Felicia Rüdig

Mothman

Der Mothman ist ein Fabelwesen. Als geflügelter Halbmensch hat eine dunkle Hautfarbe sowie leuchtend rote, runde Augen. Er sieht wie ein Engel aus.

Eigentlich sind die Mothman keine Phantasieprodukte und Fabelwesen, sondern reguläre kirchliche Mitarbeiter. Behauptet zumindest Dankwart. Im evangelischen Kirchenkreis "Nörderlicher Niederrhein" ist er für die Personalentwicklung zuständig.
 

Ursprünglich waren die Mothman als Übermittler schlechter Nachrichten eingesetzt. Todesmitteilungen? Militärische Niederlagen? Das Haus abgebrannt? Das Vieh weggelaufen? Die Schwiegermutter kommt? Anlässe für den Einsatz des Mothman gab es viele. Dementsprechend war er auch gefürchtet.

"Langsam hat sich aber ein Wandel vollzogen," so Dankwart.Da Übermittler schlecher Nachrichten in früheren Tagen getötet wurden, reduzierte sich die Zahl der Mothman fast schon zwangsläufig, zumal auch der Nachwuchs fehlte.

"Also haben wir neue Einsatzgebiete gesucht," berichtet Dankwart. "Heute erbringen Mothman Post- und Kurierdienstleistungen aller Art." Doch auch in Mysterienspielen, anderen musikalischen und kirchlichen Schauspieldarstellungen, Musen  = Ideengebung für Kirchenkunst, Baustellenbewachung, Türsteher und andere Sicherheitsdienstleistungen, Stargast bei Halloweenveranstaltungen (z. B. in Kindergärten) u. v. m. sind ihre Betätigungsmöglichkeiten.

"Wir sind aber erst am Anfang," betont Dankwart. "Wenn möglich, möchten wir es ausbauen."

Daß die Mothman in unseren Tagen lieber ein ruhiges Leben führen und auf die Gottesdienstbesucher behütend aufpassen würden, sei hier nur am Rande erwähnt.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Felicia Rüdig).
Der Beitrag wurde von Felicia Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.04.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Spiegelungen des Daseins: HImmel und Erde: Hommage an das Leben von Jürgen Wagner



Die Gedichte aus den Jahren 2013-16 erzählen von der ‚Hochzeit‘ von Himmel und Erde. Ob in der kraftgebenden Schärfe des Rettichs oder in der Vitalität der Jahrtausende schon lebenden Eibe, ob in der Weisheit alter Geschichten oder im Wunder der Liebe, ob in spirituellen Erfahrungen oder in den Weiten des Alls: überall begegnen sich Licht und Dunkel, oben und unten. Unsere gewohnte Alltagswelt bekommt etwas von ihrem wahren Glanz wieder, wenn wir uns ein Stück dafür öffnen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Felicia Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mariä Himmelfahrt Kleve von Felicia Rüdig (Reiseberichte)
autobiographisch...mein Freund Peter von Rüdiger Nazar (Sonstige)
... Angstfalle I.Q.-Test ... von Fritz Lenders (Fragen)