Margitta Lange

Die Fußmatte

Es war einmal eine Fußmatte, die lebte viele Jahre glücklich und unbehelligt in einem Treppenhaus. Sie war dazu auserkoren ein Paar Schuhen Platz zu bieten, die nur für den Weg über den Hof zu den Mülltonnen benutzt wurden. Dann wechselte man diesen Schuh wieder. Diese hatten nicht das Privileg, auf einer eigenen Fußmatte die Gastlichkeit selbiger zu genießen. Gut, diese Matte war nicht mehr die Jüngste und Schönste,
hatte im Laufe der Zeit auch ein sogenanntes Eselsohr bekommen. Sie erfüllte aber immer noch den Zweck das "besondere" Paar Schuhe zu beherbergen. Sie war nicht Alleinherrscherin!  Vor der Wohnungstür lag die eigentliche Fußmatte (oder Fußabtreter) die dazu diente, Schuhe auch von Besuchern vom Schmutz zu befreien. Beide Exemplare erfüllten ihre Aufgabe mit Bravour! Dann kam der Tag des Anstoßes!
Wie so oft im Leben, es kann der Frömmste nicht in Frieden Leben, wenn es dem Nachbarn plötzlich nicht mehr gefällt. Bin auf die Fortsetzung bzw. Ausgang des Duo-Fußmatten-Disputs gespannt.
Werde davon berichten, sobald es Neuigkeiten von der Fußmatten-Front gibt!

Anmerkung: Wir schreiben das Jahr 2018, das keine Probleme kennt. Oder?

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margitta Lange).
Der Beitrag wurde von Margitta Lange auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.06.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyr-Mix - Gedichte/Haikus von Rudolf Leder



In seinem Lyr-Mix stellt Rudolf Leder eine bunte Auswahl verschiedenster Gedichte aus der eigenen Feder zusammen. Angefangen bei Tiergedichten nach dem Vorbild von Wilhelm Busch, über Naturgedichte bis hin zu lyrisch verarbeiteten seelischen Inhalten wie Trauer, Liebe und Schmerz. Dabei ist es dem Autor wichtig, bodenständige Gedichte zu schreiben, die »nicht eitel-intellektuell sind, sondern berühren […]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wahre Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Margitta Lange

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich lüge nicht! “Gänseblümchen“ von Margitta Lange (Mystery)
Ein Milchbad für die Bohrmaschine von Christine Wolny (Wahre Geschichten)
Ein verblüffender Zufall von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)