Heinz-Walter Hoetter

Die Ballade vom bösen König und seiner lesbischen Tochter

Es war einmal ein böser König, in einem fernen Land.
Der hatte eine Tochter, sie war nur eine einzige Schand.


Sie wollte keinen Prinzenmann, der liebend bat um ihre zarte Hand.
Ja, sie war dafür echt lesbisch, auf junge Mädchen sie nur stand.


Der König stark verzweifelt nur, er keinen Thronfolger so fand.
Da nahm er seine Tochter still, mit ihr heimlich dann verschwand.


Er hat sie angezündet. Schon bald war sie ganz schlimm verbrannt.
Sie wollte nur ihr Leben retten und ist in Panik noch davon gerannt.


Ihr zornig Vater, der war aber schneller mit dem Feuer in der Hand.
Die schrecklich böse Tat des Königs, sie blieb für andere unerkannt.


Eines Tages aber seine Tochter als verkohlte Leiche vor ihm stand.
Sie stieß den ihn voller Hass nun vom allerhöchsten Turmesrand.


Sie nahm ihn bös mit in die tiefe Hölle, wo sie beide jetzt verbannt.
Ja, hier endet die kleine Geschichte, die nun jedem jetzt bekannt.


 

Des Königs Reich in der Geschichte aber schon bald verschwand.
Leute, lasst euch sagen, stellt mir zu der G'schichte keine Fragen.


Sie gehört schon Hunderte von Jahren zu den unheimlichen Sagen.


©Heinz-Walter Hoetter

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.12.2018. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die kleine Schnecke Ringelhaus von Heike Henning



...kleine Maus und Schnecke Ringelhaus, dicker blauer Elefant, Ente und ihre Küken, Zebra Zimpel, Wurm im Sturm, Eichhörnchen, Wüstenschweinchen, kleiner Floh, Fliege, und Summselbiene!
Die kleinen Helden dieses Buches erleben so manches Abenteuer, bringen die Kinder zum Schmunzeln (und vielleicht auch den einen oder anderen Erwachsenen), sind auf ihre Art lehrreich oder lassen Rätsel raten. Die im Buch zahlreich vorhandenen Bilder und Fotografien regen die Fantasie an und lassen das Lesen nie langweilig werden.
Unser Tipp: Die ganz kleinen Kiddies freuen sich riesig, wenn ihre Eltern oder Großeltern ihnen etwas vorlesen und dabei gleich die eine oder andere Frage beantworten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Drama" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der skurrile Brief von Heinz-Walter Hoetter (Skurriles)
Keine hundert Jahre für Dornröschen! von Jürgen Berndt-Lüders (Drama)
PIZZA-Studie - wissenschaftliche Mouse-Arbeit von Siegfried Fischer (Humor)