Egbert Schmitt

… fränkische Freitags-Mysterien eines schlaflosen Alltags

 

 

... und deren simple Mythen-Auflösungen: enlightened
 

... als eine angeregte Mitmachen & Antworten-Sammlung,
welche zum spontanen Beantworten einladen soll ..
enlightened

 

… warum_1
ist (wenn ich aufstehe) die bayerische Rundfunkwerbung
so grotten-schlecht, dass jeder sofort ausschaltet oder wenn
im Morgenfernsehen - weg-zappt -; aber die Werbeschaffenden
so weiter machen, als wäre – ihr Werbe-Bestreben - super-prima !?!

 

… warum_2
geht es bei der morgendlichen Nicht-Einnahme der Hypertonie-Tabletten
einem (also-mir) wesentlich besser, als umgekehrt !?!

 

… warum_3
hat man nach dem gestrig-georderten chinesischem Essen
einen 1A-Stuhlgang; und eben-nicht unter der vorrausgegangenen
Durchfall-Woche, in der DIE Ehe-FRAU ernährungstechnisch und
geschmacklich 1 A bestens aufkocht !?!

 

… warum_4
gibt es un-paar-mäßige - drei Dutzend - schwarze Socken
nach dem nächtlichen Waschgang, die man morgens - noch schnell –
zusammenlegen will, aber partout nicht zueinander passen wollen !?!

 

… warum_5
verschwinden Designer-Kaffeelöffel über-proportional
aus der Geschirr-Spüle und nicht - anderes - altes Ess-Besteck !?!

 

… warum_6
steht (auf dem Weg zur Arbeit) der Aufzug grundsätzlich im fünften Stock,
wenn man Ihn dringend benötigt und die Hände voller Müllsäcke, ner‘ Aktentasche,
n‘ Stock-Schirm sowie leere Plastik-Peds für den früh-morgendlichen Supermarkt
NUR SO zum Abgeben hat !?!

 

… warum_7
stehen in unserem Fahrradgemeinschafts-Keller 37 Fahrräder im Abstell-Weg,
dergleich eigentlich nur 17 Personen in 10 Wohnungen meines Wissens HIER leben !?!

 

… warum_8
regnet es grundsätzlich nicht, wenn ich den sperrigen Stockschirm
auf dem langen Fahrrad-Weg - zum Bäcker – dabeihabe,
aber wenn nicht dabei, am Semmel-Rückweg – es schifft wie Blöd – !?!

 

… warum_9
werden seit neuesten, in sehr kurzen Abständen
die Preise für die NN-Tageszeitung oder gute Brötchen,
bereits zweimal-hintereinander wesentlich erhöht !?!

 

… warum_10
sind die Flaschen-Pfand-Automaten – beim NETTO - meistens
defekt oder knalle-voll, egal zu welcher Tages- oder Uhrzeit,
sowie von - vier Kassen - NUR immer eine bis zwei offen !?!

 

… warum_11
dauert die Verweilzeit an der Supermarkt-Kassen-Schlange
immer DA am längsten, wo die wenigsten Leute anstehen,
obwohl ich nur Flaschenpfand plus fettarme Milch dabei habe !?!

 

… warum_12
trifft man - zu Einkaufs-Stoßzeiten - überwiegend männliche Rentner
in der Einkaufsschlange beim Supermarkt, die ihr Kleingeld abzählen !?!

 

… warum_13
kaufen wir - teures stilles Wasser -, fern aus Europa in rauen Mengen,
obwohl unser deutsches Trink(Leitungs)wasser weltweit das Beste ist !?!

 

… warum_14
werden tiefe Löcher auf dem vielbefahrenen Radwegen der Münchner-Straße
zur U-Bahn, seit Jahren mit wechselnden Leuchtstoff-Farben aufwändig markiert,
aber nicht ausgebessert, obwohl unsere Noris-Stadt sich selbst – neuerdings-bums –
als ungemein fahrradfreundlich einstuft !?!

 

… warum_15
zieht es in den U-Bahn-Zugängen - wie die Angst -, wenn man wegen jahrelangen
U-Bahn-Gleisbaustellen (in Ferienzeiten) oder Signal-Störungen nass-kalt & ellenlang
wartet, dabei - sich die außenliegenden Geschlechtsmerkmale – latent abfriert –
wenn die kalte Jahreszeit einsetzt !?!

 

… warum_16
betätigen Fahrgäste in der U-Bahn NUR ihre Hebel-Fahrertüre und nicht beide,
derweil viele-andere ein- und aussteigen möchten, besonders mit Kinderwagen !?!

 

… warum_17
ist die Nürnberger U-Bahn zwischen 7.15 und 9.10 Uhr trotzdem proppenvoll,
obwohl Ferien sind; und keine sitzfaulen Schüler lautstark stören & krakelen !?!

 

… warum_18
trifft man verschrobene Leute - NUR in der U-Bahn - oder zu unseren Volksfesten,
die so aussehen, wie die degenerierte Insel-Bevölkerung in der Londoner U-Bahn !?!

 

… warum_19
müssen geschlossene (lautstarke) Schulklassenverbände auf Ausflug,
grundsätzlich immer mehrfach - in die ersten beiden Wagons - einfallen,
auch wenn die nachfolgenden Zugabteile weitestgehend leer fahren !?!

 

… warum_20
sei an meinem gelegentlich einzigen freien Tag – in dem ICH in die Innenstadt fahre,
jene-diese dermaßen rappel-überfüllt; und so-mich ernsthaft Frage, wer hat so-viel Zeit
( ! unter der Woche ! ). Arbeiten DIE alle nix, oder was !?!

 

… warum_21
tragen Männer und Frauen, nach Beendigung ihrer Arbeitsjahre,
vorwiegend Beige !?!

 

… warum_22
fahren dermaßen viele Zeitgenossen UNGEWASCHEN
querbeet - mit den Öffentlichen -, dass man eigentlich den Wagon
am nächsten Halte-Point desinfektieren & auswechseln möchte !?!

 

… warum_23

läuft der VAG-(Verkehrs-Aktien-Gesellschaft)-Fahrplan,
nicht unter dem Motto VAG-Trimm-dich-Programm,
wenn man beim Umsteigen vom Verkehrsknotenpunkt
Maximilianstraße in den BUS 38, nur eine Minute Zeit hat;
und ab 8.01 Uhr morgens dann 20 Minuten auf den nächsten Anschluss
warten muss, oder dieser bei Regen ausfällt !?!

 

… warum_24
ist nach dem Spontan-Besuch einer Fast-Foot-Kette, nach BUS-Verweildauer,
der Hunger-selbige - dann IM GESCHÄFT - wieder latent vorhanden !?!

 

… warum_25

dauert die Ampel-Rot-Phase – so ewig -, wenn meiner-einer mal-seltenst
mit dem Auto unterwegs ist – und ich überhaupt keine Zeit hat - jetzt - zu warten !?!

 

… warum_26
schaltet Sie, die Ampel, jetzt spontan auf Grün um, wenn ich im Handschuhfach
oder Akten- Handtasche unmittelbar-dringend etwas benötige !?!

 

… warum_27
ist beim Autohändler-Straßenverkauf IMMER DAS Oldtimer-Auto schon verkauft,
was Ihnen/mir besonders preislich zusagte.

 

… warum_28
leben Schurken länger, bei der Lese-Lektüre der Tageszeitung,
aber DIE GUTEN sterben zu Früh.

 

… warum_29
finden Beerdigungen der eigenen Familie oder im Bekanntenkreis,
grundsätzlich immer im Regen statt !?!

 

… warum_30
wird in unserem stark frequentierten Wohngebiet - an der Messe -
ab 22 Uhr um Strom zu sparen, NUR DIESE Ampelanlage ausgeschaltet,
obwohl meistens um – die Chaos-Uhrzeit – entweder das Fußball-Stadion
oder ein Arena-Konzert stattfindet !?!

 

… warum_31
verliert der 1.F.C. Nürnberg meistens durch ein Gegner-Tor in letzter Minute,
genau dann, wenn ich den Autoradio einschalte um das Restspiel mit-zu-verfolgen !?!

 

… warum_32
ist am Ende des Geldes, immer so viel Monat übrig !?!
 

 

wink… FRAGEN UBER FRAGEN:

... ich zähle auf Ihre/Eure satierisch-spontanen Antwort-Lösungen

zu den einzelnen Aufzählungs-Punkten ...laugh

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Egbert Schmitt).
Der Beitrag wurde von Egbert Schmitt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Egbert Schmitt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

... Flughafen-Berlin - ist überall: WESHALB_3 von Egbert Schmitt (Gesellschaftskritisches)
TATORT KINDERSPIELPLATZ - URWALD WIESE von Julia Thompson Sowa (Satire)
Solaruhren von Norbert Wittke (Glossen)