Gertraud Widmann

Kann, muss aber nicht


Frechheit siegt
Auch nicht immer, denn als ich in der Schule die Religionslehrerin
mit meinem Zwischenruf: "Beichten rentiert sich nicht, denn hinterher
sündigt man ja doch wieder!" aus der Fassung brachte, bekam ich für
diese Frechheit eine saftige Watschn!

Schafe zur Linken, Glück wird Dir winken
Nein, denn als ich gerade an den Schafen vorbei war, winkte mir
ein Polizist mit der Kelle - ich war anscheinend zu schnell mit dem
Radl unterwegs!

Den Letzten beißen die Hunde
Stimmt nicht, denn mein Bruder stand seinerzeit am Eisstand als
Letzter in der Schlange - weit hinter mir – aber der Hund hat MICH
gebissen!

Alles Gute kommt von oben
An diesem Tag nicht, denn da fiel der Nachbarin aus dem dritten
Stock beim Umtopfen ein Geranien-Stock - Gott sei Dank noch
ohne Topf - aus der Hand und mir, die ich auf der Terrasse die
Wäsche aufhängte, auf den Kopf!

In der Mitte geht man am sichersten
Außer: mein Bruder und mein Mann nehmen mich in die Mitte und
wir gehen zusammen vom Oktoberfest nach Hause ... denn in der
Mitte des Gehwegs lag eine zermatschte Fischsemmel - Himmel,
hat`s mich geschmissen!

Je später der Abend, desto schöner die Gäste
In dem Fall nicht wirklich; weil nämlich um Mitternacht die Männer
der Feuerwehr kamen – ob sie schön waren, wer weiß – und uns
über einen Wasserrohrbruch im Keller informierten!

Langes Fädchen, faules Mädchen
Kann ich nicht bestätigen, denn wenn man gleich zu Anfang einen
langen Faden nimmt – gut, man muss ihn halt dann mehrmals
„nachziehen“ – deswegen ist man doch nicht faul. Man erspart sich
dadurch doch nur ein weiteres Mal den Faden einzufädeln!

Alter geht vor Schönheit
Aber nicht so, denn eine Kollegin hat mir mit diesem Spruch den
Vortritt gelassen - prompt bin ich gegen die Glas-Türe gelaufen!
 

Scherben bringen Glück
Diesmal nicht. Ich trug ein Tablett mit Geschirr auf die Terrasse,
stolperte – alles fiel zu Boden und zerbrach. Ruckartig drehte ich
mich um, stieß mir dabei am Türstock den großen Zeh - jetzt war
auch der noch gebrochen!

Am Abend wird der Faule fleißig
Stimmt so nicht, denn wenn ich damals bei der Post acht Stunden
Nachtschicht hatte, habe ich doch wohl untertags faulenzen dürfen?
 

Trocken Brot macht Wangen rot
Meine nicht, denn obwohl ich in der „schlechten Zeit“ oft trockenes
Brot essen musste, habe ich mein ganzes Leben lang keine roten
Bäckchen bekommen!

Der erste Eindruck zählt
Ja von wegen. „Das ist `mal ein netter Mann“, sagte meine Mutter
im Cafe leise zu mir, als sich der junge Mann zu uns an den Tisch
setzte – doch kurz darauf war der Kerl mit meiner Handtasche
verschwunden!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gertraud Widmann).
Der Beitrag wurde von Gertraud Widmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

doch man schweigt... von Margit Marion Mädel



...doch man schweigt... Ist ein Gemeinschaftswerk von Menschen, welche sich seit 2005 für Betroffene im Hartz IV und SGBII engagieren. Sie erleben Ausgrenzung, Schikanen, Sanktionen bis hin zu Suiziden von vielen Freunden aus eigenen Reihen, welche für sich keinen anderen Ausweg mehr sahen. Die Autoren versuchen in ihren Episoden und Gedichten das einzufangen, was das Leben zur Zeit für fast 10 Millionen Menschen birgt. Der Erlös des Buches geht zu 100% an den Verein Soziales Zentrum Höxter e.V., da wir wissen, hier wird Menschen tatsächlich geholfen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Gertraud Widmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die etwas andere Brotzeit von Gertraud Widmann (Autobiografisches)
Oberschwester von der Schwarzwaldklinik Büttenrede von Margit Kvarda (Humor)
Der alte Mann und der Hund von Engelbert Blabsreiter (Besinnliches)