Liza da Silva

Der dritte Fall

Können zwei Menschen wirklich befreundet sein? 
Ja, in zwei von drei Fällen. 
Fall 1: 
Beide verlieben sich in einander. 
Fall 2: 
Keiner verliebt sich in den anderen. 

Nein, in einem von drei Fällen. 
Fall 3: 
Einer liebt. Der andere nicht. 
Einer denkt an den anderen. Der andere nicht.  
Einer erzählt alles dem anderen. Der andere nicht.
Einer tut alles für den anderen. Der andere nicht.
Einer schätzt den anderen.  Der andere nicht.
Einer zählt auf den anderen. Der andere nicht. 
Einer sehnt sich nach den anderen. Der andere nicht.
Einer weint um den anderen. Der andere nicht.  
Einer lebt für den anderen. Der andere nicht. 
Einer vergisst den anderen. Der andere nie. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Liza da Silva).
Der Beitrag wurde von Liza da Silva auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Trauriges / Verzweiflung" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Liza da Silva

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Auf den ersten Blick von Liza da Silva (Wie das Leben so spielt)
Abschied von einer Großstadt. von Ulla Meyer-Gohr (Trauriges / Verzweiflung)
… SigmundF, – ist noch Platz auf deiner Chautsch…1teSitzung von Egbert Schmitt (Absurd)