Siebenstein

Aufaelligkeiten um den Gottesnamen JHWH / “Dissertation“

Ergaenzung 17.05.2018, 18.08:
13x10565=137345; 137345:432=317,92= annaehernd 318 mit Qs 12.
137345:66=2880,98= anaehernd 2881 mit EndQs 1; 2881:318=9,059=
annaehernd 9.
137345 stetig geteilt durch 2=1,047; 1,047x3=3,141. Der angenaeherte, 
gemeinsame Divident 137345 fuehrt zur Verhaeltniszahl Pi=3,14. 314 als 
Bibelbuch fuehrt von vorne zu 3. Mose, K. 1, V. 4: Jehova forderte Opfergaben, 
die auf das Opfer seines Mesias´, Jesus, hindeuteten;
von hinten: 3. Joh., V. 11: Meide das Boese, und wirke das Gute im Sinne Gottes.
So sei es fuer ein gutes Verhaeltnis unter durch den Suendenfall in Eden
sterblich gewordene Menschenseelen, hin zur Moeglichkeit des Wiedererwerbs 
ewigen Lebens durch den Christus, in dessen bald kommenden Koenigreich.

Ergaenzung 09.59, 14.05.2018
JHWH als 10565:1000=1,0566.
432 (Zahl der Heilfrequenz):1,0565=408,897.
66 (Bibelbuecher):1,0565=62,47.
408,897:62,47=6,545; dies :(8:2)=1,636; 1,636x4=8,18;
818 als Bibelbuch Ruth, K.1, V. 8: Moege Jah liebende Guete ueben ...
von hinten als Bibelbuch Jakobus, K.5, V. 13: Das Gebet und das Singen von Psalmen
im Schwingungsmuster wahrer Anbetung ...
1,636x5=9,816 (Zahl der Erdbeschleunigung).
(1440:10):1,636=(11x8).

JHWH-AufaelligkErgaenz 05.05.2018, 13.11
In Prediger. K. 3, V. 1- 8 werden 4x7=28 Zeiten benannt.
Eva koennte, wie gezeigt, um das Jahr 3996 v. u. Z. (mit Qs 27, dann 9) erschaffen worden sein.
Die letzte Generation in der Endzeit umfasst ca. eine Noah-Endzeit-Generation
vor der Sintflut, also ca. 120 Jahre. Jesu unsichtbare Wiederkunft ereignete sich
um 1914 u. Z., plus 120= 2034 u. Z.
Unter Beruecksichtigung der bereits benannten Zahlenwerte ergibt sich allerdings
auch folgendes Szenario:  JHWH als 10565 mit Qs 17 o. 26, dann 8.
3996+6020 Jahre mit Qs 8 = 2024 u.Z. mit Qs 8.
6020:28=215 mit Qs 8.
6020 als Zyklus:3,14=1917,19
10565:6020=1,755.
1,755xY=eine glatte Zahl, die als Bibeltext lesbar wird, ergo:
1,755x351 mit Qs 9= 616 mit Qs 13, dann 4 (=8:2), entspricht Josua, K.1, V.6=Josua soll Landnahme vollziehen.
Bibel von hinten gelesen, entspricht 2.Pet.,K.3, V.13= Wir erwarten ein neuse Weltsystem der Gerechtigkeit.

Aufaelligkeiten um den Gottesnamen JHWH

Der folgende Text unterliegt nicht der Kabbala u. / o. der Zahlenmystik, sonder bildet eine reine, durch biblische Vorgaben moegliche und mathematisch korrekte Sichtweise.

Zahlen und Ergebnisse scheinen mit Naturkonstanten deutlich zu korellieren, verdeutlichen grosse wie kleine Zahlen, die entweder als ein Teil oder ein Mehrfaches zueinnander und zum Namen Gottes JHWH stehen. Es ist demnach als um so verwerflicher anzusehen, dass dieser Name durch Falschdeutungen “verunglimpft” u. / o. Durch Auslassung nicht in rechter Weise benutzt wird, obschon seine rechte Handhabung geboten ist (2. Mose, Kapitel 3, Vers 16 – siehe Lutherbibel von 1929/Fussnot und K. 20, V. 7; Matth., K. 6, V. 9) und von Jesus selbst aus der Jesajarolle (eine solche fand man bei Qumran) zitiert wurde (Lukas, K. 4, V. 18).

Grundlage der Betrachtung ist also die Bibel.

Ihr Jakobusbrief, Kapitel 1, Vers 17 zeigt anregend dazu einen Zyklus an, was direkt in die Thematik fuerht.

…..

1.Kasten

Jehova als J-H-W-H mit Stellenwerten im juedischen Alphabet 10-5-6-5 und 10565 als Zahl, laesst erkennen in der 10 die Gebote, die Bibel, in der 5 das Buch, mit der 6 das Kapitel und durch die letzte 5 den Vers. So stoesst man auf das hoechste Gebot, das in Hosea, K. 14, V. 2 u. 4 durch die Willenserklaerung Gottes seine Erwiderung findet.

…..

.....

2.Kasten

Der Name JHWH beinhaltet die Verbform hava oder haewae, im Sinne von veranlassen, zu werden und die Bedeutung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

.....

JHWH ist lesbar als 10565 mit Endquersumme (Qs) 8.
10565:3,1415 (oder 3,14 als Pi mit Qs 8) = 3363,04.
Ein prophetisches Jahr der Bibel betraegt 360 Tage (mit Qs 9) x 6 = 2160 (mit Qs 9).
Man kann einen Tag fuer ein Jahr u./o. umgekehrt setzen, gemaess 4. Mose, Kapitel 14,
Vers 34.
Somit ist der Grundsatz “wie im Grossen, so im Kleinen” gegeben.
6x360 Tage eines prophetischen Jahres der Bibel =2160= Zahl des kleinen Weltenjahres; 2160+360=2520. 2520 Jahre entsprechen den in der Bibel angefuehrten “7 Zeiten”
und ist die Zahl, die sich durch die Zahlen von 1 bis 10 teilen laesst.

.....

3.Kasten

2160 Jahre als der Erde Durchlaufzeit durch ein Sternkreiszeichen ( kleines Weltenjahr) x12 Sternenkonstalationsbilder = 25920 Jahre fuer eine Grossdurchlaufzeit oder Weltenjahr.

.....

2x12 (12=Zahl der Monate, der Staemme (+ Levi als 13. Stamm) Israels u. der Apostel) =24 (Zahl der Stunden pro Tag). 24:3,14 (Pi)=7,6433; 7,6433: 4 (Zahl der Himmelsrichtungen)=1,91; 1,91x7 (göttliche Zahl)=13,37 = annaehernd der 100ste Teil der 1335 Tage (mit Qs 12) aus Daniel (27. Buch mit Qs 9), Kapitel 12, Vers 12 (innerhalb der dort beschriebenen Endzeit). Dabei bemerkenswert: Laenge der Arche Noahs in m bei einer Elle von 0,445 m: 133,5; Hoehe 13,35; Breite 22,25; Volumen in cm: 39654,5. 133,5x10=1335.

7 biblische Zeiten entsprechen 2520 Jahre mit Qs 9.
25920:2520= ungefaehr 10. (25920:10)-2520=9x8=72 (mit Qs 9). 3,5 biblische Zeiten ergeben 1260 Jahre (mit Qs 9). 2160-1260=900. 2520:3,1415=802,164; 802,164:(24 x 9)= 3,14. 24x9=216; 216:8=27 (mit Qs 9).
10565:3,1415=3363,04; 3363,04:802,164=4,192; 4,192:4=1,0481; 1,0481x3=3,14.

66 Bibelbuecher:3,14=(3x7)=21 (mit Qs 3).

Die Zahl des Wildtieres 666 aus Offenbarung:3,14=212(,1).
Das Wildtier wird die Vielzahl der Gott feindlichen Religionen, die Hure "Gross-Babylon", vernichten. Es selbst wird durch Jahwes Koenig, Jesus Christus, vernichtet werden. 10565:666=15,863. 1Tag hat 1440 Minuten. Die Zahl der Mitkoenige des Christus aus Offenbarung betraegt 12x12x1000=144000. Sie sollen mit ihm 1000 Jahre herrschen, in Abteilungen von je 24 Aeltesten. 144000:24=6000 Abteilungen. 1000x365,2 (Tage pro Schaltjahrzyklus) = 365200 Tage, dieses :6000=60,8 Tage, ca. 2 Monate des Dienstes pro Abteilung. 365200:3,14=116305,73; dieses :10565= annaehernd 11. Berechnet nach juedischem Kalender (360x6)+390=2550 Tage (pro Schaltjahreszyklus); 2550-2520=30;
30 sind der Tage eines biblisch-prophetischen Monats. 2550:7=364,28571; dieses mal 1000=364285,71; dieses :3,14= 116014,55; dies :10565=10,98 = annaehernd 11. In Daniel, Kapitel 12, Vers 12 sieht man 1290 und 1335 Tage der Endzeit, die als solche den z. Z. des 1. Weltenbrandes im Jahre 1914 u. Z. abgelaufenen "7 Zeiten=2520 Jahre" folgen sollten. Man stoesst auf die Jahre der Gross-Kongresse von Jehovas Zeugen, waerend denen sie die Mahnungen an Gross-Babylon und die Herrscher der Voelker weltweit ergehen liessen.

1290:3,14=410,82; 410,82:(32x8)=1,6047; dieses x5=8. 1335:3,14=318,47; 318,47:256=1,244; dieses x116 (mit Qs8)=144(,3). Eine "Noah-Generation" umfasst ca. 3x40=2x60=10x12 =5x24= 120 Jahre. Doch Tag und Stunde sind unbekannt, sagt Matthaeus, Kapitel 24, Vers 36.

Die letzte Generation vor Harmagedon soll ca. 120 Jahre umfassen, also max. 1914+120=2034 u. Z. Wenn die 120 den Kreis meint, bildet der Durchmesser einen Zeitstrahl. 120:3,14=38,216= annaehernd 40; 38,216x3=114,649; 1914+114,649= Mitte 2028 u. Z. = 6 Jahre vor 2034 u. Z. Wenn der gemaess biblische Chronologie u. 4026 v. u. Z. Erschaffene 1. Adam seine Eva als den damit verbundenen Beginn der Menschheit am Ende des 6. bzw. am Anfang des 7. Schoepfungs-tages so, wie der 2. Adam, Jesus Christus, den ersten Teil seiner "Braut", die Apostel, mit 30 Lebensjahren erhalten hatte und der beschriebene , von Satan provozierte Suendenfall zu Eden kurz nach Evas Erschaffung eintrat, kann man gemaess biblischer Chronologie ab dem Jahre 3996 v. u. Z. an rechnen. 4026-30=3996 v.u.Z., bis 29 u.Z.= 4025 Jahre (Jesus war hier 30 Jahre alt; das Jahr 0 gibt es nicht). Vom Tod des Heerfuehrers Josua um 1450 v.u.Z. bis 1914 u. Z. =3363 Jahre (mit Qs 6), die Zahl gleich dem Ergebnis von 10565:3,1415.

1914 u.Z./1. Weltkrieg minus "7 Zeiten" als 7x360=2520 Jahre=607 v.u.Z.=Israel unter babylonischer Herrschaft; Gott beginnt seine Zaehlung damit verbundener 70 Jahre bis zur Zeit des Cyrus-Befreiungs-Erlasses in 537 v.u.Z., wie auch von Daniel in Kapitel 9, Vers 2 beschrieben. Jehova legt fest, wann und wie Suehne fuer gegen ihn begangene Suende zu leisten ist.

Ab 455 v.u.Z. Befehl des Atarxerxes zum Mauerwiederaufbau Jerusalems als Beginn der 70-Jahrwochen-Zaehlung aus Daniel, Kapitel 8, Verse 24 bis 27 beschrieben, hin bis zum Messias und dessen Tod und das Ende des Mose-Bundes bis ins und ab dem Jahr 36 u. Z. (Taufe des Cornelius). 455-537=82; 82:9=9,1; 82:3,14=26,1; 10.5.6.5 (mit Qs 26 dann 8). Tasaechlich war das Volk z. Z. Jesu dem gemaess in Erwartung (Lukas, Kapitel 3, Vers 15).

Die Schoepfung auf dem alten Planeten Erde ist ca. 7X7 Schoepfungstage=49000 Jahre alt,
denn Jesus ist Herr des Sabbats.

Des Christus´ noch ausstehender Sabbat als Friedensreich soll 1000 Jahre umfassen. Somit betreagt Gottes Schoepfungs-Ruhe-Tag, wie die davor vergangenen einzelnen 6 Schoepfungsperioden, 7x1000 Jahre=7000 Jahre (x7=49000).

3996+6000 Jahre=2004 u.Z. 3996+1914=5910 Jahre; es fehlen bis 6000 Jahre 90 Jahre, ergaenzt durch X, dem sich Jesu Friedenszeit anschliessen soll.

Um 2034 u.Z. koennte der scheinbar schon um 2004 u.Z. zu begonnen habende Sabbat des Christus eine "Volljaehrigkeit" erhalten, um in eine Vollendung zu fuehren. Wie im Falle der 70 Jahre der babylonischen Gefangenschaft um das durch falsche Anbetung und Goetzendienst untreue Israel, gibt Gott dem Land seine Sabbate zurueck, mit der Regel "Tag fuer Jahr" u./o. umgekehrt. Da Gottes Sabbatruhe des 7. Schoepfungstages durch den Suendenfall als gestoert angenommen werden kann, durch das 3,5 Jahre (kleine 3,5 Zeiten) lange Wirken seines Christus auf der Erde schon einen gewissen Ausgleich erhalten haben koennte, ergibt sich

6000 Tage:360=16,66 Jahre; 16,66:3,14=5,302; 5,302:4=1,3264; 1,3264x(2x9)=25,20 (man bemerke 25,20x100=2520). 16,6 Jahre koennte der Ausgleich fuer die entgangene Sabbatruhe der letzten 6000 Jahre sein. 16,66-3,5 Jahre des Christus= 13,16 noch offene Jahre. 13,16:3,14=4,191; 4,191:4=1.04777; 1,04777x3=3,14.

2034 u.Z. minus 13,16=2020,84= ca. 2021 u. Z. Koennte hier das in der Bibel vorhergesehene Streben zum Ausruf von Frieden und Sicherheit einen Hoehepunkt finden und die Beseitigung der Gott entehrenden Religionen durch das Wildtier (Politik-Kraefte) beginnen? 2028-2021=7 Jahre; koennte damit verbunden sein, dass eine Jahrwoche statt der vollen 13,16 Jahre als Ruhephase bis zur Gross-Verfolgung wahrer Christen eintritt als eine Zeit weltweit verstaerkter Predigttaetigkeit? 3996+2028=6023 Jahre (Jahr 0 gibt es nicht); 6023:3,14=1918,1528 (1918 ist die Zahl des Endes des 1. Weltkriegs); 1918,1528:(4x8x32)= 1,873196=1,8732; (128x8=32x32=1024)x1,8732=1918,15; 77x1,8732=144(,2). 144x1000=14400.

Fazit: Die Jahre zwischen 2021 und 2034 u.Z. koennten entscheidende Jahre sein, wobei sich die Zeit um 2028 u.Z. scheinbar nochmals hervorhebt.

Faktum dabei bleibt, dass das groesste Artensterben und die groesste Art Bedrohung allen Lebens, wie prophezeit, sich bereits eingestellt hat. Zu erwarten istein finaler Konflikt zwischen den fuehrenden Grossmaechten, die sich anschliessende Friedenszeit, teils provozierte Hungersnoete und Seuchen, Beseitigung der Religionsvielfalt und die finale Verfolgung waher Christen durch eine im Baalskult zentralistisch gefuehrte Weltgemeinschaft, deren Ausgang in Offenb., K19, V. 19 bis 21 beschrieben wird.

10.5.6.5 hat die Qs8; 10x5x6x5=1500; 10:5=2; 2:6=0,333 333; 0,333:5=0,0666 666;
8:0,0666 666=10x12; 144000:1500=(8x120=)96; 96:0,0666 666=1440
Jehova ist Erschaffer von Tieren und Menschen, erkennbar am Programm der Koerperzellen-DNA Sein Name birgt das tierische Prinzip der 6, 60 und der 666, als auch das geistige Ordnungs-Prinzip der 12, erreichbar durch den freien Willen fuer vernunftbegabte Geschoepfe. Nach dem Suendenfall des Menschen in Eden, vielen die Mensch-Seelen vermehrt dem tierischen Prinzip anheim und sie wurden daher sterblich. Des Menschen Gesellschaftsformen werden daher in der Bibel mit Tieren verglichen.

Aus dem Energie-Erhaltungs-Satz E=Mx C zum Quadrat, folgt M=E: C zum Quadrat.
Setzt man JHWH, 10.5.6.5, als Gottes Geist oder Energie gleich, folgt
(299792458x299792458)= 89875517873681764 mit Qs 111 und End-Qs 3, dann
10565:89875517873681764=M=0,0000000000001176, eine Masse, die nach dem Komma
aus 2x6 Nullen und mit Qs 6 besteht.
Es wird hier nicht beruecksichtigt, was 10.5.6.5 in Wahrheit in ihrer Wirk-lichkeit
fuer eine Energie-Dichte und Form ist.
Man erkennt aber eine moegliche Wahrheit, die sich als Geist manifestiert haben koennte.
0,0000000000001176 muss demnach eine so kleine Masse einer enorm
hohen Energie, eventuell ein Vers der durch Jehovas Geist geformten Bibel
sein, dann aber erstaunlich lesbar als 1.Mose, K7, V6, hier Jehovas Bund-Zusicherung
an Abraham, dass aus ihm Koenige hervorgehen werden, am Ende sein Christus mit dessen hell leuchtenden 144000 und lesbar, von hinten nach vorne die Bibel aufgeschlagen, als
Offenbarung, K6, V9, bedeutet, mit Bezug auf Licht, dass fuer die satanische,
zum Untergang strebende Welt deren der Sonne gleichen Lichtspender-Institutionen
schwarz und deren Reflektator-Organisationen als Mond den Tod bringend, wie Blut werden.
Addiert man die Heilfrequenzzahl 432 zu 10565 dazu, erhaelt man 10997,
in gleicher Weise dann 1224, stoesst hernach auf 1. Mose, K22, V4 und Offenbarung, K1, V17.
Man erkennt, wie Abraham den Berg der Opferung und Johannes den von den spaeter durch
Wahrheitsgener geopferten und von den Toten wieder auferstandenen Retter erblickt.

Aus dem Energie-Erhaltungs-Satz E=Mx C zum Quadrat, folgt M=E: C zum Quadrat.
Setzt man JHWH, 10.5.6.5, als Gottes Geist oder Energie gleich, folgt
(299792458x299792458)= 89875517873681764 mit Qs 111 und End-Qs 3, dann
10565:89875517873681764=M=0,0000000000001176, eine Masse, die nach dem Komma
aus 2x6 Nullen und mit Qs 6 besteht.
Es wird hier nicht beruecksichtigt, was 10.5.6.5 in Wahrheit in ihrer Wirklichkeit
fuer eine Energie-Dichte ist.
Man erkennt aber eine moegliche Wahrheit, die sich als Geist manifestiert haben koennte.
0,0000000000001176 muss demnach eine so kleine Masse einer enorm
hohen Energie, eventuell ein Vers der durch Jehovas Geist geformten Bibel
sein, dann erstaunlich lesbar als 1.Mose, K7, V6, hier Jehovas Bund-Zusicherung
an Abraham, dass aus ihm Koenige hervorgehen werden, am Ende
sein Christus mit dessen hell leuchtenden 144000
und lesbar, von hinten nach vorne die Bibel aufgeschlagen, als
Offenbarung, K6, V9, bedeutet, mit Bezug auf Licht, dass fuer die satanische,
zum Untergang strebende Welt deren der Sonne gleichen Lichtspender-Institutionen
schwarz und deren Reflektator-Organisationen als Mond den Tod bringend, wie Blut werden.

Die in der Bibel angefuehrten 66 Buecher sind als Kunstwerk pyramidal darstellbar. Hier der Versuch einer Darstellung. Setzt man ein Bibelbuch=cm als Pyramidensystem ein, kann, man folgendes ( hier nicht genaues) Szenario ermitteln :

                                                           66 Offenbarung

                                                             **

                                                             **1.Jo

                                        60 1. Pet - * -* - * ---- Grenze

                                                        * *1.Ti * *

                                                    *   *   *   *   *  *

                                                 *   *  *  Luk   *   *  *

                                               *    *    *   *   *   *   *   *

                                            *    *    *     Hes  *   *   *   *

                                         *    *    *    *   *   *    *   *    *    *
                                      *  *    *  *  *   *  6 Jos   *    *    *    *      Basis 11 ; Hoehe 11

Legt man die Maße einer Elle der Hebraer von 0,455 cm zugrunde, zeigen sich weiter intaressante Ergebnisse. Die Pyramide erscheint in fast der selben Form, wie die auf der 14-Stufen-1-US-$-Note. Setzt man 14 Stufen, statt gezeigte 11 Stufen, koennte man ueber die 11 hinaus 12=Engel, 13=Jesus, 14=JHWH meinen. Die 66 entspricht 6x11=2x33. Jesus war ca. 33 Jahre alt, als er als 2. Adam sein Opfer zur Erloesung von der durch den 1. Adam verurschten Seelensterblichkeit erbrachte, um bald wieder ewiges Leben fuer Menschen zu ermoeglichen.

Er Vollendete seinen Dienst im Jahre 33 u. Z. Auch war er der 13. im Zusammenwirken mit seinen 12 Aposteln (=2x6), wobei er mit nur 11 von ihnen dass Abendmahl feierte. Die 6 ist Bestandteil der 66 Bibelbuecher und der "666" (mit Qs 9). Die 666 ist Satans unvollkommener Spiegelversuch der 144000 mit Qs 9. Die Offelbarung erhaelt durch Neu-Buchrollen spaeter vollkommenere Ergaenzung. Der 2. Petrusbrief bildet als 60stes Buch scheinbar den Hinweis zur Oberstufe. Das 6. Buch = Buch der Landnahme, das 66. Buch = Buch der Uebernahme der Erde durch des Schoepfers Messias, Jesus Ghristus. Eine Arche-Noah-Elle zu 0,445x3 ergibt die Zahl 1,335 und erinnert an die in Daniel beschriebenen 1335 Tage zur Zeit des Endes, in der wir uns seit geraumer Zeit befinden. Die Grund-Flaeche 121x2 zeigt den Wert 242 mit Qs 8. Addiert man die Grundflaeche 11x11=121 hinzu, ergibt sich 363 mit Qs 12 und End-Qs 3.

Jehova schreibt sich im Hebraeischen als JHWH mit Alphabet-Stellenwerte 10.5.6.5. 10565:363=29,1. 10565:360 Jahrestage eines prophetischen Jahres = 29,3. Kreisumfang: 11x3,14=34,54; 34,54:(6x8)=0,1793; 0,1793x24=25,90 1,0793x 27 (mit Qs 9) = 29,14 1221 als hebr. Buchstaben ergibt ABBA - Vater (Galater, K. 4, V. 6).

Das Volumen wuerde ca. 1331x0,3333=443,6 qcm betragen. 443,6 gleicht dem 1000fachen einer Elle. 1331x2=2662, als Buchstaben bwwb kann in der hebr. Bedeutung als "weiter" verstanden werden. U. v. m.... etc.... Die hier angefuehrte Pyramide ist eigentlich nur ein Dreieck. Somit ist eine Verbindung zu mystischen Pyramiden, z. B. zu denen der Aegypter, nur schwer gegeben. JHWH hatte einst ohnehin mehr an Gewichtigkeit aufzeigen koennen, als die Goetter im Kulte Aegyptens, als JHWH sich als staerker als dieser erwiess. Aus einem Dreieck laesst sich auch nicht per se eine theologische Trinitaet ableiten, zumal z. B. die Winkel-Groessen verschieden sind, Winkel a und b jeweils ca. 63,5 Grad mit Qs je 9 und Winkel c zu 53 Grad mit Qs 8. Versuche, ueber Cm oder Elle ( Volumen- u. Flaechen- ) Masse zu benennen, sollen keine Dogmatik Hinsichtlich der Egruendung von Glaubenssaetzen darstellen.
 

Kasten zur Pyramide

Die Summe der Positionszahlen der Bibelbuecher, die sich in der Mitte der ungeraden Reihen innerhalb der Pyramide befinden, betraegt 257, plus die Position 60 dann 317 mit Qs 11. Setzte man hier, wie oben bei JHWH, ebenfalls dafuer Buch, Kapitel, Vers, stoesst man auf 3. Mose, K. 1, V. 3 Und von rueckwaerts auf 3 Joh., K.1, V.8, in beiden Faellen auf eine Gruppe, die im Dienst fuer JHWH besonders gewuerdigt werden sollte / soll.

....

Kasten zur Pyramide

Abmasse:

Kleines obere Dreieck

a: 3.355; b: 3.002; c: 3.355; alpha: 63,42; beta: 53.16; gamma: 63,42; Ha: 2.685; Hb: 3;
Hc: 2.685; Sa: 2.705; Sb: 3; Sc: 2.705; Wa: 2.695; Wb: 3; Wc: 2.695; Flächeninhalt:
4.503 qcm.

Grosses Dreieck
a: 12,3; b: 11.007; c: 12,3; alpha: 63.42; beta: 53.16; gamma: 63.42; Ha: 9.844; Hb: 11;
Hc: 9.844; Sa: 9.92; Sb: 11; Sc: 9.92; Wa: 9.883; Wb: 11; Wc: 9.883; Flächeninhalt:
60.54 qcm.

Kleine obere Pyramide
Seitenlängen: a: 3.002; Volumen: v: 9.012 ccm Grundfläche: g: 9.012 ;Höhe: h: 3; Höhe auf a:ha: 3.355; Seitenschräge: s: 3.675; Mantelfläche: m: 20.141; Oberfläche: o: 29.153;
Diagonale: d: 4.245.

Pyramide
Seitenlängen: a: 11; Volumen: v: 443.667 ccm; Grundfläche: g: 121; Höhe: h: 11; Höhe auf a:ha: 12.298; Seitenschräge:s: 13.472; Mantelfläche: m: 270.564 a; 67,641 Oberfläche: o: 391.564; Diagonale: d: 15.556.

.....

5. Kasten

Das der Mensch eine Kreation ist, bewiessen die Versuche um Stanley Miller und Clayton Urey aus dem Jahre 1953 u.Z., aus denen hervorging, dass sich unbelebte Materie niemals in lebende Materie verwandeln laesst. Irgend jemand muss einen “3-D-Drucker” zur Erschaffung des Lebens eingesetzt haben (1. Mose, K. 2, V. 7).

.....

Fuer den Gottesnamen JHWH kann man setzen 10, 5, 6, 5; er schreibt sich im Hebraeischen von recht nach links. Teilt man von 10.5.6.5 die rechte 5 durch die 6, den Wert dann durch die weitere 5, das Resultat wieder durch die 10, erhaelt man 1,2 als Quotienten. 1,2 als den Zehnten von 12 immer wieder mit 1,2 ergaenzt, erhaelt man folgende Zahlen: 2,4 als Zehnter der 24;

3,6 als das Hundertstel der biblischen Jahrestage von 360, die Zahl 6 der Unvollkommenheit, 14,4 zeigt sich als der 144000 10000ste Teil; 25,2 ist das 100stel der offenbarten Jahresfuelle von 2520, die Zahl eines biblischen Monats ist dann die 30. Der Wert der 3fachen Unvollkommenheit 666:1,2 =555. 666+555=1221 offenbart im hebr. Aleph, Beth, Beth, Aleph, oder das ABBA, Vater.

144 mal 3 ergibt die Zahl der Heilfrequenz von 432 Herz. 432:1,2 =360=Zahl der Tage des prophetischen Jahres.

Der Wert "Jehova" die Unvollkommenheit fuer den bald bereinigt, der sich in seinem Namen heiligt. So schwingt im Namen Gottes die durch ihn gesetzte Zahl und Zeit. "Ich werde mich als seiend erweisen" hat sie ja schliesslich prophezeit!

Seine 12 Apostel erhielt Jesus als der 2. Adam im Alter von ca. 30 Jahren. Somit koennte der 1. Adam, wie gezeigt,vor seinem Suendenfall in Eden seine Eva auch in diesem Alter erhalten um das Jahr 3996 v.u.Z. Erhalten haben, als unter Satan dann der Menschen Rebellion gegen Jehova Gott begann. Um 633 v. u. Z. wurde schliesslich Nimrods Babylon unter Nebukadnezar gross. Von 3996 bis 633 v.u.Z. endete demnach ein mit Durchmesser von 3363 Jahren Jahres-Kreis. "Evas" Fruchtbarkeitsperiode belaeuft sich auf ca. 29 Tage.

.....

4. Kasten

Waerdend der Sintflut um das Jahr 2370 v.u.Z. veraenderte sich die Atmosphaere, damit der Gehalt radioaktiver Stoffe in dieser und die Struktur der Erde merklich (Psalm 104, V. 6 bis 8;

Hiob, K. 12, V. 15)

.....

Eine Jahrwoche umfasste mit dem Jubeljahr im Durchschnitt 364,28 an Tagen bei den Israeliten. 10565:364,28=29. 10565:3363=3,1415=Pi. Ein weiterer Zeitkreis von ca. 15565:4 =2520 Jahre ab 607 v.u.Z. schloss sich an. Dieser endete um 1914 u.Z. mit dem 1. Weltenbrand, als der Frieden hatte sein Angesicht, wie prophezeit, von der Erde weggewendet. Etwa ein Einundzwanzigstel von 2520 wiesst hernach das Zeitenrund des Endes aus, zieht sich wie eine Schlinge langsam um des Weltreichs scheinheiliger Religionen, um Grossbabylons Hals. Nach Israels Landnahme sein Herr Josua um 1450 v.u.Z. verstarb. Um 1914 u. Z., nach 3363 Jahren, Josua, Jesus, der Messias, seine Krone zur Siegeszugvollendung dann erwarb. Fortan toben die Zyklone, immer heftiger bebt der Erde Boden. Die Völker und ihre Koenige der Erde tanzen um den Goetzen UNO. Schon sieht man des Allerhoechsten Strafgerichtes maechtige Geier auch immer enger ueber ihnen kreisen.

.....
Eventueller Kasten
Eine UKW-Schwingung betraegt 100 000 000 Herz mit 3 Meter als Lampda. 
Legte man UKW-Schwingungsbereich zugrunde, ergebe das folgendes: 
4 Photonen pro Millimeter zum Quadrat mit Schwingung bei Lampda-Maximal 1 Meter, 
also 33 330 000 Herz bei bei 3 Kelvin, haette so die kosmische Hintergrundstrahlung als Konstante.  Bei 2,752 Kelvin genaueren Wertes ergibt sich 3:2,752=1,0901, mal 33330000 erbringt 36333033 Herz, ein Wert von annaehernd 1080 (mit QS 9) x3363. 
Lichtgeschwindigkeit=299792458m pro sec.
in 7000 Jahren=6616047584135680000m x49=324458633162264832000;
324458633162264832000x10565=34279054935932795008000
34279054935932795008000:3,14(15)=10911 683779593595257297469,36177.
Der Wert „1,08“ zeigte sich vermehrt in anderer Hinsicht.
Gleiche Ergebniszahlen ergeben sich im Langwellenbereich.
.....

Das Matthaeusevangelium erwaehnt 5 (Teiler von 10565) (verstaendige) Frauen im Stammbaum Jesu und 5 verstaendige Jungfrauen in einem Gleichnis, verweist anzunehmend auf Frauen in der Bibel, in der sich 2 Buecher (2-Zeugen-Prinzip) mit Frauennamen bergen: Das 8. Buch=Ruth und das 17. Buch=Esther, beide mit Qs 8.
Schreibt man dadurch 817, teilt dieses durch 432 (Heilschwingung), erhaelt man 28,36.
Meint man Ruth, K. 1, V. 7, liest man von 3 Frauen auf dem Weg nach Judaea.
Die Bibel von hinten aufgeschlagen, zeigt sich die Moeglichkeit zur Heilung eines
geschwaechten Glaubens durch das Gebet wahrer Aeltester.
2.Joh., K. 1, V. 1 spricht zu der geliebten Frau, womit in Wahrheit die Versammlungen gemeint wird (siehe V. 6). Lichtgeschwindigkeit:10565=28376= annaehernd 1000x28,36.

1440 Minuten eines Tages geteilt durch die Heilschwingungszahl 432 Herz, sieht man die 3.333 als Resultat.

Nun teile man 432 durch den Geist der Zahl der 66 Bibelbuecher, erhaelt man 6,54545, das geteilt durch die 4 der Himmelsrichtungen (siehe auch 4 Evangelien), ergibt 1,63636, mal 5 als einziger Teiler des JHWH-Faktors von 10.5.6.5, ist gleich 8,1818, plus 1,63636 zeitigt die Zahl 9,81 der Erdanziehungskraft.

10565 geteilt durch 5 (einziger Teiler) ist gleich 2113; 2113x10=10565x2=21130.

12x2160=25920= ein Weltenjahr, geteilt durch 3,1415 als Pi, die 8250,835 jetzt zeitigt, wenn sie geteilt durch 3363, dann 2,4534, wenn dies geteilt durch 2, die 1,2267, mal der 8, es wieder den Wert 9,81 bereitet.
 

In 2012 endete der Zyklus von 2160 Jahren (kleines Weltenjahr / Inka-Kalender),
1914 der von Jahren 2520; die Differenz zwischen 2520 und 2160 ist 360.
2012 minus 2160 bringt das Jahr 149 v.u. Z.
1914u.Z. -2520=607 v. u. Z.
Zwischen 607 und 149 man 458 Jahre zaehlt.
10565 durch 458 gibt 23,067, geteilt durch 2 mal 8, die 1,441, ja, ein 1000stel der 1440 erwacht.

432 (Hz Heilfrequenz) :7,83 (Schumannkonstante=Frequenz des Herzens bei ca. 8 Hz) = 55,1724; 55,1724:(4x8)=1,724; 1,724x17 (mit Qs 8)=29,3. 10565 (mit Qs8):432=29,4.
10565:360 (Tage eines prophetischen Jahres)=29,34.
360Tage=(864 Std. eines prophetischen Jahres:24)=(10565:29,34)=(66:0,18333);
0,18333x10=1,8333; 29,34:(2x8)=1,8333; 432:7,83=55,1724; 55,1724x17 (mit Qs8)=
29,3; 29,3:(2x8)=1,8333; 432:360=1,2; 1,2x10=12 ... 4x432=2160 ...

10565-432=10133; 10565+432=10997, Additions-Summe der Ergebnisse =21130; 10565:5=2113.
Radiant 3363 hin zu 360 Kreis-Grad=2x3,14x3363=21131,802
Lichtgeschwindigkeit 299792458 m/s:10565=28376
432x5=2160=Zahl des kleinen Weltenjahrs.

Weiter Bemerkenswerte:

10565:2520=4,1924 / dies :4=1,048; 1,048x3=3,14 / Pi

2520:01=2520; 2520:02=1260; :03= 840; :04= 630; :05= 504; :06= 420; :07= 360

:08= 315 (:100= annaehernd Pi); :09= 280; :10= 252

Summen 60 und 7381 / 7381 stetig geteilt durch 2 = 1,802; annaehernd 1,8

432:1,8= 240 / 1,8x02= 3,6;
1,8x04=7,2 / 7,2x2=14,4

1,8x05= 9; 1,8x08= 14,4; x12= 21,6; x14= 25,2; x20= 36; x80= 144

Der Teiler der 10565 ist die 5; 5:2,752(K)=1,81

Die Zahlen stehen in Korellation zu den bereits im Text benannten (kosmischen) Zahlen.
Es offenbart sich die begruendete Moeglichkeit zur Annahme eines vom Schoepfer errichteten morphogenetischen Feldes, durch das er als das „Alpha und Omega“ seine in dessen Schwingung befindlichen treuen Diener durch seinen Christus und seine Engel mittels Einsatzes gezielter Energie, heiliger Geist genannt, steuern laesst (1.Pet., K. 1, V. 21). Dieses Feld erscheint durch das seines Widersachers, Satan, noch teils durchkreuzt. In Satans Feld schwingen die, welche sich davon leiten lassen, zu ihrem Untergang (2.Thess., K. 2, V. 8
bis 12).

Der Name Gottes JHWH umfasst gemaess Offenb., K. 4, V. 8 Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, im Hebr. Jehi (der da sein wird), Hove (der da ist) und Hava (der da war) als das Werden. Daraus laesst sich je-hov-ha darstellen und als Jehova aussprechen. Die Aussprache des Tetragramms liegt demnach in der Bibel selbst begruendet.

Die 4 Evangelien beschreiben Jesu Leben und beinhalten, wie auch die anderen christlich-griech. Schriften der Bibel, Anlehnungen  an und Zitate aus den „Propheten“ mit dem Gottesnamen JHWH, wodurch sie sich von den Apogryphen und anderen heiligen Schriften deutlich unterscheiden, auch dadurch, dass die Bibelbuecher Spiritismus und Goetzendienst warnrnend ablehnen (5. Mose. K. 18, V. 10).
Die Aussprache des Tetragramms liegt demnach in der Bibel selbst begruendet. JHWH oder 10.5.6.5 kann besagen:

10=Gebote=Bibel und Buende Gottes mit den Menschen. 10:2=5; es scheint, dass die 6 als Ausdruck der Unvollkommenheit von zwei 5en umgeben ist, welche die beiden grossen Gesetzesbuende, die des Mose und die des Christus, meinen koennen. Ersterer fuehrte auf den Christus hin; zweiterer fuehrt sterblich gewordene Menschenseelen bald wieder zum ewigen

(Erden-) Leben. Der Weg des Lebens spiegelt die 9, in Ueberwindung der 6, um in Erfuellung des Geistes ewiger 8, die sich fuer die 12 in goettlicher 7, kommend von den 4 Winden, in Bestimmtheit 3 mal und durch 2 Zeugen, den Einziggezeugten des Allerhoechsten einzigartig offenbart. Den Pfad der 666 sollte man meiden, den der 144000 begehen. Die 2520 als Befreiungszahl alle Zahlen von 1 bis 10 in sich birgt. JHWH, in Ziffern 10.5.6.5, durchstroemt mit seinem Geist den „den Welten-Kreis“.

Die 4 Evangelien beschreiben Jesu Leben und beinhalten, wie auch die anderen christlich-griech. Schriften der Bibel, Anlehnungen an und Zitate aus den „Propheten“ mit dem Gottesnahmen JHWH, wodurch sie sich von den Apogryphen und anderen heiligen Schriften deutlich unterscheiden. Selbst im Buche Esther „blinkt“ der Gottesnahme mit der einmaligen Verwendung des Namens „Jechonia“ (Jah oder Jehova bestaetigt) durch.

Die Israeliten hatten sich als Bundesvolk JHWHs von diesem erneut entfremdet und sich satanischen Verhaltensweisen wiederholt zugewendet, weshalb Jesus (Jehoshua= Jehova ist Rettung), der Sohn des nichtdreifaltigen Gottes (Johannesev., K. 14, V. 28), sie dem Satan unterstellt sah (Johannesev., K. 8, V.44), versuchte, einige wenige aus ihnen, wie dann auch Menschen aus allen Nationen, fuer Gottes Koenigreich retten zu wollen (Johannesev., K. 3, V. 16). Man beachte den Quintenzirkel in der Musiknotengebung, die Spirale der Noten und 9 Tonleiterhaupttoene, schwingen von allerhoechster Stufe 10 auf 5 herab, leicht dann auf 6 angehoben, wieder auf die 5, dann auf die hohe 10 fortan, ja, in vielen Musik-Variationen, um mit der Natur den Schoepfer zu loben.

JHWH als 10, 5, 6, 5 hat die Qs 17/26, hernach die Quersumme 8. In der Arche Noahs fanden 8 Menschenseelen Platz. Die Tieropfergabe wurde getrennt, dann dargebracht nach 7 Tagen, am 8. Tag . Am 8. Tag sollte im alten Israel die Jungenbeschneidung sein, da hier der Blutgeringungsfaktor bei Menschen am hoechsten ist. Die 8 Hauptgruppen des Periodensystems der Elemente sollen hier auch Erwaehnung finden. 32 Zaehne hat der Mensch, je Koerperhaelfte 16, oben und unten dann wieder 8. Zusammengehalten wird des Menschen Koerper von 206 Knochen mit Quersumme 8. Jehova ruht am Sabbat, der 7. Epoche, bis er wieder Neues schafft, an einem sogenannten Schoepfungstage mit der Nummer 8. Mit hauptverantwortlich, um zu unterscheiden, zwischen Tier und Mensch, Leben und Tod, erscheint das 8. Chromosomenpaar. Es deutet auf die 8 das Buch des Lebens, das Programm der Menschen Koerperzellen-DNA.

Belsazar spuerte das Schlotterten einst in seinen Knien,
als er las Jahwes Schrift dort, an der Wand :
Mene, mene, tekel, uparsin.
Babylon stuerzte in all seiner Pracht.
Vergeblich war sein Reichtum und Totenkult,
bot ihm keinen Schutz mehr in jener Nacht.
Es erdachte, das Seelen nach dem Tode weiterleben ;
Babel wurde die Mutter aller boesen Religionen,
die nach Macht und Ansehen streben.
Die Bibel zeigt im Buche Daniel nur 3 in der Erklaerung :
Mene, tekel, uparsin.
Es diene dies als moegliche Grundlage in der Endzeit Deutung.
Mene heisst abgewogen,
im Hebraeischen aus 3 Buchstaben es besteht,
deren Gesamtstellenwert ergibt 28
und Quersumme 1 es am Ende ziert.
Tekel bedeutet als zu leicht empfunden,
hat ebenso 3 Buchstaben,
aber ergeben im Gesamtwert die 45,
mit Quersumme 9,
gemaess Stellenwert-Ordnung im Psalm 25.
Uparsin zeigt Zerstoerung an,
hat 6 Buchstaben auf benannte Weise,
mit Stellenwertesumme 81,
und Quersumme 9 zieht ihre Kreise.
Die Buchstabenfolge 3, 3, 6 in der Bibel ergibt,
von vorne gelesen, 3. Mose, K. 3, V. 6
und von hinten so als 3. Johannes, in Gleichheit die 3, Vers 9,
nach dem Alpha-Omega-Prinzip :
Erbrachte Schlachtopfer der Lippen,
Schutz durch Jesus Christus, Jehovas Wort,
bekaempfen der Zwietracht Klippen.
Quersummen 1, 9, 9 danach ergeht :
1. Mose, K. 9, V. 9 wie auch Offenbarung, K. 14, 12 wird aufgetan.
Jehovas Buendnisse, wie seine Treuen, werden ewigilich bestehn !
28 plus 45 plus 81 die 154 uns da schenkt.
1. Mose, K. 5, V, 4 und Offenbarung, K. 18, V. 21 :
Des boese gewordenen Adams Voelker
scheinheilige Religionen werden versenkt !
Der Mene-Tekel-Uparsinn erscheint als wieder erkannt.
Die Koenige planen Gross-Babylons Sturz .
Es steht geschrieben neu, an der Wand !

Ergaenzung 20.04.2018:
Der Abstand der beiden H-Atome von einander zu ihrem O-Atom-Mittelpunkt
betraegt 104,45 Grad.
104,45:8=26,11 rund 26 mit Qs8
360:104,45=3,4466
2x104,45=208,9
360-208,9=151,1
151,1:2=75,55
75,55+104,45=180
Bogenlaenge b=α:360Grad⋅2⋅π⋅r =hier 174,62734.  
3363,33:174,627=19,26.
19,26:(2x8)=1,203, dies x5=6; oder dies x25=30.
Der Abstand eines H-Atoms zum O-Atom betraegt 95,84 pm.
95,84x2=191,68; 3363:191,68=17,544, dies :(2x8)=1,09655
95,84x2x3,14=601,87, dies :100=6
10565:601,87=17,55:(2x8)=1,0968x23=25,22; dies x10=2522, annaehernd 2520.
             3363x4=13452  
(11x7)x174,627=13446,28
             Differenz von 5,72:4=1,43; dies x7=10,01

Ergaenzung18.04.2018:
Wasserstoff-Atomgewicht=1,0079; x2=2,0158
Sauerstoff-Atomgewicht=15,999; das+2,0158=
18,0148=Molekulargewicht des Wassers
10565 (mit Qs8):18,0148=586,462; das:(8x8x8)=1,145   
25,2 (100stel von 2520):1,145=(11(Hoehe u./o. Breite des Bibel-Dreiecks)x2)
586,462:8=73,307:(8x8)=1,145; 1,145x7=8
Offenbarung (66., also (3x22) oder 11x6.Bibelbuch, K22 (11x2), V17 (mit Qs8):
Jeder, der hoert, sage "komm" und nehme Wasser des Lebens kostenfrei.

Ergaenzung 16.04.2018:
10565(mitQs8):(25(mitQs7)x5(einziger Teiler von 10565))=84,52; 85,52:8=10,565.

Ergaenzung 30.03.2018:
3996 v.u.Z. bis 2004 u. Z.=6000J.; 6000:3,14=1910,828; 1910,828:10=19,1
1914+(7x19,1)=2028 u.Z., also 1914 (mit Qs 6 ) +114 (mit Qs 6)=2028 u.Z.
(mit Qs12/3).
Nimmt man die Zahlen 191 als Hinweis auf Bibelverse, erhaelt man 
von vorne gelesen 1. Mose, K9, V1 (Noah erhaelt nach der Sintflut den Auftrag
zur Fruchtbarkeit) und von hinten gelesen Offenbarung, K14, V20 (Die Kelter des
Gerichts Gottes, Blut fliesst 1600 Stadien weit). 1 Stadium=184,875m x1600=
295800, dies x37=etwa Mondumfang von 10914640m; 295800:10565=4x7=28.


                                                           66 Offenbarung

                                                             **

                                                             **1.Jo

                                        60 1. Pet - * -* - * ---- Grenze

                                                        * *1.Ti * *

                                                    *   *   *   *   *  *

                                                 *   *  *  Luk   *   *  *

                                               *    *    *   *   *   *   *   *

                                            *    *    *     Hes  *   *   *   *

                                         *    *    *    *   *   *    *   *    *    *
                                      *  *    *  *  *   *  6 Jos   *    *    *    *      Basis 11 ; Hoehe 11

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.12.2017. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Pferd aus dem Moor von Maren Frank



Ferien auf einem Bauernhof am Rande des Moors. Evelina wird in ein fast schon mystisches Geschehen hineingezogen, doch ihre Phantasie und ihr Feeling für Tiere und ganz besonders für Pferde lässt sie nicht im Stich.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Brutalitaet von Siebenstein . (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Liebe? von Petra Virbinskis (Gedanken)
Leben und Tod des Thomas von Wartenburg, I. Teil von Klaus-D. Heid (Unheimliche Geschichten)