Gaby Schindlbeck

Die Orangencremetorte

Die Orangencremetorte

Das Rezept für diese Torte ist von der Oma meines Mannes
und war streng geheim.

Es war schon was Besonderes, wenn diese Torte gebacken 
wurde, zumindest ein Geburtstag.
Zwei Tage zuvor wurde schon der Boden hergestellt, damit
dieser etwas abtrocknen konnte und die Orangencreme wurde 
am Tag zuvor zwischen den Böden und obenrum verteilt,
jetzt konnte sie durchziehen.
Gespannt beobachtete unsere Oma beim Anschneiden jedes 
Mal ganz gespannt, ob sie auch gelungen ist.

Zu meinem 40. Geburtstag überreichte mir Oma das Rezept 
feierlich.
Ich war sprachlos, was für eine Ehre und Überraschung, 
ich freute mich sehr darüber.

Oma war das Backen seit kurzem zu viel, kein Wunder,
sie war 91 Jahre. 
Bald darauf hatte eine Tante Geburtstag und ich versuchte 
mein neues Rezept. 
Ich schnitt die Torte an und die Spannung wuchs bei den 
Anwesenden, bestand ich meine Feuerprobe ? 
Und ich hatte Glück. 
Oma gratulierte mir zur gelungenen Torte.

Ganz wichtig bei dieser Torte sind die Sahne-Tupfen, 
die darauf gespritzt werden, Oma hat es immer so gemacht 
und sie dürfen nicht fehlen.



©  Gaby Schindlbeck

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gaby Schindlbeck).
Der Beitrag wurde von Gaby Schindlbeck auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Zeit der Angst von Beate Puls



Die dreißig jährige Erzieherin Julia Walken führt ein ganz normales ruhiges Leben. Sie erwartet nicht sonderlich viel vom Leben. Sie wünscht sich Liebe, Geborgenheit und einen Partner an ihrer Seite.
Doch in der Gewalt eines Verbrechers geht es nur noch um das nackte Überleben. Kevin Walter, ein psychisch kranker Mensch, Vergewaltiger und Mörder stellt ihr nach. Nach wenigen Tagen wird ein Verdächtiger verhaftet. Doch ist er wirklich der gesuchte Täter?
Ist die Zeit der Angst vorüber, oder war das erst der Anfang?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Gaby Schindlbeck

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Anfang von “ARGAS-SOFA-NACHT“ von Gaby Schindlbeck (Wie das Leben so spielt)
Alles nur Zufall...? von Mirjam Horat (Erinnerungen)
Eternal Love - Band 1 von Tim Klostermann (Fantasy)