Wilhelm Westerkamp

Drachen in luftiger Höhe

Ich sah das blaue Meer, das so herrlich angestrahlt wurde von der gleißenden Sonne und dadurch farblich noch intensiver wirkt, als wenn das Wetter nur bedeckt gewesen wäre. Trotz der Sonne geht ein starker Wind der meine Haare arg zerzaust und gegen meine Ohren pfiff, so dass ich mich wie benommen fühle. In der Nähe davon ließen Jugendliche bunte Drachen steigen, die durch die rauen Windboen schnell an Höhe gewinnen, bis die Schnur an dem die Drachen befestigt sind, beinahe senkrecht steht und die Drachen deshalb den höchsten Punkt am Horizont erreicht haben. Ein unangenehmes Flattern jedoch begleitet jeden Drachen, die hoch am Horizont ihre Kreise ziehen, welches ein Geräusch produziert, das man sicher als nervtötend bezeichnen könnte. Diese Drachen, dabei beobachten zu dürfen wie sie in luftiger Höhe ihre Kreise ziehen, hat auch seinen besonderen Reiz und übt eine gewisse Faszination auf mich aus, die aber nicht Jedermann mit mir teilen wird. So gesehen ist dieses „Szenario am Meer“ mit der Sonne und den Drachen, ein sehr individuelles Erlebnis, das nur bedingt für die Masse an Menschen geeignet sein dürfte.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wilhelm Westerkamp).
Der Beitrag wurde von Wilhelm Westerkamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.06.2016. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Wichtel und das Schwein der Waisen von Holger Gerken



In diesem ironischen Fantasy-Roman begeben sich der Wichtel Puck und der Rabe Muhugin auf die Suche nach der Goldenen Waldsau, die Trolle von ihrer Waldlichtung gestohlen haben. Dabei durchqueren sie Schauplätze und treffen auf Figuren, denen wir so ähnlich schon in verschiedensten Abenteuerromanen und –filmen begegnet sind. Aber irgendetwas ist immer ein bisschen anders als bei den bekannten Originalen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Impressionen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Wilhelm Westerkamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Wertvolle vom Wertlosen zu unterscheiden lernen von Wilhelm Westerkamp (Satire)
Kolossale Kolosse von Norbert Wittke (Impressionen)
Der Tod ist der engste Verbündete des Lebens von Daniel Polster (Science-Fiction)