Günther Würdemann

Aber doch nicht,wenn...

Die Geschichte spielt kurz nach dem ersten Weltkrieg, Oma und Opa besuchten einen Arbeitskollegen meines Großvaters. Der wohnte mit seiner Familie in einem Mietshaus im 4. Stock. Kein Fahrstuhl; Toiletten (Plumpsklos) unten im Hinterhof. Vier Stück für 12 Familien. Toll. Zu Besuch brachte man keine Blumen mit, sondern einige Briketts oder Eierkohlen. In einer Stofftasche oder einem Kohleschütter. Mit der Kohle heizte man die einzige Wärmequelle in der Wohnung. Nicht verbrauchte Kohle lagerte man im Kohlekasten unter dem Herd. Nach eingehendem Austausch von Neuigkeiten spielte man (im Arbeitermilieu) meistens Skat. Plötzlich verspürte der 6 jährige Junior des Gastgebers einen starken Druck auf der Blase. Was tun ? Er ging zum Herd, zog den Kohlenkasten darunter hervor und erledigte sein flüssiges Geschäft dort hinein. Der Hausherr reagierte empört. „Aber Junge, das kannst du doch nicht machen!“ Der Junge:“ Wieso nicht , Vater? Das machen wir doch immer so.“ Vater:“ Ja schon... aber doch nicht, wenn Besuch da ist.“

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günther Würdemann).
Der Beitrag wurde von Günther Würdemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Neue und erotische Gedichte von Huberti Jentsch



Vom zärtlichen Betrachten einer Blume am Straßenrand.. , hin bis zur wörtlichen Gestaltung intimster erotischen Gefühle, finden wir in diesem Gedichtband Gedanken, die den Leser nicht unberührt lassen..

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensgeschichten & Schicksale" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Günther Würdemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Malermeister und der Koch von Günther Würdemann (Wie das Leben so spielt)
Augen wie Bernstein von Christiane Mielck-Retzdorff (Lebensgeschichten & Schicksale)
19“ von Klaus-D. Heid (Krimi)