Gaby Schindlbeck

Schneeflocken kuscheln

Schneeflocken kuscheln

Es schneit, schöne große federleichte Flocken fallen langsam zur 
Erde. Die Schneeflocken kuscheln sich zusammen und flüstern.
Eine Schneeflocke sagt ängstlich: "Was wird mit uns? Werden wir 
zerfließen?" Eine andere Schneeflocke antwortet: "Schön wäre es, 
wenn Kinder kämen und mit uns eine Schneeburg bauen würden." 
"Oder einen Schneemann!" sagt eine andere. "Das wäre schööön." 
Es dauerte nicht lange und es kamen Kinder. Sie begannen eine
Schneeballschlacht und tobten rum. Ein Mädchen meinte: "Wir
könnten einen Schneemann bauen." Der Schnee wurde zu ver-
schieden großen Bällen gerollt und aufeinander gesetzt.
Bei der Mama holten sie sich eine Karotte für die Nase, 2 kleine 
Äpfel für die Augen und ein paar Bohnen für den Mund und eine
Mütze und einen Schal bekamen sie auch noch.

Eine Schneeflocke sagt: "Jetzt sind wir ein Schneemann, das find 
ich wunderbar." Die anderen Schneeflocken stimmten ihr zu.
.... und wenn es weiter so kalt ist, wird der Schneemann noch 
lange hier stehen.

© 
Gaby Schindlbeck

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gaby Schindlbeck).
Der Beitrag wurde von Gaby Schindlbeck auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nur eine Lungenentzündung - Begegnung mit dem Tod von Heike Major



Eine Lungenentzündung hätte sie fast das Leben gekostet. Aus nächster Nähe schildert Heike Major den Verlauf dieses einschneidenden Erlebnisses: die Einlieferung ins Krankenhaus, den Überlebenskampf auf der Intensivstation und den Weg zurück ins Leben. Der Leser lebt und leidet mit der Patientin und begreift, dass zur Gesundung nicht nur ein funktionierender Körper gehört. Denn Erfahrungen dieser Art hinterlassen innere Wunden…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinderträume" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Gaby Schindlbeck

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Enkel Sebastian von Gaby Schindlbeck (Wie das Leben so spielt)
Die Harfe von Frank Guelden (Kinderträume)
Berlin ist die einzige Stadt... für Ingrid Grote von Kerstin Köppel (Erinnerungen)