Artur Reimus

Einzigartig...

Ich sehe eine Doku auf 3sat.
Pinuccio Sciola, ein sardischer Bildhauer meißelt Skulpturen und Steine.
Sie können zum Klingen gebracht werden, sogar Musik erzeugen. Gemeißelte Instrumente.
Jedes einmalig.
Jedes einzigartig.
Die Komposition, nur passend zum jeweiligen Unikat. Ist die Skulptur vernichtet, ist auch das Musikstück nicht mehr spielbar.
Als gäbe es nur ein einziges Klavier.
Eine einzige Geige.
So ähnlich ist es mit dem Leben, denke ich. Einzigartig - nur passend zu dem einen Geist und Körper.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Artur Reimus).
Der Beitrag wurde von Artur Reimus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Erfüllende Partnerschaft ist keine Utopie von Roland Cecchetto



Themen wie Liebe, Sexualität und Beziehung bewegen uns alle. Mein Buch vermittelt alltagstaugliche Denkanstösse, wie individuelle Lösungswege gefunden werden können, damit eine erfüllende Partnerschaft im Alltag Realität wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Artur Reimus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Mann von Artur Reimus (Wie das Leben so spielt)
Vincent van Gogh: Seelenfeuer von Christa Astl (Gedanken)
Brillantes Spiel der Shirley Brill von Rainer Tiemann (Klassisches)