Siebenstein

Auffaelligkeiten

Der folgende Text unterliegt nicht der Kabbala u. / o. der Zahlenmystik, sonder bildet eine reine, durch biblische Vorgaben moegliche und mathematisch korrekte Sichtweise. Jakobusbrief, Kapitel 1, Vers 17 zeigt den Zyklus an. Man erfaehrt so dann : Jehova als J-H-W-H mit Stellenwerten im juedischen Alphabet 10-5-6-5 und 10565 als Zahl, erkenne in der 10 die Gebote, die Bibel, in der 5 das Buch, mit der 6 das Kapitel und durch die 5 den Vers. So stoesst man auf das hoechste Gebot. 10565 hat die Endquersumme (Qs) 8. 10565:3,1415 (oder 3,14 als Pi mit Qs 8) = 3363,04 Ein prophetisches Jahr betraegt 360 Tage (mit Qs 9) x 6 = 2160 (mit Qs 9). Setze ein Tag fuer ein Jahr gemaess 4. Mose, Kapitel 14, Vers 34. 2160 Jahre = der Erde Durchlaufzeit durch ein Sternkreiszeichen x 12 = 25920 Jahre. 2160+360=2520. 2520 ist die Zahl, die sich durch die Zahlen von 1 bis 10 teilen laesst. 2x12=24. 24:3,14=7,6433; 7,6433: 4=1,91; 1,91x7=13,37 = annaehernd der 100. Teil der 1335 Tage (mit Qs 12) aus Daniel (27. Buch mit Qs 9), Kapitel 12, Vers 12. 7 biblische Zeiten entsprechen 2520 Jahre mit Qs 9. 25920:2520= ungefaehr 10. (25920:10)-2520=72 (mit Qs 9). 3,5 biblische Zeiten ergeben 1260 Jahre (mit Qs 9). 2160-1260=900. 2520:3,1415=802,164; 802,164:(24 x 9)= 3,14. 24x9=216; 216:8=27 (mit Qs 9). 3363,04:802,164=4,192; 4,192:4=1,0481; 1,0481x3=3,14. 66 Bibelbuecher : 3,14= (3x7)=21 (mit Qs 3). Die Zahl des Wildtieres 666 aus Offenbarung :3,14=212(,1). Das Wildtier wird die Vielzahl der Gott feindlichen Religionen, die Hure "Gross-Babylon", vernichten. Es selbst wird durch Jahwes Koenig, Jesus Christus, vernichtet. 10565:666=15,863. 1Tag hat 1440 Minuten. Zahl der Mitkoenige des Christus aus Offenbarung: 12x12x1000=144000. Sie sollen mit ihm 1000 Jahre herrschen, in Abteilungen von je 24 Aeltesten. 144000:24=6000 Abteilungen. 1000x365,2 (Tage pro Schaltjahrzyklus) = 365200 Tage, dieses :6000=60,8 Tage, ca. 2 Monate des Dienstes pro Abteilung. 365200:3,14=116305,73; dieses :10565= annaehernd 11. Nach juedischem Kalender: (360x6)+390=2550 Tage (pro Schaltjahreszyklus); 2550-2520=30; 30 sind der Tage eines biblisch-prophetischen Monats. 2550:7=364,28571; dieses mal 1000=364285,71; dieses :3,14=116014,55; dies :10565=10,98 = annaehernd 11. In Daniel, Kapitel 12, Vers 12 sieht man 1290 und 1335 Tage, die als solche den im Jahre 1914 u. Z. abgelaufenen "7 Zeiten=2520 Jahre" folgen sollten. Man stoesst auf die Gross-Kongresse-Jahre von Jehovas Zeugen. 1290:3,14=410,82; 410,82:(32x8)=1,6047; dieses x5=8. 1335:3,14=318,47; 318,47:256=1,244; dieses x 116 (mit Qs8)=144(,3). Eine "Noah-Generation" umfasst ca. 3x40=2x60=10x12=5x24=120 Jahre. Doch Tag und Stunde sind unbekannt, sagt Matthaeus, Kapitel 24, Vers 36. Die letzte Generation vor Harmagedon soll ca. 120 Jahre umfassen, also max. : 1914+120=2034 u. Z. Wenn die 120 den Kreis meint, bildet der Durchmesser einen Zeitstrahl. 120:3,14=38,216= annaehernd 40; 38,216x3=114,649; 1914+114,649= Mitte 2028 u. Z. = 6 Jahre vor 2034 u. Z. Wenn der 1. Adam seine Eva als den damit verbundenen Beginn der Menschheit am Ende des 6. bzw. am Anfang des 7. Schoepfungstages so, wie der 2. Adam, Jesus Christus, den ersten Teil seiner "Braut", die Apostel, mit 30 Lebensjahren erhalten hatte und der Suendenfall zu Eden kurz nach Evas Erschaffung eintrat, kann man gemaess biblischer Chronologie ab dem Jahre 3996 v. u. Z. an rechnen. 4026 (Erschaffung Adams)-30=3996 v.u.Z., bis 29 u.Z. = 4025 Jahre (Jesus war hier 30 Jahre alt; das Jahr 0 gibt es nicht). Vom Tod des Heerfuehrers Josua um 1450 v.u.Z. bis 1914 u. Z. = 3363 Jahre (mit Qs 6) 1914 u.Z./1. Weltkrieg minus "7 Zeiten" als 7x360=2520 Jahre=607 v.u.Z.=Israel unter babylonischer Herrschaft; Gott beginnt seine Zaehlung damit verbundener 70 Jahre bis zur Zeit des Cyrus-Befreiungs-Erlasses in 537 v.u.Z. Ab 455 v.u.Z. Befehl des Atarxerxes als Beginn der 70-Jahrwochen-Zaehlung bis zum Messias und dessen Tod und das Ende des Mose-Bundes bis ins und ab dem Jahr 36 u. Z. (Taufe des Cornelius). 455-537=82; 82:9=9,1; 82:3,14=26,1; 10.5.6.5 (mit Qs 26 dann 8). Jesus ist der Herr des Sabbats. Sein Sabbat soll 1000 Jahre umfassen. Somit betreagt Gottes Schoepfungs-Ruhe-Tag 7x1000 Jahre=7000 Jahre 3996+6000 Jahre=2004 u.Z. / 3996+1914=5910 Jahre; es fehlen bis 6000 Jahre 90 Jahre, ergaenzt durch X. Um 2034 u.Z. wuerde der scheinbar zu begonnen habende Sabbat des Christus eine "Volljaehrigkeit" erhalten, um in eine Vollendung zu fuehren. Wie im Falle der 70 Jahre um das durch falsche Anbetung und Goetzendienst untreue Israel, gibt Gott dem Land seine Sabbate zurueck, mit der Regel "Tag fuer Jahr". Da seine Sabbatruhe des 7. Schoepfungstages durch den Suendenfall als gestoert angenommen werden kann, durch das 3,5 Jahre (kleine 3,5 Zeiten) lange Wirken seines Christus auf der Erde schon einen gewissen Ausgleich erhielt, ergibt sich 6000 Tage:360=16,66 Jahre; 16,66:3,14=5,302; 5,302:4=1,3264; 1,3264x(2x9)=25,20 (25,20x100=2520). 16,6 Jahre koennte der Ausgleich fuer die entgangene Sabbatruhe der letzten 6000 Jahre sein. 16,66-3,5 Jahre des Christus= 13,16 noch offene Jahre. 13,16:3,14=4,191; 4,191:4=1.04777; 1,04777x3=3,14. 2034 u.Z.-13,16=2020,84= ca. 2021 u. Z. Ausruf von Frieden und Sicherheit und Beginn der Beseitigung der Gott entehrenden Religionen durch das Wildtier (Politik-Kraefte)? 2028-2021=7 Jahre; eine Jahrwoche statt der vollen 13,16 Jahre als Ruhephase bis zur Gross-Verfolgung wahrer Christen, verstaerkte Predigttaetigkeit? 3996+2028=6023 Jahre (Jahr 0 gibt es nicht); 6023:3,14=1918,1528 (1918 ist die Zahl des Endes des 1. Weltkriegs); 1918,1528:(4x8x32)=1,873196=1,8732 (128x8=32x32=1024)x1,8732=1918,15; 77x1,8732=144(,2). Fazit: Die Jahre zwischen 2021 und 2034 u.Z. werden entscheidende Jahre sein, wobei sich die Zeit um 2028 u.Z. nochmals hervorhebt. Oder?

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gedichte der Liebe. Drum laß mich weinen von Barbara Priolo



Von Liebe und Verletzlichkeit sprechen die Gedichte Barbara Priolos in immer neuen,überraschenden Variationen. Sie benennen die Süße erwachender Zuneigung, die Inbrunst fraulichen Verlangens nach Zärtlichkeit, und sie wissen zugleich von herber Enttäuschung, von Trennung und Leid des Abgewiesenwerdens. Deswegen aufhören zu lieben wäre wie aufhören zu leben. ** Das Schönste ist,was man liebt **, bekennt die griechische Lyrikerin Sappho auf Lesbos. Diese Einsicht-aus beselingender und schmerzlicher Erfahrung wachsend-ist Ausgangspunkt der sapphischen Dichtungen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Pyramidabel von Siebenstein . (Gedanken)
Liebe? von Petra Virbinskis (Gedanken)
Liebesbrief an meine Frau von Klaus-D. Heid (Briefe)