Egbert Schmitt

Worthülsen-Datenbank für uninspirierte Schreiberlinge.

 


 

Ja Leut‘s, hier ist SIE, meine unvollständige
persönlich-verbal-geistige Auswurf-Datenbank ab 2014
(falls bereits der beginnende ABC-Alzheimer zuschlägt) ...


... der sinnentleerenden Blindtexte,
auf welche die e-Stories.de Kurzgeschichten-Menschheit
nicht gewartet hat:

 

Aluminium: Elementsymbol AL, Ordnungszahl 13,
zählt im Periodensystem zur dritten Hauptgruppe
und steht dem 1.F.C. Nürnberg als Torpfosten ständig im Weg.

 

Betriebswirschaft: Geh in den Supermarkt 
und kauf dir Tüte Deutsch für fünf Geld.

 

Christi Geburt: Das letzte Mal als ich die Weihnachtsgeschichte las,
lag der Ochs noch in der Krippe und nicht in der Semmel.


Demokratie: Diese darf nicht so weit gehen,
daß in den Familien darüber abgestimmt wird,
wer der Vater ist.
 

Ehe: Um gemeinsam Probleme lösen,
die der monogame Mann vorher nicht hatte.
 

Franken: Nationale integrationsverweigernde Minderheit,
in einer oberbayrischen Parallelgesellschaft lebend.
 

Gerechtigkeit: Wer ehrlich sein will, muss doppelt so hart arbeiten.
 

Humankapital: Wie Hühner die Eier legen und DIE man schlachtet,
wenn SIE weniger legen.
 

Intravenös: Es gilt ein Brauch von Alters her,
wer Ärger hat, braucht auch Likör.
 

Kirche: Bräuchten wir ja eigentlich nicht, um zu GOTT zu beten,
denn seit dem BIG-BANG-Urknall damals, hört ER eh nix mehr.

 

Liebe: Eine Leidenschaft die Leiden schafft
(siehe auch: bei Ehe oder 1ter FCN).
 

Mann: Erzählt seine Geschichten so oft,
bis ER SELBST Geschichte wird.
 

Objektiv: Das Sex-Zentrum des Mannes
liegt genau zwischen den Augenbrauen.
Mit zunehmenden Alter nimmt das Sehvermögen ab.
 

Nachgehakt: Seit Alters her gilt überhap'ts,
wer Ärger hat, hat a an Schnap's.
 

Persönlichkeit: Ich stehe außer mir, also bin ich.
 

Reisverschluss: Frau Schmitt, machen’s doch das Hosentürl‘ zu,
wo heut’zutag soviel g‘stulln wird.
 

Streit: Ist verbale Entschlackung.


Tatsachen: Das Leben ist kein Konjungtiv.
 

Uhrzeit: Gestern um die Zeit, war es viel später.


Viecherei: Hundehalterdreisatz-Tölologie.
DER tut nix. DER will nur spielen. 
DAS hat ER ja noch nie gemacht.


Witterung: Nachts ist es kälter als draußen.

 

Zeit: Früher lagen viele Tage außerhalb des Jahres.
 


Blindtext-Worthülsen für Textfaule:

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. 
Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans.
Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien.
Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen.
Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht –
ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext,
ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik.

Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen
und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren.
Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg.
Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück
auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline
seiner eigenen Straße, der Zeilengasse.

Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort.
Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme wäre sie zigmal
umgeschrieben worden und alles, was von ihrem Ursprung noch übrig wäre, sei das Wort "und"
und das Blindtextchen solle umkehren und wieder in sein eigenes,sicheres Land zurückkehren.
Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar
heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Longe und Parole betrunken machten
und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten.

Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immer noch.

 

Viele Grüße

Egbert Schmitt
Produktmanagement
Redaktion Fachliteratur

 

 

Weitere Wort-Text-Hülsen zur ABC-Vervollständigung
dieser unsinnigen Datenbank ...

erfolgen sporadisch - ON THE FLY - was man in der
digitalen Schrift-Typograhie unter - Kerning - versteht.

Egbert Schmitt, Anmerkung zur Geschichte

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Egbert Schmitt).
Der Beitrag wurde von Egbert Schmitt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.01.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Egbert Schmitt als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Zwei himmlische Gefährten von Marion Metz



Lilly Nett ist ein überaus durchschnittlicher Mensch und Lichtjahre davon entfernt, sich selbst bedingungslos zu lieben. Sie fühlt sich zu dick, ihr Mann ist nur die zweite Wahl und grundsätzlich entpuppt sich ihre Supermarktschlange als die längste. Ihr Alltag gleicht der Hölle auf Erden. Lillys Seele schickt ihr beständig Zeichen, doch ihr Ego verhindert vehement, dass Lilly Kontakt zu ihrem inneren Licht findet. Bis ein einschneidendes Erlebnis den Wandel herbeiführt und sie wie Phoenix aus der Asche neu aufersteht: Geliebt, gesehen, vom Leben umarmt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Egbert Schmitt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

abstruses Seemans-Garn über Fussball&Religion (Spule7) von Egbert Schmitt (Spirituelles)
Geschichten mit Pphiphph - Phür Phishing-Phreunde von Siegfried Fischer (Humor)
Die Hilfe der Sophie von Pit Staub (Lebensgeschichten & Schicksale)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen