Sebastian Nokelsky

CROC & NOX : Die Ratte

Willkommen auf dem Dachboden. Spinnweben finden sie überall und genießen sie den Ausblick durch den Holzschehmel.

Lass den Blödsinn, Croc.

Also Nox, bist du bereit?

Bist du dir eigentlich sicher, dass sie hier ist?

Vertrau mir.

Den Fehler hab ich schon mal gemacht.

Wir haben jede winzige Ecke der Wohnung durchsucht. Irgendwo muss sie doch geblieben sein.

Warum ist es so wichtig, dass wir sie fangen?

Weil das keimige, kleine Biester sind, die nur Schaden machen.

Also so wie du.

So klein bin ich nun auch wieder nicht.

Hast du das gehört?

Ja, kam das von da?

Nein, von da. Schau!

lch wusste doch, dass sie hier ist.

Und was jetzt?

Ich dachte du hast einen Plan.

Das darf nicht war sein. Du jagst seit drei Tagen diesen grau behaarten Nager und . . .

Seit vier Tagen.

Um so schlimmer.

Vielleicht sollten wir erst einmal beobachten was sie tut.

Von mir aus.

Und wenn sie ihre Deckung verlässt schlagen wir zu. Front Angriff.

Wieso? Wir sind zu zweit. Wir können ihr doch eine Falle stellen.

Das ist offenes Gelände. Keine Möglichkeit zur Tarnung. Außer wir warten bis es dunkel wird.

Ich hocke bestimmt nicht sechs Stunden in dieser miefigen Umgebung hinter einer alten Kiste mit Weinachts Schmuck.

Aber das ist . . . Was ist da drin?

Weinachts Schmuck. Lichtkette, Baum Kugeln, ein Nussknacker . . .

Baum Kugeln. Dann haben wir ja Granaten.

Drehst du jetzt durch?

Da der Feind!

Was? Wo?

Auf der Kiste. Genau vor dir.

Sieht so aus, als würde sie kapitulieren.

Und ich hab mich schon so auf einen Angriff gefreut.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sebastian Nokelsky).
Der Beitrag wurde von Sebastian Nokelsky auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.07.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frauen prägen. Lyrische Reflexionen von Rainer Tiemann



In seinem Buch "Frauen prägen" beschreibt Rainer Tiemann in nachdenkenswerten Gedichten und Kurzgeschichten Schritte durch eine Welt, die immer stärker von Frauen geprägt wird. Es zeigt seine starke Verbundenheit zur Institution Familie und zu Menschen. Das Buch regt dazu an, über uns, unsere Welt und unsere Mitmenschen, über Umwelt und Natur zu reflektieren. Viele positive, persönliche Erinnerungen möchte der Autor mit "Frauen prägen" als Appell für mehr Menschlichkeit in diesem Buch umsetzen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Sebastian Nokelsky

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

CROC & NOX : Schachspielen von Sebastian Nokelsky (Humor)
Meine PIZZA-Studie - wissenschaftliche Mouse-Arbeit von Siegfried Fischer (Humor)
Der verbotene Luftballon von Ingrid Drewing (Wahre Geschichten)