Iris Klinge

Was kostet die Welt?


Eigentlich sehr wenig.

Nur 65 US $ für den, der sich bei der Vermittlung von au pair Personen, jung oder alt, anmeldet. Die ganze Welt liegt dem zu Füssen, der bereit ist, irgendwo in einer Familie, einer Institution oder bei einem älteren Menschen mit zu helfen.

Alle Länder der Erde sind vertreten. Hilfe wird überall gebraucht. Jeder kann sich aussuchen, wie und wo er zum Einsatz kommen will. Das Angebot erstreckt sich von „live in“ (mit in der Wohnung) über „live out“ (in einer eigenen Bleibe) und von Teilzeit bis zu einer Ganztag Beschäftigung. Es werden auch soziale Einrichtungen angeboten, ebenso Haus-Sitting oder Tier Betreuung.

Die einzige Voraussetzung scheint mir die Beherrschung der englischen Sprache zu sein. Nur mit deutsch wird es schwieriger oder das Angebot ist enorm eingeengt.
 
Wenn der Kontakt zu einer Familie oder einem alten Menschen hergestellt ist, müssen die Rahmenbedingungen ausgehandelt werden. Zum Beispiel wie viel kann bezahlt werden, oder wer  übernimmt die Kosten für die Anreise. Bei mir ist das Problem dadurch gelöst, dass ich mich schon in der Nähe zu meiner Stadt der Wahl befinde und auch nur Teilzeit gegen geringe Bezahlung arbeiten möchte. Dafür viel Freiheit für die Entdeckung von Land und Leuten.
 
Dann stellt sich die Frage, welche Angebote gibt es an Ort und Stelle für den Helfer, etwas Neues zu lernen. Auf jeden Fall ist ein Aufenthalt in einem fremden Land mit einer fremden Kultur eine Bereicherung für denjenigen, der sich hinter dem Ofen hervor traut und wie ein Reiter das Herz über die Hürde wirft, bevor er los springt. Für ein Abenteuer ist es nie zu spät.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Iris Klinge).
Der Beitrag wurde von Iris Klinge auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.01.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wenn Liebe bleibt: Lyrik der Zeit von Rainer Tiemann



In den letzten Jahren ist einiges passiert. Unerwartet viele Menschen flohen vor Krieg und Terror aus ihren Ländern nach Europa, um dort Schutz zu suchen. Die USA wählten nach Obama einen neuen, unberechenbaren Präsidenten. All das hat die Welt nicht sicherer gemacht.

Wohl dem, der weiß, wohin er gehört, der liebt und geliebt wird um seiner selbst willen. Denn nur der kann die Zukunft meistern, wenn Liebe bleibt. Das ist ein Credo des Leverkusener Autors Rainer Tiemann. Aktuelle Themen von heute wurden in „Wenn Liebe bleibt“ lyrisch aufbereitet. Mögen Liebe und schöne Erlebnisse Menschen Glück, Trost und Hoffnung geben in unsicheren, sich verändernden Zeiten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abenteuer" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Iris Klinge

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Wand von Iris Klinge (Sonstige)
Pilgertour X. von Rüdiger Nazar (Abenteuer)
Der Augenblick von Klaus-D. Heid (Wie das Leben so spielt)