Horst Fleitmann

Roman oder Sachbuch?

Kunde: Guten Tag.
Buchhändlerin: Kann ich Ihnen helfen?
Kunde: Jaja, ich hätte gerne dieses Buch.
Buchhändlerin: Welches denn bitte?
Kunde: Na dieses Buch da, mit dem Dings da, wo sie alle von sprechen.
Buchhändlerin: Ein Roman oder ein Sachbuch?
Kunde: Keine Ahnung .
Buchhändlerin: Ich müsste aber schon wissen, was in etwa Sie suchen, damit ich Ihnen helfen kann.
Kunde: Ich dachte Sie wären hier der größte Buchhandel weit und breit.
Buchhändlerin: Ja natürlich sind wir das.
Kunde: Und dann können Sie mir nicht helfen?
Buchhändlerin: Doch, können wir. Aber ich muss zumindest wissen welches Buch Sie suchen.
Kunde: Na das Dings-Buch das da mit dem Mann der dann am Ende doch nicht stirbt.
Buchhändlerin: Da gibt es viele Bücher wo niemand stirbt.
Kunde: Ja aber ich will nur dieses eine.
Buchhändlerin: So geht das aber nicht mein Herr. ich muss schon einen kleinen Anhaltspunkt haben.
Kunde: Und was genau brauchen Sie da?
Buchhändlerin: Den Titel, den Autor, den Verlag, am besten .
Kunde: Mit dem Autor können Sie sicher nichts anfangen. Das sind glaube ich mehrere.
Buchhändlerin: Ich kenne kein Buch mit mehr als zwei Autoren. Können Sie mit einen der Autoren benennen.
Kunde: Hab ich vergessen.
Buchhändlerin: Oder die Geschichte die das Buch erzählt.
Kunde: Kennen Sie die denn alle?
Buchhändlerin: Die meisten ja.
Kunde: Haben Sie alle Bücher hier gelesen?
Buchhändlerin: Nein nicht alle aber sehr viele. Zumindest kenne ich die Inhalte der meisten Bücher hier.
Kunde: Na dann erzählen Sie mir doch die Inhalte, Vielleicht kommt mir ja einer der Inhalte bekannt vor. Zäumen wir das Pferd also von der anderen Seite auf.
Buchhändlerin: Das ist unmöglich mein Herr.
Kunde: Dann haben Sie aber Ihren Beruf verfehlt gute Frau.
Buchhändlerin: Das glaube ich nicht, ich bin immerhin schon seit 27 Jahren Buchhändlerin.
Kunde: Das Buch ist aber älter als Sie, ...glaube ich.
Buchhändlerin: Die meisten Bücher die wir hier verkaufen sind älter als ich.
Kunde: Sind Sie da sicher?
Buchhändlerin: Ich darf doch bitten Ja….
Kunde: Also was ist jetzt? Haben Sie das Buch oder nicht.
Buchhändlerin: Mein Gott!
Kunde: Ja genau.
Buchhändlerin: He?
Kunde: Der kommt in dem Buch auch vor.
Buchhändlerin: Meinen Sie die Bibel?
Kunde: Wenn der Hauptprotagonist darin nicht stirbt, dann wird es das wohl sein.
Buchhändlerin: Ja, die einen sagen so, die anderen sagen so.
Kunde: Wie meinen Sie das denn jetzt?
Buchhändlerin: Angeblich ist der um den es in dem Buch geht nicht gestorben.
Kunde: Dann hat der nur so getan?
Buchhändlerin: Nein, man hat es in dem Buch so beschrieben. Aber rein vom physikalischen Standpunkt aus betrachtet ist das eigentlich nicht möglich.
Kunde: Wie jetzt?
Buchhändlerin: Na dass jemand stirbt und dann trotzdem weiterlebt.
Kunde: Dann muss es ein anderes Buch sein.
Buchhändlerin: Bliebe nur Winnetou III.
Kunde: Ja vielleicht… kann sein…. Aber, hat da nicht nur einer dran geschrieben?
Buchhändlerin: Ja. Karl May.
Kunde: Dann kann es das auch nicht sein.
Buchhändlerin: Dann fällt mir nichts mehr dazu ein.
Kunde: Na gut, dann lassen wir das. Vielleicht haben Sie dieses andere Buch da, von dem den es eigentlich gar nicht gibt. Also es gibt ihn angeblich schon, aber man sieht ihn nicht… wissen Sie?
Buchhändlerin: Ein Roman oder ein Sachbuch?

©  Horst Fleitmann 10/2017

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.10.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Visionen. - An den Ufern der Unendlichkeit - von Tilman Frank (+)



manchmal
exotische / erotische
Geschichten


Eine faszinierende Sammlung von Kurzgeschichten, die zwischen 1987 und 1994 entstanden sind, hat Tilman Fank im Laufe des letzten Jahres überarbeitet und zusammengestellt und nun in seinem Buch "Visionen" veröffentlicht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Paul Oberkötter will Kanzler werden von Horst Fleitmann (Humor)
Der intelligente Karli von Margit Kvarda (Humor)
Hochzeitstag von Martina Wiemers (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)