Anna Elisabeth Hahne

Aus meinem Brasilien- Tagebuch, 17.07.2005, (Sonntag)

Heute war in meiner Wohngegend ein wahnsinnig lautes regelrechtes Feuerwerk zu hören. In der Nacht zuvor, hörte ich ständig Polizeisirenen.

Einzelne Fernsehsender sprachen und berichteten von „Solidarisierung der Armen“. Immer häufiger wurden heute Berichte zu dem Thema gezeigt.

Ich frage mich: "Ist das nicht eh eine Frage der Zeit, daß etwas geschehen muß?"

Heute sah ich etwas Seltsames:

Ich saß auf meiner Terrasse und las in meinem Buch.

Spontan schaute ich unbewußt, irgendwann gegen 16 Uhr, zum Himmel, über meine 2 m hohe Mauer, die meine Terrasse von der Straße trennte. Ich sah am Himmel, aus westlicher Richtung kommend, einen runden, länglichen Kreiszylinder in östliche Richtung, über das benachbarte Hochhaus, fliegen. Der Zylinder schien aus Metall zu sein und merkwürdiger Weise schien er seine Farben zu wechseln. Ich dachte sofort an Spiegelungen, an Sonnenstrahlungen, Reflektionen, Schatten, Wolken. Der Gegenstand flog mit gleichmäßiger Geschwindigkeit, in gleichbleibender Höhe und verursachte keinen einzigen Laut. Jedenfalls, ich konnte nichts hören.
Natürlich fand ich das äußerst interessant, allerdings vollkommen seltsam.
Doch, was war das?...

 

Anna Elisabeth Hahne

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anna Elisabeth Hahne).
Der Beitrag wurde von Anna Elisabeth Hahne auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.09.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Anna Elisabeth Hahne:

cover

Der Schrei der Nachtigall von Anna Elisabeth Hahne



Das Buch handelt von einer einmaligen Liebe, die nicht gelebt werden kann, in der Kinder den ersten Platz einnehmen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Reiseberichte" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Anna Elisabeth Hahne

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Arzttochter von Anna Elisabeth Hahne (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Pilgerweg X III. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)
… einmal Südstadt-Kindergarten und zurück ? von Egbert Schmitt (Geschichten aus der Heimat)