Iris Klinge

Blutmond

Am nächsten Montag, den 28.9.2015, findet ein Ereignis statt, das zum letzten Mal vor 400 Jahren passiert ist. Es ist der vierte Blutmond in einer Serie von vier hinter einander, einer Tetrade.
 
Der Vollmond ist dieses Mal 14 % größer und 30 % heller als gewöhnlich, weil seine Umlaufbahn besonders nach an der Erde vorbei verläuft. Die rote Farbe der totalen Mondfinsternis, die etwa um 4.30 Uhr morgens statt findet, kommt durch die langwelligen Sonnenstrahlen, die den Mondkreis rot leuchten lassen.
 
Die Juden richten ihre religiösen Feste Passach und Sukkot nach dem Mondkalender aus. Ist es ein Zufall, dass zwei dieser Feste 2014 und 2015 auf zwei Blutmonde fallen? In der Bibel steht:
 
„Und ich will Wunderzeichen geben am Himmel und auf Erden: Blut, Feuer und Rauchdampf; die Sonne soll in Finsternis und der Mond in Blut verwandelt werden, ehe denn der große und schreckliche Tag des Herrn kommt.“
 
Als der dritte Blutmond stattfand, wurde der Atomenergie Vertrag zwischen Obama und dem Iran geschlossen, und Israel war alarmiert.
 
Die Flüchtlingskatastrophe findet nun zu einem Zeitpunkt des vierten Blutmonds statt.

Im 17., 18. Und 19. Jahrhundert gab es keine Blutmond Tetrade. Die nächste findet zum zweiten Mal in diesem Jahrhundert 2032 statt. Wie wird die Welt bis zu diesem Zeitpunkt aussehen? Ich werde es nicht mehr erleben.
 
 
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Iris Klinge).
Der Beitrag wurde von Iris Klinge auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.09.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • sirikyymail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Iris Klinge als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die dicke Made von Chris Peter



Die Geschichte einer Made auf großer Reise, ihren Abenteuern und dem Wunsch, allen zu Hause an ihren Erlebnissen in einer fernen Welt teilhaben zu lassen. Geschrieben in klassischer Gedichtform zum Lesen und Vorlesen, nicht nur für Kinder, sondern für alle, die sich ihre Fantasie erhalten haben und die schon immer wissen wollten, wie und warum gewisse drei Worte auf so manches Spielzeug kamen …

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Iris Klinge

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das vergessene Land von Iris Klinge (Erinnerungen)
Einsam im alten Haus von Ingrid Drewing (Besinnliches)
Die nackte Wahrheit von Klaus-D. Heid (Leidenschaft)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen