Harry Schloßmacher

KalkulierteWahrscheinlichkeits-Pyramide EXO-Leben_verbessert!


 
Zu Beginn ein Hinweis:
Dies ist keine ganz wilde  einfach-so-drauf-los-Spekulation,  sondern immerhin strukturiert + kalkuliert.
Und zumindest das Gerüst der Spekulations-Pyramide dürfte so realitätsfern nicht sein - ist es doch eine ziemlich logische Ab- bzw. Reihenfolge. Je mehr Eigenschaften ein Planet erfüllen soll, um so weniger gibt es sie halt. Logisch . . .

Last but not least hängt nachfolgend die Häufigkeit des EXO-Lebens von den irdischen Erscheinungs-Zeiträumen ab. Denke, daß sie auch im Weltall nicht gravierend anders verlaufen und wir ohnehin z.Z. keine andere oder bessere Spekulations-Basis haben. Wie ja auch der irdische Weg zur Intelligenzen-Bildung womöglich beispielhaft für den Kosmos ist . . .



 
1 /       Grob geschätzt  100.000.000.000  (100 Milliarden)  Planeten  
(Gasriesen + Gesteins-Planeten)  der Milchstraße



haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)

und  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen  


******************************************************************************


2/        Davon sind geschätzt   50.000.000.000  (50 Milliarden)   Gesteins-Planeten


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen  


******************************************************************************


3/        Ca.  5.000.000.000  (5 Mia)  Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
und sind   ZWISCHEN   den Spiralarmen verteilt. Dort ist die weitgehend + langfristig ruhige Zone der  GALAXIS,  wohl unentbehrlich zur Bildung von Intelligenzen !  Auch unser Sonnensystem befindet sich dort (ca. 25.000 Lj vom Galaktischen Zentrum entfernt).  

mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen


******************************************************************************


4/        ~  500.000.000  (500 Millionen)  Gesteins-Planeten


dort haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 + zudem erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)

mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen  
###########################################################################
EXKURS:   Es muß nach erdgleichen Exo-Planeten gesucht werden, die höchstens  5%  größer oder kleiner als Terra sind. So denke ich also mitnichten an die in letzter Zeit häufiger gefundenen + gelobten "Super-Erden", die 2/3 mal so groß wie unsere Erde sind. Weil die starken Gravitationskräfte dort zu klobige Greifsysteme (Wenn überhaupt) bei Kreaturen bilden und so Werkzeug-Herstellung wie Geräte-Bedienung vereiteln. Auch vom hier bedeutenden aufrechten Gang bei wohl überaus kompakten - gar 6/8 beinigen - "Kriechtieren" keine Spur. Alles, was nicht unseren Menschen-Affen ähnelt, tut sich schwer mit der Bildung adäquater Arme + Hände (Habe ich bereits in anderen Artikeln genauer erklärt) ! Diese sind aber wichtigste Voraussetzungen zur Bildung/Evolution von Intelligenzen.
Mag sein, daß sich auf deutlich kleineren Erden Tierähnliche zeigen, deren längere + schmälere Gliedmaßen da bessere Karten haben. Auch Aufrechter Gang ist hier womöglich dominierend, weil Zweibeiner bei deutlich geringerer Anziehungskraft ausreichen. Aber, was nutzt es, wenn ein zu kleiner Planet keine Atmosphäre bilden - zumindest sie nicht auf Dauer halten kann. Bestes Beispiel dazu ist unser Mars. Auch ist der relevante Schutz durch Magnetfelder hier kaum gegeben.
So bleibt es dabei: Suchst du Technische Zivilisationen, so sollte die fremde Erde  nur etwas  größer oder kleiner als unsere Erde sein !  Erdgleich also und nicht erdähnlich  !  !
Leider hat "Sonnen-Scanner" Keppler bei mehreren Tausend entdeckten Planeten nur einen erdgleichen entdeckt. Bleibt zu hoffen, daß Nachfolger  TESS  da mehr erreicht. Er hat seine Arbeit gerade begonnen. TESS  scannt einen mehrfach größeren Bereich und der ist auch noch viel näher. So sind relativ kleine erdgleiche Planeten besser zu orten. Aber auch dann ist alles nicht so einfach - suchen wir doch die sprichwörtlichen Stecknadeln diesmal im gigantischen Sternenhaufen . . .
###########################################################################




5/        ~  50.000.000  (50 Mio)   Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
+  zudem in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen  
 +  EIN-Zellern



********************************************************************************


6/        ~  25.000.000  (25 Mio)   Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
 in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
 +  haben zudem Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen  
EIN-Zellern
+  Ur-MEHR-Zellern



********************************************************************************


7/        ~  10.000.000  (10 Mio)   Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
auch in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
   haben Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem
zudem einen großen Begleit-Mond  (+/- 5% der Größe unseres Erd-Trabanten)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen
 EIN-Zellern
Ur-MEHR-Zellern
und   Meeres-Tieren



********************************************************************************


8/         ~  1.000.000  (1 Mio)   Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
auch in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
   haben Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem
zudem einen großen Begleit-Mond  (+/- 5% der Größe unseres Erd-Trabanten)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen
 EIN-Zellern
Ur-MEHR-Zellern
Meeres-Tieren
+  Land-Pflanzen / Baumartige Flora



********************************************************************************


9/          ~  100.000  Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
auch in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
   haben Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem
zudem einen großen Begleit-Mond  (+/- 5% der Größe unseres Erd-Trabanten)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen
 EIN-Zellern
Ur-MEHR-Zellern
Meeres-Tieren
  Land-Pflanzen / Baumartige Flora
und
Land-Tieren



********************************************************************************


10/          ~  10.000  Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
auch in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
   haben Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem
zudem einen großen Begleit-Mond  (+/- 5% der Größe unseres Erd-Trabanten)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen
EIN-Zellern
Ur-MEHR-Zellern
Meeres-Tieren
Land-Pflanzen / Baumartige Flora
Land-Tieren
+  Kreaturen à la Menschenaffen



********************************************************************************


11/         ~  1.000  Gesteins-Planeten


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
auch in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
   haben Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem
zudem einen großen Begleit-Mond  (+/- 5% der Größe unseres Erd-Trabanten)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen
EIN-Zellern
Ur-MEHR-Zellern
Meeres-Tieren
Land-Pflanzen / Baumartige Flora
Land-Tieren
Kreaturen à la Menschenaffen



und
Nomaden-Intelligenzen 1   
oder
Nomaden-Intelligenzen 2
(Können vorhandenes Feuer halten)
oder
Nomaden-Intelligenzen 3  
(Können Feuer selbst entfachen)




********************************************************************************


12/        ~  100  Gesteins-Planeten der Milchstraße


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
auch in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
   haben Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem
zudem einen großen Begleit-Mond  (+/- 5% der Größe unseres Erd-Trabanten)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen
EIN-Zellern
Ur-MEHR-Zellern
Meeres-Tieren
Land-Pflanzen / Baumartige Flora
Land-Tieren
Kreaturen à la Menschenaffen



Nomaden-Intelligenzen 2
(Können vorhandenes Feuer halten)
oder
Nomaden-Intelligenzen 3  
(Können Feuer selbst entfachen)



und  überwiegend seßhaften Intelligenzen



********************************************************************************


13/        ~  10   Gesteins-Planeten der Milchstraße


haben sonnenähnlichen Heimat-Stern  (+/- 5% der Größe unserer Sonne)
sind in der Galaktischen Ruhezone zwischen den Spiralarmen
 erdgroß  (+/- 5% der Größe unserer Erde)
auch in der habitablen Zone ihres Sonnensystems  (Wo Wasser flüssig ist)
   haben Schutz/Ausputzer-Gasriesen à la Jupiter in ihrem Sonnensystem
zudem einen großen Begleit-Mond  (+/- 5% der Größe unseres Erd-Trabanten)


mit  Mikro-Organismen - Bakterien - Spalt-Algen
EIN-Zellern
Ur-MEHR-Zellern
Meeres-Tieren
Land-Pflanzen / Baumartige Flora
Land-Tieren
Kreaturen à la Menschenaffen



und  
 Technischer Zivilisation




********************************************************************************

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Schloßmacher).
Der Beitrag wurde von Harry Schloßmacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.09.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wenn in einer dunklen Nacht von e-Stories.de



Die besten 18 Kurzgeschichten des Wettbewerbs "Crimetime" vom SWB-Verlag, e-Stories.de und Dr. Heiger Ostertag in Buchform.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Schloßmacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Vorsicht, ERNST kommt! /Teil-7 ("Klamotte"/Comedy) von Harry Schloßmacher (Humor)
SICHTBARE KÜSSE von Christine Wolny (Sonstige)
Pilgerweg X III. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)