Felicia Rüdig

Paul Weyers, der niederrheinische Autor

Paul Weyers wurde 1890 in Dülken geboren, wo er auch 1972 starb. Er ist als niederrheinischer Mundartdichter in die Geschichtsbücher eingegangen. Der größte Teil seiner Werke  entstand erst nach seiner Pensionierung; zentrale Themen waren die kleinen Eindrücke seines täglichen Lebens und Alltagsbeobachtungen des typischen Niederrheiners.

Sie haben den Namen noch nie gehört und kennen den Autoren nicht? Geht mir genauso. Ich bin erst auf ihn gestoßen, als ich im Internet nachgeschaut habe, über welche niederrheinbezogenen Themen ich in den kommenden Wochen und Monaten schreiben kann.

Ich gebe es gerne zu: Ich habe nicht nachgeschaut, ob Weyers Bücher in einer öffentlichen Bücherei vertreten sind, in Mönchengladbach oder sonstwo am Niederrhein.

Ein Fehler? Möglicherweise schon. In Zeiten, in denen immer mehr Hochdeutsch gesprochen und die Sprache von Anglizismen überflutet wird, befindet sich die Mundart auf dem Rückzug. Sie wird nur noch wenig gesprochen und noch weniger verstanden.

Multi-Kulti sei Dank - die klassische Mundartdichtung befindet sich auf dem Rückzug. WIe kann sie eine Renaissance, eine Wiederbelegung, wenn nicht gar eine Wiedergeburt erleben?

Auch von ländlichen Niederrhein gibt es bestimmt viel zu erzählen; von Liebe, Leid und Eifersucht, von der Nachbarschaft, Kindermund, Fußball und anderen menschlichen Geschichten. Doch welche Sprache wird dabei benutzt? Dialekt sprechen heute bestenfalls noch Leute im besten, also vorgerückten Alter. Wird Mundart in Zukunft neben deutschen auch englische, türkisch-kurdisch-arabische und afrikanische, wenn nicht gar russische, polnische und chinesische Ausdrücke beinhalten? Es bleibt zu hoffen, daß Mundart nicht zu einem Kauderwelch verkommt, das niemand mehr versteht.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Felicia Rüdig).
Der Beitrag wurde von Felicia Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Abzittern von Herbert Genzmer



Ghostwriter trifft Wunderheiler; In einem rasanten Roman im Roadmovie-Stil geht es um Sexsucht, Internetchats, Gesundheitskult

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Felicia Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eßstörungen - eine Broschüre von Felicia Rüdig (Sonstige)
MANCHMAL GIBT ES NOCH KLEINE WUNDER von Christine Wolny (Sonstige)
Entspannung pur.... von Rita Bremm-Heffels (Humor)