Angie Pfeiffer

Ein merkwürdiges Balzverhalten

Fünf Uhr morgens, es ist noch dunkel, doch das macht ihm nichts aus, er singt aus vollem Hals. Zwar klingen seine Töne leicht knirschend, doch das tut seiner Begeisterung keinen Abbruch. Bald gesellt sich ein weiterer Frühaufsteher zu ihm und flötet ihm in seine Melodie. Unwillig schüttelt der Hausrotschwanz den Kopf. „Hör mal du, such dir gefälligst einen anderen Platz, um den Mädels zu imponieren! Hier singe ich!“
„Pah“, der Amselmann mustert ihn von oben bis unten und flötet unbeirrt weiter.
„Hey, cooler Platz hier. Darf man sich zu den Herren gesellen?“ ein weiterer Vogel landet auf dem Ast. „Gestatten, Rudi Rotkehl mein Name“, sagst‘s und stimmt einen silberhellen Gesang an. Bei so viel Höflichkeit kann auch der Hausrotschwanz nicht mehr meckern. „Hans“, murmelt er und bald ist ein munteres Konzert im Gange.
„Zilpzalp“, ertönt es plötzlich neben ihnen. Verblüfft hält das Trio inne. „Zilpzalp-Zilpzalp“, schon wieder.
„Entschuldigung, aber kannst du auch was Anderes?“, fragt Rudi Rotkehl hö
flich. Der Zilpzalp schüttelt den Kopf und zilpt weiter.
„An dem solltest du dich nicht stören, der kann nur seinen Namen rufen“, ein Buchfink sitzt etwas weiter oben und klärt auf. „Ich bin übrigens Berni Buchfink und ich kann fünf Strophen hintereinander singen“, nachdem man sich ordentlich miteinander bekannt gemacht hat geht das Konzert weiter.
Nur der Zilpzalp und Addi Amsel haben sich nicht vorgestellt, sondern unbeirrt weitergeflö
tet und gezilpt.
Plötzlich wird es laut, denn es lassen sich auf einen Schlag drei Spatzen auf dem musikalischen Baum nieder und tschilpen um die Wette. Begleitet werden sie von einem Star, der sich einen Spaß daraus macht, die gefiederten Sänger zu imitieren.

„Verflixt noch einmal, die Sonne ist noch nicht einmal ganz aufgegangen! Könnt ihr nicht woanders herum lärmen!“, ein verstrubbelter Kopf guckt aus einem Fenster um gleich darauf wieder zu verschwinden.
„Krawumm“, das Fenster wird zugeschlagen.
Rudi Rotkehl wendet sich verblüfft an seine Mitsänger. „Was für ein merkwürdiges Balzverhalten. Ob er mit diesem unmelodischen Gesang wirklich ein Weibchen anlocken kann…“
© by Angie

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Angie Pfeiffer).
Der Beitrag wurde von Angie Pfeiffer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Land des Lebens von Silke Burchartz



Worte nicht laut und doch verstanden
Nicht gehört, sondern gelesen
und dann auch behalten für die Ewigkeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Angie Pfeiffer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Protestierten von Angie Pfeiffer (Humor)
Die Kleiderfalle von Christiane Mielck-Retzdorff (Humor)
Pilgerweg...letzte Episode von Rüdiger Nazar (Sonstige)