Georges Ettlin

Was sind Gottes Gedanken über uns ?


Was wohl GOTT über den modernen Menschen denkt ?

Vor über 60 Jahren habe ich viele Bücher von
Propheten aus der späten und auch früheren Vergangenheit gelesen, das alte Testament
natürlich, dann auch für Vergleichszwecke die Lutherbibel.
Aus dem Gedächtnis heraus möchte ich herausfinden,
was davon in meiner Erinnerung geblieben ist: Die gleichen Bücher in meinem hohen Alter wieder zu lesen,
ist mir zu anstrengend geworden.
Es gibt durchaus viele alte Texte, die sich mit unserer Zeit (damals Zukunft) beschäftigen. Das Lesen solcher
Texte war für mich
von hohem Interesse, da ich um meinen Glauben kämpfte. Christliche Texte, die auf übersinnliche Weise
unsere Zukunft beschrieben haben und tatsächlich jetzt auch zutrafen, haben meinen Glauben
an eine höhere geistige Macht ( im christliche Sinne) gestärkt.

Wir wissen nicht, ob es GOTT gibt, wir müssen aber daran glauben: Ich habe eine gewisse Verpflichtung
zum Glauben herausgelesen im Sinne von... Wehe, wenn Du nicht an MICH glaubst!

ENDZEIT und der moderne Mensch:

Die Menschen werden die eigene Alterung medizinisch verhinder können:
Gottes Wort: " Ich will nicht, das der Mensch so wird wie UNSEREINER
(wie wir! ...  .Ausserirdische?) und  unsterblich wird."
hoffenlich meinte er nicht die Seele des Menschen !

Klimawandel : " Die Menschen werden der Sonne fluchen ob der
grossen Hitze (Endzeit)
Die Häuser werden gläserne Dächer haben (Fotovoltarik?)
Der dritte Weltkrieg beginnt, wenn die Leute trockenen Fusses den Rhein überqueren können.
(Trockenheit wegen Klimawandel?)

Naturzerstörung: Sie werden Die Erde "altern" lassen durch ihre Zaubereien
(moderne Wissenschaften und Technik ?). " Die Menschen werden gegen die Vernunft damit weitermachen,
auch wenn sie unter der Naturzerstörung durch das eigene menschliche Verhalten leiden."

Die Menschen werden schnell wie der Pfeil reisen könen (Autos usw.)

Die Menschen werden im Welltall ein "Haus bauen". (Weltraumstation ISS?)

Es gibt kaum noch Christen auf der Erde.
Die ( religiöse ) Hure , die auf einem Stier (Europa) reitet, wird in der Stadt
mit den sieben Hügeln durch Menschenhand vernichtet werden.( Rom?)

Rettung der Erde durch GOTTES eingreifen im letzten Moment:
Durch einen Kometen will Gott zwei Drittel der Menschheit vernichten und
den Lauf der Planeten und Sterne verändern, um mit dem Rest der Menschheit
ein gottgefälliges System zu realisieren: Brave, fromme Menschen leben
in Zukunft auf natürlicher Weise und entwickeln Respekt vor Gott.
Alle werden mehr als 400 Jahre leben, bevor sie eines natürlichen Todes sterben.
Zu dieser Zeit wird GOTT den "Vorhang" vor der Erde wegziehen, damit die Engel des Himmels
(Ausserirdische?) die Schönheit der Erde sehen können, ein Welt-System, das ER  auf Erden erschaffen hat.
Ein Teil der Engel wissen scheinbar noch nichts von uns!

Die Menscheit wird ihre Waffen auf den auf die Erde zurasenden Kometen Gottes richten, "doch GOTT lachet ihrer!"
Die einzige Stelle in der Bibel, wo auf das Lachen GOTTES hingewiesen wird.
ER lacht in der Bibel sonst nie.

Gott wird einen kleinen Teil der Israeliten retten : Israel wird  ( von Russen und Asiaten ? )bekämpft werden:(Armagedon)
Gott rettet Israel duch ein Erdbeben. Christus kommt als
Herrscher  zur Erde und heilt alle
Kranken durch den "Baum des Lebens"
Die Natur ist eine andere und sie ist sehr fruchtbar.
Auferstandene Heilige werden als Lehrer sich unter die Menschen mischen.
Niemand fürchtet sich.
Nach tausend Jahren werden die guten Menschen "entrückt" Die Toten stehen
auf  (Astralleib ?)... zum jüngsten Gericht.... Man wird ihre Sünden sehen...

Das nur als Beispiel: Ich habe noch viel mehr Informationen aus den alten Büchern
gelesen, dies hier aber alles darzustellen, würde mich und meine Gemütslage im Moment  kräftemässig überfordern....

***

c/G.E.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Georges Ettlin).
Der Beitrag wurde von Georges Ettlin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.10.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Georges Ettlin:

cover

Alles - Nichts ist für immer von Georges Ettlin



Mein Buch beschäftigt sich mit Romantik, Erotik, gedanklichen und metrischen Experimenten, Lebenskunst, Vergänglichkeit und versteckter Satire .

Die Gedichte sind nicht autobiographisch, tragen aber Spuren von mir, wie ein herber Männerduft, der heimlich durch die Zeilen steigt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Georges Ettlin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Organhandel von Georges Ettlin (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Die Zeit von Norbert Wittke (Gedanken)
Menschen im Hotel III von Margit Farwig (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)