Stefan Wichmann c/o Papyrus Autoren-Club

Kai Nelust: Platz für Neues!


Vom Autoren des Buches um die fiktive Gestalt „Rainer Unsinn“, tolino verlag

Der Wecker ratterte und noch während ich die Augen aufschlug, grübelte ich, ob ich überhaupt aufstehen sollte.
Eigentlich hatte ich heute frei!
Vorsichtig, um meine Liebste nicht zu wecken, drehte ich mich auf die Seite und betrachtete sie. Was sollten wir beide heute tun? Ausschlafen? Essen gehen?
Mir fiel ihre gestrige Beschwerde wieder ein: „Überall Bücher, Hefte, Zettel! Kannst du nicht endlich aufräumen?“
„Ich brauche das alles“, hatte ich gesagt.
„Platz schafft Raum für Neues“, war ihre wütende Antwort und: „Man entwickelt sich doch weiter!“
Ich wusste, sie hatte recht. Eine Sekunde zögerte ich noch, dann erhob ich mich leise, um ihr eine Freude zu machen und meinen Kram aufzuräumen. Ich wollte fertig sein, ehe sie aufwachte und schlich durch die Wohnung. Bald stapelte sich der papierene Unrat neben der Eingangstür. Ich fand richtig Gefallen am Aufräumen und durchflöte auch den Bücherschrank.
„Brauche ich nicht mehr, brauch‘ ich nicht, ist veraltet, ...“, hauchte ich leise vor mich hin. An einem recht dicken Buch huschte meine Hand vorbei. Ich wusste: Es hatte einen goldenen Schnitt, einen festen Einband, es war schon immer da gewesen und würde immer da sein. Es würde immer da sein? Warum eigentlich?
Etwas zögernd griff meine Hand nach diesem Buch. Ich las es ja nie, hatte es nie gelesen und würde es nie lesen: die Bibel! Kurzerhand ergriff ich sie und ließ sie gegen den Unrathaufen schlittern. Mit einem dumpfen Schlag blieb sie aufgeschlagen liegen.
„Mist, ich wollte doch leise sein!“
Mein Blick war dem Buch gefolgt. Welche Seite jetzt wohl aufgeschlagen war? Leise erhob ich mich und sah nach.
Mein Blick fiel auf das Wort Kobold.
Kobolde in der Bibel? Ich ließ mich neben das dicke Werk plumpsen und begann zu lesen. Nach kurzer Zeit tat mir der Po weh, die Beine schmerzten. Es war an der Zeit, es sich bequem zu machen! Ich streckte mich auf den bereits aussortierten Papierbergen aus und holte meinen Laptop dazu, um zu studieren und Hintergründe zu erforschen zu dem, was dort alles geschrieben stand.
„Kai?“
Das Bett knarrte.
„Kai?“ Ihre Stimme kam näher. Ihr Blick erfasste den Unrat und mich halbnackt in dem Stapel, den ich ja eigentlich hatte wegwerfen wollen. Es klang nicht enttäuscht, es war eher pure Wut, als sie rief:
„KAI!“

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Stefan Wichmann c/o Papyrus Autoren-Club).
Der Beitrag wurde von Stefan Wichmann c/o Papyrus Autoren-Club auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.11.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Eiskalt erwischt. Hinterhältige Kurzgeschichten von Stefan Hein



Nervenkitzel, überraschende Wendungen und eine anständige Prise schwarzer Humor sind charakteristisch für die vierzehn spannenden Kurzgeschichten in diesem Buch. Ob Krimi, unheimliche Erzählung oder bissige Satire: Nie entwickeln sich die Dinge so wie erwartet. Überall lauern bitterböse Pointen – und erwischen den Leser eiskalt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Alltag" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Stefan Wichmann c/o Papyrus Autoren-Club

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Recht und Unrecht von Stefan Wichmann c/o Papyrus Autoren-C (Science-Fiction)
Der Kampf gegen die panische Angst von Michael Reißig (Alltag)
Snowstar von Bianca Cranney (Zauberhafte Geschichten)