Heinz-Walter Hoetter

Was alles so passiert (6)

Neulich kam mir ein junger Mann mit einem Smartphone entgegen, das er in seiner linken Hand in etwa auf Augenhöhe hielt und dabei wie hypnotisiert ständig auf den kleinen Bildschirm starrte. In seinen Ohren steckten diese kleinen Dinger, die man Ohrhörer nennt. Offenbar sah er sich wohl ein Musikvideo an.

Mit großen Schritten hastete er an mir vorbei. Doch schon im nächsten Augenblick gab es gleich hinter mir ein ziemlich hässliches Geräusch.


Als ich mich kurz umdrehte, lag der junge Mann mit Schmerz verzerrtem Gesicht und einer stark blutenden Platzwunde auf der Stirn halb bewusstlos mitten auf dem Gehsteig. Sein Smartphone lag im Rinnstein der Straße.


Er war tatsächlich voll gegen den Metallmasten einer Straßenbeleuchtung gelaufen, den er einfach übersehen hatte.


Tja, tut mir ja leid für den jungen Mann, aber das kommt davon, wenn man nur auf den Bildschirm seines Smartphone schaut und dabei nicht auf seine Umgebung achtet.


 

(c)Heinz-Walter Hoetter

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.11.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das ewige Wort: Wie Gott mit einer Seele spricht von Werner Leder



Werner Leder pflegt seit frühester Jugend Meditation und Kontemplation. Über Jahrzehnte sammelte er Eingebungen,Gedanken und Intuitionen aus der Zwiesprache mit Gott-Vater und Jesus. Durch sein mutiges Glaubensbekenntnis,vor den Menschen,wurde er bald als Außenseiter abgestempelt. Das aber hinderte ihn nicht sich noch mehr und intensiver mit Gott zu befassen. Die "Freundschaft" Gott-Mensch dauert bereits über Jahrzehnte. Und noch immer empfängt Werner Leder Worte,Bilder und Eindrücke nicht nur in der "Stillen Stunde", sondern auch während alltäglicher Arbeitsverrichtungen. Immer und immer wieder sagte Jesus zu ihm: "Bewahre meine Worte,schreibe auf was du hörst,siehst und empfindest,und zu gegebener Zeit veröffentliche alles mit all euren Möglichkeiten. ICH BIN der ICH BIN von Ewigkeit zu Ewigkeit. Trinke das Wasser aus der Quelle des Lebens. ICH BIN die Quelle. Amen. So sei es!"

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

The Krönich von Heinz-Walter Hoetter (Skurriles)
Omas Pflaumenkuchen von Heideli . (Sonstige)
Er war BEIRUT von Dieter Christian Ochs (Skurriles)