Karin Unkrig

Unachtsamkeit

Ärgerlich! Ich habe bei NILE eine sündhaft teure Jeans erstanden, diese in der Regionalbahn liegengelassen. und das Missgeschick erst bemerkt, als sich die Wagen wieder in Bewegung setzten. «Bei uns gibt selten einer etwas ab», prophezeit mir der Schalterbeamte. «Sie können ein Formular auf dem Internet ausfüllen. Die Zürcher S-Bahnen werden von sechs verschiedenen Unternehmen betrieben, die alle mit dem SBB-Fundbüro zusammenarbeiten. Entscheidend ist, welche Linie Sie benutzt haben. Die S4, die Sihltal Zürich-Uetliberg-Bahn SZU oder die Forchbahn. Letztere besitzt eine eigene Sammelstelle.»

Groll, Adieu, auf Nimmerwiedersehen. Ohne Illusionen, eher aus Trotz kontaktiere ich die elektronische Fundstelle. Haue energisch die Eingaben zu Person und Vorfall in die Tasten. Zwei Tage später erreicht mich eine E-Mail: «Suchmeldung XY 4935, Ihr vermisster Gegenstand wurde vom Wagenführer auf seinem Schlussgang entdeckt und bei uns abgegeben. Es steht Ihnen frei, das Objekt an einem Bahnhof Ihrer Wahl abzuholen.» Stimmt, wenn man es schon irgendwo verliert, kann man es auch irgendwo wiederfinden (und sei es im Gestrüpp der Bürokratie).

 



 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Unkrig).
Der Beitrag wurde von Karin Unkrig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Flaschenpost ahoi! - Ein Bodenseekrimi für Kinder von Thurid Neumann



Dieses Buch ist Band 2 zu einer Bodensee-Krimi-Reihe für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Nachdem die zwei Jungs und zwei Mädchen in den Sommerferien ein Jahr zuvor das Geheimnis um ein verschwundenes Testament und den Erben von Schloss Krähenstein aufgedeckt haben, retten sie dieses Jahr ein Mädchen aus den Fängen ihrer Entführer.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Karin Unkrig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Abendblatt 7 (Fortsetzungsgeschichte) von Karin Unkrig (Arbeitswelt)
Pilgerweg...letzte Episode von Rüdiger Nazar (Sonstige)
Dankbar sein von Christine Wierda-Weigl (Besinnliches)