Luna Weizen

Träume leben!

„........allein die Möglichkeit,
dass ein Traum wahr werden könnte macht das Leben lebenswert.“
Lag auf ihrem Bett und las. Las und dachte.
Prajan....auf thailändisch heißt der Mond Prajan
und ist doch der selbe Mond, der hier durchs Fenster scheint.
Vergrub den Kopf in ihrem Kissen und dachte.
Meine Gedanken vernebelt durch ihren Geruch.
Ihre physische Anwesenheit gar nicht mehr nötig um mich zu verwirren.
Ein Traum ist wahr geworden.
Ich träumte vor einem halben Jahr ich läge auf ihrem Bett und dächte.
Die Möglichkeit wurde Wahrheit.
Der Traum gemeinsamer Zukunft die neue Möglichkeit.

Immer wieder neue Träume neue Möglichkeiten,
Türen die geöffnet, aufgestoßen und eingetreten werden wollen.
Träumen als lebenserhaltende Maßnahme.
Also sind die Träumer doch die, die wirklich leben?!
Zu vergessen sind Mütter, Lehrer und Verkehrsteilnehmer
seufzend, tadelnd und schreiend ‚So ein Träumer!’.

Leise quietscht die Tür. Die blaue Tür. Spüre den Blick. Auf Zehenspitzen leise atmend werde ich beäugt. Knarzende Töne der Dielen, ein Luftzug; ein Körper an meinem, eine Hand in meiner.
Zärtlich verstehend ‚Träumst du...?’
Ein Geist mit meinem.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Luna Weizen).
Der Beitrag wurde von Luna Weizen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.05.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Seelenfarben von Eveline Dächer



Dieser Lyrikband malt ein Kaleidoskop meines Lebens
Er gibt einen Einblick in mein Innerstes, meine Seele.
Hier spiegelt sich eine Farbpalette von kristallenem Hell
Über alle Regenbogenfarben bis zum tiefsten Dunkel.
Das Auf + Nieder des Lebens - Gedichte und Bilder, die in die Tiefe gehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Luna Weizen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Sonnenuntergang von Luna Weizen (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Vom Glück, eine Katze zu haben von Mylène Frischknecht (Gedanken)
Ein Morgen, wie fast jeder andere von Monika Hoesch (Impressionen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen