Gabriele Priedigkeit

Schatz denkt an mich

Mein Schatz denkt an mich

10 Uhr morgens immer noch keine Nachricht.
Ich fange an: Guten Morgen, Hasi 
man kann Menschen auch mit Kleinigkeiten glücklich machen. 
Lach einmal mehr.
Er: guten Morgen, warum lachen? 
Ich: Weil das nichts kostet und so lachen sie dir zurück. Gebe ein wenig mehr davon..
Er: Wieso muss alles etwas kosten?
Ich: Das ist es doch, manche  haben nicht einmal gute Worte..ich denke an dich oder ein Hallo**
Freundlcihkeit ist unbezahlbar!!
Er: Oh, schuldige das ich nicht der erste heute Morgen war !
Ich: Danke für deine lieben Worte !
Er: Hast du süß geschlafen? was machst du heute ?
Ich: Ich habe sehr gut geschlafen und du ? Ich schreibe*, so etwas öffentlich:
manche leben in ihrer eigenen Welt und sehen die Welt nicht mehr. Kopf hoch, sehe über den Tellerrand hinaus.
Der Horizont ist Grenzenlos schön.Ich fahre heute ans Meer und heute Abend kommt Peter und schaut nach  
meinem kaputten Auto.
Er: Dann mache es dir heute schön. Ganz lieben Gruß
Ich: Und du mache deine Zufriedenheit..wenn nicht,verändere dein Umfeld.
Kuss von mir.

Meine Gedanken ..das habe ich eben gelesen. Das passt dazu:
Einer der größten Fehler, die man machen kann, ist zu wenig Zeit mit den Menschen zu verbringen, die man liebt.

Und das sind meine Worte aus meinem Herzen
Wenn man jemanden in Gedanken hat, dann ist dieser Freund ein wohl wichtig, man kann
aber lieber einmal Hallo* sagen, damit beide etwas davon haben. 
Ich denke an dich*
Aller Anfang ist schwer. Er sagt von sich aus: Gescheitert sind die Beziehungen daran, er wäre zu langweilig.
Ich sage ihm, wie ich ihn sehe / fühle, dann kann er sein Spiegelbild sehen. Wichtig ist es,
man möchte sich verändern, damit die Liebe gelebt werden kann. Nicht nur einer gibt, sondern beide !
Mit guten Worten bleibt die Liebe. Liebe berührt ein, wenn man den anderen verstehen möchte.
Sturheit macht Türen zu.Ich versuche dir zu sagen, was mir fehlt und wenn wir erkennen, das tut gar nicht weh.
Dann kann sein Herz heilen, was man in der Vergangenheit ertragen hat... das muss nicht wieder kommen.
Lasse los, deine alten Gewohnheiten.
Verändere dich zum Guten..so schwer ist das gar nicht.. Geld allein macht nicht glücklich.
Herzenwärme ist kostbar .. 

27.10.15

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele Priedigkeit).
Der Beitrag wurde von Gabriele Priedigkeit auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.10.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Was willst du mal werden? - Wenn's geht, Poet! von Wolfgang Luttermann



Nimm doch die Freiheit dir heraus,
gönne dir ein, zwei Flaschen Gutes,
trag den Gedichtband mit nach Haus,
gleich bist du guten Mutes.

Bebet der Vulkan, die Erde zittert,
wenn ein Asteroid herniederfällt,
bleib locker und sei nicht verbittert,
weil nur die schönste Stunde zählt.

Das Leben ist zu kurz zum Schmollen,
dafür nimm dir nicht die Zeit,
schöpfe Freude und Frohsinn aus dem Vollen,
leg die Sorgen ab unter Vergangenheit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Gabriele Priedigkeit

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Döner macht schöner von Gabriele Priedigkeit (Leidenschaft)
Eine seltsame Liebeserklärung von Dieter Hoppe (Freundschaft)
Navis von Norbert Wittke (Wahre Geschichten)