E. Hans Bertelsen

Das Eichhörnchen von Tanne Vier

Das Eichhörnchen von Tanne vier I

Jeden Morgen, wenn ich sitz
Beim FrühstücksKaffe, einer Tasse
kommt von Tanne vier geflitzt
Maxi Eichhorn so zum Spaße
Wieder hat es mir stibizt

Zwei Pfötchen voll
schiebt´s in die Backen
Hoppelt fort an seinen Platz
Hör ohne Groll
sein Frühstücksknacken
hantierend mit der Vordertatz

Ach wie herrlich ist zu seh´n
wie es mümmelt, wie es knabbert
dann sich putzt; es macht scih schön
daß´s an Schönheit bloß nicht hapert
beim Frühlingsspaß, dem Brautschau geh´n

Gestriegelt frisch grüßt es versonnen
auf ein neues Wiederseh´n
zu meinem Tisch
und springt von dannen
"ze-ze" hör ich als Dankeschön

Wie geschmeidig es erklettert
seinen Baum so hoch hinauf
dabei grüßend "ze-ze" schmettert
Der Buchfing pfeift ein Liedchen drauf
Der Specht, er klopft; die Elster wettert
 

In Tanne vier
oben im Wipfel
beäugt er rundum sein Revier
Wippt im Gipfel
in schönster Zier
das Eichhörnchen im Tannenwipfel

Morgen früh erwart ich wieder
mein Eichhörnchen, das dann stibizt
in dem makelosen Mieder
das es als feines Kleid besitzt
lauschend der begrüßungslieder

Pirol, er ruft
die Häher schreien
die Grille zirpt im Grase
Der Rosenduft im lauen
Maienmorgen
hoppelt Moppel Hase

Das Maxilein hat seine Taschen
vollgestopft, was es gestohlen
Nun wird es in der Tann´vernaschen
was die Natur hat ihm empfohlen
Morgen kommt es neu zu haschen

Und ist vorbei der Frühling, Sommer
und der Herbst, er stellt sich ein
Dann bleibt allein
nur noch das Komm mal
nächstes Frühjar wieder rein.

04.11.1996 © Hans Eberhard Bertelsen

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (E. Hans Bertelsen).
Der Beitrag wurde von E. Hans Bertelsen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.09.2014. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Mädchen aus Oberschlesien von Brigitte Hanisch



Das kleine Mädchen Brigitte wächst wohlbehütet in einer Großfamilie im katholischen Oberschlesien auf. 1938 siedeln die Eltern mit Brigitte nach Kiel um. Dort wird Ihre Schwester Eva-Maria geboren. 1939 beginnt der Krieg und Kiel wird besonders gebeutelt. Entsetzliche Jahre für das kleine Mädchen. Tag und Nacht Bombenangriffe. Hungersnot und immer die Angst um den Vater. Das Mädchen ist seelisch in einem so schlechtem Zustand, dass die Eltern Brigitte nach Oberschlesien zur Schwester der Mutter schicken. Dort wird sie eingeschult und geht auch in Schomberg zur ersten heiligen Kommunion. In den nächsten Jahren pendelt sie hin und her. Kinderlandverschickung nach Bayern, Kriegserlebnisse in Kiel, danach wieder zurück nach Oberschlesien zur Erholung. Dort aber hat sie große Sehnsucht nach ihrer Schwester und den Eltern und fährt deshalb Weihnachten 1944 nach Kiel zurück. Das ist ihr Glück, denn im Januar 1945 marschieren die Russen in Beuthen ein.
Die Nachkriegsjahre und der Aufbau der jungen Bundesrepublik prägen Brigitte. Sie lernt einen Flüchtling aus Pommern kennen und lieben. Sie heiratet ihn nach vielen Hindernissen 1954. Ein Jahr später ziehen sie nach Stuttgart. Dort endet das Buch.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Tiergeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von E. Hans Bertelsen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Reiseunterbrechungsversicherung von E. Hans Bertelsen (Satire)
… ? -WER- hat an der FLOCKEn-UHR gedreht - von Egbert Schmitt (Tiergeschichten)
Die zwei Bäume von Dieter Hoppe (Liebesgeschichten)