppen und Sänger - innen nach, ich investiere mein sauer verdientes oder ausgeliehenes Geld in die Leute die nichts anderes sind als Wirtschaftsträger, die mit den verhalten der Fans noch reicher werden wie sie eh schon sind, die ihre Fans verar..... , die auf der Bühne stehen die nicht einmal singen,  ja aber ich bin in guter Fan, was ist ein guter Fan, gibt es einen guten Fan, nein ich denke nicht das es einen guten Fan gibt, ich denke das sind Menschen die mit sich selbst nicht ins reine kommen die wenig SELBSTBEWUSSTSEIN haben deshalb laufen sie den Sängern nach, es sind einsame Menschen, die ander Menschen als Halbgott Idol sehen weil sie selbst ein Niemand sind.

Ja wer hat den Provit davon, die Wirtschaft die soll leben ! Wer sagt das ? Das sagt die Wirtschaft  und die Politiker weil die werden immer reicher

Lieber Fan warum brauchst Du ein Vorbild bist Du Dir nicht Vorbild genug?
 


 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Lieb).
Der Beitrag wurde von Christine Lieb auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.11.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • dina.liebaon.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Christine Lieb als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Geschichten und Gedichte aus dem Wald. von Eveline Dächer



(Für Kinder von 3 - 9 Jahren)

Hier gibt es Gedichte und Geschichten von Bäumen, Blumen, Pflanzen, von Fuchs und Hase, von Spinnen,+ Käfern, Raupen + Schmetterlingen, Ameisen, Eulen, Fledermäusen, von Gnomen und Elfen, kurz alles was im Wald so kreucht und fleucht , wunderschön mit Wunsch- und Traumbildern illustriert.
Es ist so ein liebens - und lesenswertes Büchlein geworden, dass nicht nur Kinder ihre Freude beim Lesen haben werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Christine Lieb

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sex einmal anders durchleuchtet : von Christine Lieb (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Kindheitserinnerungen von Heideli . (Wahre Geschichten)
....Die kleine verlorene Seele..... von Stephanie Grewer (Trauriges / Verzweiflung)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen