Patrick Rabe

Die Bibel, Teil 3

Pünktlich zum Luther-Jahr: Die Bibel, Teil 3!

Endlich! Die christliche Welt hat von der Esoterikszene gelernt! Was einmal gut lief, verdient eine Fortsetzung! In okkulten Kreisen macht man es schon lange vor. Jüngst erschien "Die Prophezeiungen von Celestine, Teil 100: Ostern in Shamballa", zusammen mit Neal Donald Walshs Bestseller "Gespräche mit Gott, Teil 250: Gott hat 'nen Laberflash".

Was die Irrlehrer können, kann der wahre Glaube schon lange! Pünktlich zum Luther-Jahr erscheint nun die komplett verbalinspirierte Fortsetzung von AT & NT. Die Bibel, Teil3! Da man herausgefunden hat, dass 1999 DOCH die Welt untergegangen ist, und wir bereits in der Zeit der neu aufgeschlagenen Bücher leben, war dies längst überfällig!

Idea Spektrum und ERF online verkündeten vollmundig: "Endlich mal eine Bibelfortsetzung, die spannender ist als das Buch Mormon! Und zweifelsfrei komplett echt!"

Die 12 Bücher des "Neu-Jerusalemer-Testamentes" wurden den biblischen Schreibern in giechisch, hebäisch und in Zungensprache diktiert, die von Wolfram Kopfermann fachgerecht übersetzt wurde.

Selbstverständlich gibt es die neue Bibel in allen beliebten und bewährten Übersetzungen zu kaufen. Der von Jürgen Werth gechannelte Geist Martin Luthers fertigte eine klassische Ausgabe in Lutherdeutsch an ("Den Satan werde ich daselbst gegen die Wand pissen!"), eine Elberfelder Ausgabe bietet die beliebten, kryptischen Satzstellungen (Dem Satan,Herr des Scheols er ist, wird aberkannt, was seine Mannheit ist, siehe Fußnote 666!), auch eine leicht lesbare "Hoffnung für alle"-Version ist erhältlich (Dem Satan wurde sein Penis abgeschnitten) und selbst Martin Dreyer ließ sich nicht lumpen mit einer Fortsetzung der Volxbibel (Der Satan! Voll der krasse Endgegner, ey!).

Das neue Wort Gottes wurde von allen christlichen Konfessionen anerkannt und gilt in allen Synoden und Bistümern als verpflichtend. Einzig und allein die Zeugen Jehovas bezweifeln die Echtheit dieses Buches, da auch hier der Name "Jehova" nicht genannt wird. Sie konketisierten IHRE Weltuntergangserwartung auf den 6.6. 2666.

ACHTUNG!!!!!: Verspätet erreicht uns die Meldung, dass von Rudolf Ebertshäuser aufgedeckt wurde, dass es sich beim "Neu-Jerusalemer-Testament" um ein Machwerk satanistischer Pfingstgemeinden handelt!!!! FINGER WEG VON DEM DING!!!!!




© by Patrick Rabe, 2017.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Patrick Rabe).
Der Beitrag wurde von Patrick Rabe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.01.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Patrick Rabe:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Patrick Rabe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nein... Du bist der Morgen! von Patrick Rabe (Spirituelles)
Verblöden wir langsam von Norbert Wittke (Satire)
Der Fuchs und das Mädchen von Michael Haeser (Fabeln)