Norbert Wittke

Preiswerte zentrale Unterkunft in der Stadtmitte von Lissabon



Bereits vor drei Jahren hatten wir einen dreitägigen Besuch der Stadt Lissabon gemacht. Damals hatte uns Ellen aus dem hiesigen  Reisebüro"All Travel" ein preiswertes aber gutes 2 Sterne-Hotel am zentralen Platz Restauradores empfohlen. Wir waren damals  angenehm überrascht. Ein kleines Hotel mit gutem Frühstück und modernisierten Räumen und Einrichtungen, geeignet für Kurzaufenthalte, neue Bäder und neuer Fahrstuhl. Es liegt in einer schmalen Straße hinter dem Platz Restauradores. Am besten bucht man Hotel über ein Reisebüro, dann ist es preiswerter als an der Rezeption direkt. Geht man aus dem Hotel ist zur rechten Hand bereits eine der bekannten alten Straßenbahnen (hier eher als schräger Aufzug), die die steile Straße nach oben führt und nur hin und her geht.

Wir wählten aufgrund unserer guten Erfahrungen wieder das kleine Hotel Turim Suisso Atlantico der Rua Gloria 9. Pro Tag zahlten wir im Doppelzimmer mit  Frühstück für uns beide pro Tag 59,00 €. Vom Platz Restauradores, der in 2 Minuten zu ereichen ist, fahren viele Buslinien ab und die U-Bahnstation ist dort ebenfalls.
Gegenüber vom Platz befindet sich die Post, wo man Tagesfahrkarten erwerben kann. Wir zahlten für uns beide für drei Tage 37,00 € und konnten mit dem Fahrausweisen sämmtliche Busse, Straßenbahnen und  U-Bahnlinien im ganzen Stadtgebieten benutzen. Auch der berühmte Aufzug "Elevador de Santa Justa" kann damit benutzt werden. Dort kann man nach der Auffahrt einen wunderschönen Ausblick auf Lissabon genießen.

Die Fahrkarten sind in Scheckform und werden magnetisch aufgeladen. Beim Einsteigen in die Bahnen, Busse und Aufzüge hält man die Karte an den vorgesehenen Apparat. Ein Piepsen besagt, das die Fahrt bezahlt ist. Diese Einrichtung ist sehr fortschrittlich, denn es wird viel Papier gespart. Vor der U-Bahn sind Schranken die verhindern, das jemand ohne die gültige Karte die Bahn benutzen und den Bahnsteig betreten kann. Schwarzfahren ist also kaum möglich, nur mit einem Überspringen der Schranken und Drehkreuze, aber da sind dann noch die vielen Aufseher und die Videoanlagen.

Nicht weit vom Platz Restauradores sind auch die sehenswerten Plätze Praca de Figueirea und Praca Martim Moniz mit vielen Straßencafés und Restaurants und kleinen und größeren Geschäften. In Richtung  Praca do Comercio gehen zahlreiche kleine Straße, z.T. als Fußgängerzone mit vielen Geschäften. Über den Platz hinweg gelangt man dann zum Tejo.


08.12.2013                    Norbert Wittke

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.12.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Am Ende oder am Anfang? von Anke Treinis



Eine gescheiterte Affäre, die eigentliche Ehe in Gefahr? Es gibt keinen Ausweg mehr? Das Ende oder gibt es einen Neuanfang?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie Reiseberichte Portugal

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

So kann ein Einkauf bei Aldi Spaß bringen von Norbert Wittke (Glossen)
pilgerweg VII. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)
Das Millenium von Norbert Wittke (Erinnerungen)