Marlene Remen

SONNTAGSGESCHICHTEN 42

Nun sitze ich schon 15 Minuten vor dieser Kiste und versuche,
meine Gedanken zu ordnen, es will nicht gelingen. Wenn einem
zuviel im Kopf herumgeht, kriegt man es nicht auf die Reihe, einen
Faden zu finden, der weiterführt. Vielleicht sollte ich ein ganz neues
 Röllchen nehmen, mit neuen Fädchen drauf, Lach.

Hab eine ziemlich arbeitsreiche Woche hinter mir und dem Entsprechend
melden sich die Knochen und maulen sich einen zusammen, ach ja,
da müßt ihr durch, ihr Knöchelchen. Bräuchte wirklich dringend einen
Hausmeister, der mir ab und zu bei den schwereren Sachen hift.
Und auch schon mal die ein oder andere kleinere Reparatur machen kann.
So muß man sich selbst helfen, mehr schlecht als recht, aber immerhin !!

Ganz oben im Dachgeschoss habe ich einen Erinnerungsraum an meinen Sohn
eingerichtet, mit seinen Sachen, Bildern und CDs und in diesem Raum gibt es
keine Zeit, sie ist dort stehen geblieben. So oft es mir möglich ist, gehe ich hinauf
und bleibe ein Weilchen dort. Die Erinnerungen bringen Tränen, ja, aber sie
erleichtern auch. Dies ist meine Art und Möglichkeit der Vergangenheitsbewältigung.
Die Vergangenheit ist in diesem Haus allgegenwärtig und man muß sich ihr stellen.
wenn es auch weh tut.

Heute ist nun schon der vorletzte Sonntag im Oktober, die Sonne scheint und die
Temperaturen sind gesunken. Die Luft ist klar und frisch, so wie man sich den Herbst
wünscht. Doch auch die Spuren der Vergänglichkeit sind zu sehen, doch noch leuchten
sie, die Farben des Herbstes, einfach schön. Hoffen wir, sie bleiben uns noch eine Weile
erhalten, bevor der Winter kommt.

Habt Alle einen schönen und ruhigen Sonntag, bis zum nächsten Sonntag sage ich
Tschüüüüüüüüüüüß!!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Marlene Remen).
Der Beitrag wurde von Marlene Remen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.10.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Land des Lebens von Silke Burchartz



Worte nicht laut und doch verstanden
Nicht gehört, sondern gelesen
und dann auch behalten für die Ewigkeit

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Marlene Remen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

SONNTAGSGESCHICHTEN 25 von Marlene Remen (Gedanken)
Die Zeit von Norbert Wittke (Gedanken)
Ach, wie putzig! - 2. Teil von Siegfried Fischer (Humor)