Peter Kröger

Ex

 

Typisch die Ex, dachte ich und murmelte die berühmten Worte des großen irisch-friesischen Denkers Flann O'Söl vor mich hin: Niemals nichts. Wieder alles. Gleich darauf kam mir seine listiger Ausspruch Alte Zeiten brauchen neue Wege in den Sinn. Dieser Flann mochte ein Gauner sein, ein Trinker und Nichtsnutz, aber wie alle Gauner, die ich kannte, die Ex eingeschlossen, hatte er es faustdick hinter den Ohren.

 

Was sollte ich tun? Die Ex machte Avancen, gegen die ich nichts einwenden konnte, ein Spaziergang mit ihr, ein Ausflug ins Grüne, warum nicht, die Sonne schien, und die Luft war lau. Ich warf mein gutes Sakko über die Schultern, trat ans Fenster und rief Flann an.

 

Er hatte einen sitzen, wie immer. ''Wo ist das Problem?'', polterte er und nervte mit unverständlichen Phrasen. ''Du schuldest mir Geld'', sagte ich grob, ''reiß dich zusammen. Sag, was ich tun soll.'' Er grunzte.

 

''Good things never die!“, schrie er plötzlich ins Telefon. Dann war es still. Ich zog das Sakko aus und schlug einen Purzelbaum.

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kröger).
Der Beitrag wurde von Peter Kröger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lustwandel: Erotische Anthologie von Care



Seit Menschengedenken wurden Geschichten über die Lust in der Liebe verfasst. Fand der Leser früher die lustbetonenden Texte noch eher versteckt unter dem Deckmantel der damals gängigen literarischen Sprache und konnte nur erahnen, was der Schreiber damit eigentlich ausdrücken wollte, so ist dies heute "Gott sei Dank" nicht mehr von Nöten. Erotische Literatur hat sich dem Wandel der Zeit unterworfen. Was damals in Gedichten und Balladen gepriesen wurde, nämlich wie lustvoll die Erotik ist, wird heute in aller Deutlichkeit in erotischen Geschichten wiedergegeben. Fasziniert hat sie die Leser in jedem Jahrhundert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Freundschaft" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Kröger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rom von Peter Kröger (Drama)
Eine seltsame Liebeserklärung von Dieter Hoppe (Freundschaft)
Schau mich an und ich sage dir, was du isst von Norbert Wittke (Satire)