Andreas van Appeldorn

Bergab geht´s schneller, als zu Fuß



An einem schönen Sommermorgen, es war noch angenehm kühl, joggte ich meine übliche Runde.

In einiger Entfernung sah ich einen Fahrradfahrerin, die kaum vom Fleck kam. 
Der Weg führte ziemlich steil bergauf.
Ich geriet etwas aus der Puste, trotzdem kam ich ihr schnell näher.
Schließlich war ich im Begriff, die, wie ich jetzt erkennen konnte, alte Frau, einzuholen. 
Obwohl sie kräftig in die Pedale trat, war sie kaum in der Lage, die Steigung zu bewältigen.
Als ich auf gleicher Höhe mit ihr war, sagte sie ganz außer Atem zu mir:
„Überholen sie mich ruhig junger Mann, ich hab's nicht eilig.“
Gequält lächelte sie mir zu.
Ich lächelte freundlich zurück, aber insgeheim fragte ich mich:
„Schafft sie’s, oder schafft sie’s nicht?“
Bald hatte ich die Steigung bewältigt.
Von nun an ging’s bergab.

Plötzlich ertönte schrilles Fahrradklingeln.
Die alte Frau fuhr mit nem Affenzahn an mir vorbei, hob den linken Arm zum Gruße und ich fragte mich:
„Stürzt sie, oder stürzt sie nicht?“    








 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas van Appeldorn).
Der Beitrag wurde von Andreas van Appeldorn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.06.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Andreas van Appeldorn:

cover

Hofnarr von Andreas van Appeldorn



Lyrik, die Geschichten aus Lebenserfahrung
in Versform erzählt – mal ernst, mal traurig,
oder humorvoll-ironisch.
Lyrik, die zum Nachdenken anregt.

Oft, erst auf den Zweiten Blick, verbinden sich
Sinnzusammenhänge und Fragestellungen
des Autors mit dem Intellekt des Lesers,
zu einem gemeinsamen Literarischen Erlebnis.


Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Andreas van Appeldorn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Affekt von Andreas van Appeldorn (Spannende Geschichten)
Fühlte mich wie ein Neandetaler von Rüdiger Nazar (Autobiografisches)
für ein paar Pfund im Monat... von Rüdiger Nazar (Lebensgeschichten & Schicksale)