Karin Unkrig

Abendblatt 10 (Epilog)

Auf vielfachen Wunsch: Was ist aus Louis und Elle geworden?

Sie schreiben fleissig, gehen nach dem Feierabend in Buchhandlungen, Bibliotheken, Cafés (um dort – mit oder ohne Cognac – zu lesen, was sie wirklich interessiert). Für den Job sitzt jeder an einer Multimedia Station, in einem Einzelbüro. Wenn es die Zeit erlaubt, tauschen sie ihre Texte aus und sind gegenseitig «der härteste Kritiker». Ihren Idealismus haben sie beibehalten, ebenso wie den Humor und die verbalen Schlagabtausche, liebevoll «Kopfwäsche» genannt.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Unkrig).
Der Beitrag wurde von Karin Unkrig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.02.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Licht umarmen: Gedichte von Maria Pfanzelt



Die Nähe zu den Menschen und die Auseinandersetzung mit dem Mensch-Sein geben meinen Gedanken eine Stimme.
Die Hinwendung zum Ich und der innere Dialog haben meine Gefühle zum Klingen gebracht.
Der Poesie gelingen die Worte, den vielen Facetten, den Höhen und Tiefen unseres Seins Ausdruck zu verleihen.



Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Arbeitswelt" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Karin Unkrig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Abendblatt 2 (Fortsetzungsgeschichte) von Karin Unkrig (Arbeitswelt)
Welttag der Lyrik von Paul Rudolf Uhl (Besinnliches)