Felicia Rüdig

Buchbesprechung Stricken

Jessica Bewernick: Stricken So einfach geht`s; Verlag Gräfe und Unger 2014; 64 Seiten; ISBN: 978-3-8338-4236-8
 
Stricken ist eine Methode, Bekleidung und andere Textilien (beispielsweise) aus Wolle herzustellen. Dieses Buch möchte "nicht nur alle wichtigen Grundtechniken" vorstellen, sondern auch Übungsbeispiele geben. Schals gehören genauso dazu wie Kissenbezüge, Socken und Taschen.
 
Formal erfüllt das Buch die Ankündigungen auf dem hinteren Buchcover / Buchdeckel. Es gibt hauswirtschaftliche Theorie zum Stricken; damit ist Materialkunde genauso wie Strickutentilien, die Wollbanderole und Strickmethoden gemeint, um nur einige Beispiele zu nennen.  Die Übungsbeispiele ähneln Kochrezepten. Es wird das erforderliche Material genannt sowie die Maschenprobe beschrieben.
 
Stricken ist Frauensache. Oder? Ich persönlich habe noch überhaupt keinen Mann kennengelernt, der stricken, nähen oder häkeln konnte. Zumindest in diesem Buch wird der Eindruck erweckt, als ob Stricken ganz einfach sei und jeder es kann (also auch Männer).
 
Wer optische Anreize bei Beschreibungen braucht, sollte sich hier nicht abschrecken lassen. Bei der Fachtheorie gibt es beschreibende Zeichnungen, bei den Strickrezepten illustrierende Farbfotos.
 
Wie könnte ein Fazit aussehen? Das vorliegende Werk ist ansprechend gestaltet, wirkt professionell gemacht und ermutigt auch Anfänger, Laien und Amateure, sich mit dem Stricken zu beschäftigen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Felicia Rüdig).
Der Beitrag wurde von Felicia Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tilt - Tödliche Affäre eines Konzerns von Hans K. Reiter



Im Januar 2007 und den Folgemonaten berichten die Medien über massive Vorwürfe von Korruption und der Bildung schwarzer Kassen in einem deutschen Konzern. Gierige Manager haben hunderte von Millionen verschoben, aber die Öffentlichkeit scheint mit der Zeit das Interesse zu verlieren, als immer neue Fragmente des Skandals bekannt werden. Kontrollorgane des Konzerns sind in den illegalen Handel verstrickt. Durch Zahlung gewaltiger, millionenschwerer Bußgelder zieht der Konzern den Kopf aus der Schlinge. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Felicia Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Broschüre St. Lambertus Mettmann von Felicia Rüdig (Sonstige)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)
Zähne von Norbert Wittke (Satire)